Kassenzulassung - Beruferfahrung

T

tomweber

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
93143
0
Hallo,
habe gerade Streß mit einer Sachbearbeiterin der AOK (Arbeitsgemeinschaft der Pflegekassen.....:mad_2: )da ich die Kassenzulassung für meinen ambulanten Pflegedienst beantrage. Zusammen mit meier Frau, die meine Stellvertretung ist, habe ich alle notwedigen Unterlagen zusammen und eingereicht. Nun hat die Sachbearbeiterin festgestellt:spielplat , dass meine Frau in den vergangenen 5 Jahren 27 Monate mit 75 % als Atenpflegerin gearbeitet hat. Sie rechnet die Teilzeitarbeit in Vollzeit um und kommt dadurch auf nur 21 Monate Vollzeit?! Sie meint, dass sie als Teilzeitkraft weniger Erfahrung sammel als Vollzeitkraft. Kann mir jemand sagen, ob dies rechtens ist und wie ich doch die Kassenzulassung erhalte, ohne schon in der Startphase einen zusätzlichen
Mitarbeiter als Stellvertretung einzustellen?
:00000965:
 
Qualifikation
Krankenpfleger m.W. Leitung
Fachgebiet
ambulante Pflege
R

Ralph1

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
08468
0
hallo tom
ich habe voriges jahr gegründet. die bedingungen zur zulassung sind ja von land zu land (ich komm aus sachsen) verschieden. bei mir war bedinging das ich vier fachkräfte habe. also ich und noch drei weitere, wovon eine noch voll beschäftigt sein muss. meine stelv. pdl war damals auch noch nicht mit der weiterbildung fertig. man konnte aber mit der dame von der aok reden und sie war sehr entgegenkommend.
gruß ralph
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
PDL
Weiterbildungen
Kultursensieblepflege
N

nursy

Mitglied
Basis-Konto
0
35457
0
Hallo tomweber,

bei meiner Vorgängerin bestand das gleiche Problem. Letztendlich lies die AOK aber mit sich reden und wir konnten sie von der Kompetenz der Mitarbeiterin überzeugen. Also- wird schon werden!!!

LG Nursy
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
N

Nandi

Mitglied
Basis-Konto
0
91004
0
so ein Problem haben wir auch.
ich kann die PDL machen, aber meine Kollegin, die in den letzten 5 jahren auf selbstständiger Basis gearbeitet hat, zählt nicht!!!
wir müssen auch eine stellv. PDL einstellen.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Altenpflege
T

tomweber

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
93143
0
Hatte nun Kontakt mit der zuständigen Sachbearbeiterin in Kulmbach. Die gab mir die Auskunft, das Sie es auch akzeptiert, wenn die Stellvertretung füher Teilzeit (sie sagte ca. 20 Wochenstunden) gearbeitet hat. Sie möchte jedoch nun eine Erklärung, das wir zukünfig beide Vollzeit in unserem Pflegedienst arbeiten. Grüße Tom
 
Qualifikation
Krankenpfleger m.W. Leitung
Fachgebiet
ambulante Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen