Innere Medizin Kann mir jemand helfen?

S

schwesterle

Mitglied
Basis-Konto
Hallo,

ich habe gerade meine Ausbildung zur Altenpflegerin begonnen und wir haben in Medizin eine sehr schwere und komplexe Hausaufgabe bekommen über Herz und Herzkrankheiten. Komme überhaupt nicht weiter alleine und meine Bücher helfen mir auch nicht wirlkich. Vielleicht kann mir ja von euch jemand einige Dinge erklären?

1. Was sind Katecholaminen? Das muss irgendeine Medikamentengruppe sein.
2. Nennen Sie die Grundzüge der ärztlichen Herzinfarkt - Therapie in der Akutphase. Da gibt es 8 Punkte und mir sind nur 4 eingefallen.
3. Was heißt ZVD? Das muss irgenein Parameter sein, den man beobachten kann.
4. Wieso braucht man bei einem Patienten mit Herzinsuffizienz Kontrakturen- und Dekubitusprophylaxe?

Wäre sehr lieb, wenn mir das irgendjemand so erklären kann, dass ich das auch verstehe.

Danke schon mal für eure hilfe,

liebe Grüsse
vom schwesterle
 
Qualifikation
Pflegefachhelferin
Fachgebiet
Alten-/Pflegeheim
janto

janto

Mitglied
Basis-Konto
0
44793
0
AW: Kann mir jemand helfen?

willst du Medizin studieren,? für den Anfang einer A.Ausbildung ist das aber heftig, habe vor "hundert Jahren" eine Ausbildung zur KS gemacht, muß aber erst mein Wissen auffrischen, melde mich dann noch einmal Gruß j.
 
Qualifikation
KS, PA mit Kopf, Herz und Hand
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Weiterbildung zum Praxisánleiter
janto

janto

Mitglied
Basis-Konto
0
44793
0
AW: Kann mir jemand helfen?

schau mal bei Wiki pedia, hier wird alles gut erklärt, und jetzt überlege mal, wie ist das Bewegungsmuster bei Herzinsuffizienz? eher rumspringen oder eher Bettruhe?, wenn du dir jetzt noch überlegst, warum wir Prophylaxen machen, kannst du eigentlich drauf kommen, j.noch Fragen?
 
Qualifikation
KS, PA mit Kopf, Herz und Hand
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Weiterbildung zum Praxisánleiter
S

snusel

AW: Kann mir jemand helfen?

1 Katecholamin =Dopamin, Dobutamin,Noadrenalin,Adrenalin,Fenoterol und Salbutamol,Orciprenalin und Isoprenalin,DA =Dopaminrezeptor

2 EKG, Labor, Lysetherapie, Nitro, Sauerstoff , Sedierung,RR,Zentraler Zugang (Braunüle)

3ZVD = Zentrallervenendruck

4 da Bett ruhe angesagt ist ist auch klar Kontrakturen- und Dekubitusprophylaxe
 
F

Fripi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
40
0
AW: Kann mir jemand helfen?

Hi Schwesterle,

Ich habe auch zuerst geacht "www.gidf.de", aber im 1. Jahr ist es schwierig sich durch diesen Wust an Infos zu kämpfen, insbesondere da du wahrscheinlich noch nicht so wahnsinng viel Krankenhaus mitbekommen hast und die Ärztliche Therapie des akuten HI sowieso Intensivmedizinisch ist. Jetzt hattest du aber einiges an Input, zjm Thema Katecholamine noch kurz, diese dienen der Kreislaufstabilisierung, der ZVD sagt unter anderem etwas darüber aus ob zuviel oder zuwenig Blut im Kreislauf ist und das benutzt man dazu um die Belastung des Herzens zu beurteilen (Bei viel Volumen unnötig hohe Belastung die es zu vermeinden gilt).

Wenn du jetzt noch konkrete Fragen hast schreib sie doch einfahc nochmal auf.

lg, Nils
 
Qualifikation
GUKP
Fachgebiet
Humanitäre Hilfe
Weiterbildungen
Algesiologische Fachassistenz
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen