Kann man das noch fassen ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

trostpflaster

Mitglied
Basis-Konto
25.01.2010
83734
AW: Kann man das noch fassen ?

schade, das es solche Pflegekräfte immer noch gibt- die Dunkelziffer will ich gar nicht wissen...



das Trostpflaster
 
Qualifikation
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Psychiatrie;Aufnahmestation
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
29.09.2008
kassel
AW: Kann man das noch fassen ?

Da ist man echt sprachlos , aber wir wissen ja, wozu der Mensch fähig ist.
So Machenschaften sind einfach nur verabscheuungswürdig und ich hoffe, dass die Strafen richtig hoch ausfallen.

LG
böserwolf
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
AW: Kann man das noch fassen ?

Hallo,

Strafe ist schon ausgesprochen.
2 Jahre auf Bewährung. Bewährungszeit 4Jahre.
5000€ Geldstrafe

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
29.09.2008
kassel
AW: Kann man das noch fassen ?

Hallo

das ist ja lachhaft, Berufsverbot wäre wohl auch angebracht gewesen.

Heute wundert man sich über nichts mehr.

LG
böserwolf
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
T

trostpflaster

Mitglied
Basis-Konto
25.01.2010
83734
AW: Kann man das noch fassen ?

vor allem,weils ja auch nicht das erste mal war, das dieser Pfleger auffiel und seinen Job verlor aufgrund gefährlicher und gewalttätiger Pflege.

das Trostpflaster
 
Qualifikation
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Psychiatrie;Aufnahmestation
M

milchmaedchen-sabine

Mitglied
Basis-Konto
AW: Kann man das noch fassen ?

Der Bericht geht doch recht weit in Richtung: "Bild" dir meine Meinung!
Wurde tatsächlich kein psychiatrisches Gutachten erstellt um die Berufsfähigkeit festzustellen?
Kein Kommentar über den Arbeitgeber!
Keine Erläuterungen über die Verhältnisse in der Einrichtung!

Alles viel zu dünn um sich aufzuregen!
 
Qualifikation
altenpfleger
Fachgebiet
pflegestation
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
Themenstarter/in
22.09.2009
düsseldorf
AW: Kann man das noch fassen ?

Um die Berufsfähigkeit zu verhandeln muß die Sache vors Landesgericht gehen.Ein Amtsgericht kann kein Berufsverbot aussprechen.Wenn keine Berufungen kommen ist das Urteil rechtskräftig.
Vor dem Urteil hat der Pfleger sich eine neue Stelle besorgt und ein Führungszeugnis vorgelegt wo eben diese Sache noch nicht drin stand.Dürfte dann aber beim nächsten Stellenwechsel problematisch werden.
Der AG hat den Pfleger doch selbst angezeigt.Das heißt doch schon etwas .
LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
Pfleger*m84

Pfleger*m84

Mitglied
Basis-Konto
25.10.2009
95352
AW: Kann man das noch fassen ?

Lachhaft, eigentlich Berufsverbot lebenslang in allen sozialen Bereichen...
 
Qualifikation
ex. Altenpfleger, PA
Fachgebiet
Stationäre Pflege
Weiterbildungen
Praxisanleiter
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
Hallo Leute, ich bin Altenpflegeschülerin im 3. Lehrjahr und mir ist heute Vormittag aufer Arbeit etwas passiert, was ich hier mit euch...
  • Erstellt von: misses_geriatric
4
Antworten
4
Aufrufe
394
I
C
Nimm dir 2 min Zeit, um an dieser Umfrage zum Thema "Humorfähige Sprachassistenten in der Pflege" für wissenschaftliche Zwecke...
  • Erstellt von: Carifee
0
Antworten
0
Aufrufe
148
C
K
Hallo, Wir haben heute beim Aufräumen eine Packung BTM gefunden. Die Packung trägt weder den Namen eines Bewohners, noch aus welcher...
  • Erstellt von: KindDesSommers
1
Antworten
1
Aufrufe
284
P
Leeny94
Hallo ich bräuchte eure Hilfe :) Im Rahmen meiner Bachelorarbeit habe ich eine Umfrage erstellt zur Personalgewinnung der Generation Z...
  • Erstellt von: Leeny94
0
Antworten
0
Aufrufe
293
Leeny94