Arbeitsrecht Kann ich deshalb eine Abmahnung bekommen???

Z

Zebraline

Mitglied
Basis-Konto
0
28309
0
Es war so das ich zum Dienst gekommen und musste gleich auf Glocke gehen, genau in dem Moment kam die Apotheke und ich habe das Medikament (Targin) in den Tresor gelegt, ohne darauf zu achten welche mg zahl es hatte. Ich habe es dann leider vergessen und nicht weiter drauf geschaut.
Das Medikament ist verschlossen gewesen und die BW bekommt das Medikament tägl. von der PK die dafür unterschreiben muss, das sie es raus genommen hat, also hat die nächste natürlich gemerkt, das es die falsche mg zahl hatte. Jetzt wird die ganze Geschichte wohl zum Chef wandern und die PDL meinte ich solle mich mal damit auseinandersetzen dass, das eine Abmahnung gibt.
Ich weiß das ich den Fehler gemacht hab und nicht darauf geachtet hab, aber ich habe das Medikament weder verabreicht, noch hat es jemand anders verabreicht.
Bekommt man dafür eine Abmahnung?? Es war nicht gut von mir das weiß ich und wenn ne Abmahnung dafür rechtens ist nehm ich sie auch hin, wollts nur mal genau wissen!:cry:
 
Qualifikation
Altenplegerin
Fachgebiet
Altenpflege
J

Jungsmama4

Mitglied
Basis-Konto
0
95030
0
Hallo Petra,

auch wenn du eine Abmahnung bekommst, kannst du eine Stellungnahme dazu schreiben, warum es aus deiner Sicht zu diesem Fehler gekommen ist.
Außerdem würde ich versuchen nachzuvollziehen, was der Arzt rezeptiert hat und was die Apotheke lieferte. Es ist durchaus möglich, dass sich der Fehler dort schon "eingeschlichen" hat - was dich natürlich nicht davon entbindet die Lieferung zu kontrollieren.
Glücklicherweise hat es ja die Kollegin gemerkt und es ist niemand zu Schaden gekommen.
Für die Zukunft ist es vielleicht sinnvoll zu überlegen, wie man vorgehen kann, damit sowas nicht nochmal passiert.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Alten- und Pflegeheim
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.