ist hier jemand, der nicht mehr mit der papierakte beim patienten arbeitet?

L

Lady Mimirella

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
44536
0
hi,

ich mal wieder...
für diese verdammte thesis steh ich ständig vor neuen rätseln^^
ich habe den mdk angeschrieben und die erklärten mir, man braucht keine papierakte beim patienten, wenn das edv-system den mdk-anforderungen entspricht. vermutlich sind damit mobile geräte gemeint, mit denen man zugriff auf die "digitale" Akte hat.
gibt es einen pflegedienst der so arbeitet, oder hat jemand gerüchteweise davon gehört? lohnt es sich einen ausfindig zu machen, oder gibt es einfach keinen?

grüße mimi
 
Qualifikation
Studentin med. Informatik
Fachgebiet
Software amb. Pflege
R

Ren-Hoeck

Mitglied
Basis-Konto
0
02906
0
AW: ist hier jemand, der nicht mehr mit der papierakte beim patienten arbeitet?

EDV = elektronische Datenerfassung. Recht eignetlich n PC im Dienstzimmer mit Zugang zum Hausnetzwerk. Aber ganz auf die Akte kannste nicht verzichten. AO´s Einwilligungen und der Gleichen musste ja auch irgendwo abheften. Hab auch schon erlebt, dass MDK trotz EDV Sytem n Papierarchiv sehn wollte. Weis aber nicht genau woran se sich gestossen hatten.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
ambulant/Heimbeatmung
M

mimi_83

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
44536
0
AW: ist hier jemand, der nicht mehr mit der papierakte beim patienten arbeitet?

eine papierakte im pflegedienst muss man sicher haben, aber für die befriedigung der mdk anforderungen könnte man doch bspw. die ärztlichen verordnungen scannen und mobil verfügbar machen.
aus dem mdk werde ich nicht schlau. es soll ohne papierakte beim patienten möglich sein, aber niemand nutzt diese möglichkeit. vielleicht traut sich einfach niemand? sogar die software gibt es dafür schon.

haha mein netbook hatte meinen alten account gespeichert. wahnsinn. ich hatte die zugangsdaten vergessen. ich bin jedenfalls lady mimirella. sorry für die verwirrung. habs grad erst gemerkt. ^^
 
Qualifikation
Studentin
Fachgebiet
Medizinische Informatik
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.