Internetzugang für patienten?

B

berti

Mitglied
Basis-Konto
0
93080
0
Wir überlegen unseren jugendlichen Patienten die Möglichkeit zu geben das Internet auf der Station zu nutzen. Gibt es Ideen oder bereits Erfahrungen bei euch?
Grüße berti:kopfkratz:
 
Qualifikation
Erzieher; Fachpfleger f. Psychiatrie
Fachgebiet
Kinder- und Jugendpsychiatrie
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Internetzugang für patienten?

Ja, schon.

Das Problem war, Erwachsene, dass manch einer auf Seiten ging die Kostenpflichtig waren. Deshalb wurde der schneller wieder geschlossen als man schauen konnte.

Wie wollt ihr das verhindern?
Mit der EDV Rücksprache halten!
Oder sind nur ganz bestimmte Seiten frei gegeben?

Und wenns passiert, was früher oder später sicher der Fall sein wird - wer bezahlt?

Das sollte VORHER mit den Verantwortlichen geklärt sein.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
Schwester Christa

Schwester Christa

Unterstützer/in
Basis-Konto
3
Heilbronn
0
AW: Internetzugang für patienten?

Ja, bei uns haben sie das auch probiert.

Ging anfangs ganz gut. Der Verbindungsrechner wurde von unserer EDV so eingerichtet, dass die Klienten E-Mails abrufen, aber keine eigenen versenden konnten.
Auch kostenpflichtige Seiten waren geblockt.

Das wollten aber einige unserer Drogisten offensichtlich so nicht akzeptieren.
Letzten Endes wurde am Gerät soviele Manipulationsversuche unternommen, dass der Rechner irgendwann kaputt war und nie wieder ersetzt wurde.
Das ist jetzt etwa 5 Jahre her und es hat ihn seither niemand vermisst...
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger f. Psychiatrie
Fachgebiet
Niederschwelliger Drogenentzug
Biggilein

Biggilein

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
9900
0
AW: Internetzugang für patienten?

Auf der offenen Station haben wir einen PC mit Internetzugang, gewisse Seiten sind gesperrt (kostenpflichtige,Pornographische etc.)...haben damit keine schlechte Erfahrungen gemacht :)
 
Qualifikation
DPGKS
Fachgebiet
Akutpsychiatrie
R

Ren-Hoeck

Mitglied
Basis-Konto
0
02906
0
AW: Internetzugang für patienten?

Gibt ja auch noch die Möglichkeit eines HotSpot. Muss halt der Patient n Laptop haben.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
ambulant/Heimbeatmung
B

berti

Mitglied
Basis-Konto
0
93080
0
AW: Internetzugang für patienten?

Vielen Dank für eure Antworten. Wir haben uns jetzt für ein System entschieden, das vorher gefiltert wird. Das heißt bestimmte Themen sind einfach gesperrt. Schaun `mer mal, wie es funzt.
Liebe Grüße berti

Kleiner Nachtrag; ich arbeite in einer KJPP, das heißt, wir sind als Pflege aufsichtspflichtig
 
Qualifikation
Erzieher; Fachpfleger f. Psychiatrie
Fachgebiet
Kinder- und Jugendpsychiatrie
gsagkk

gsagkk

Mitglied
Basis-Konto
0
47574
0
AW: Internetzugang für patienten?

Hallo,

in unserer klinik gehört der Internetzugang für nichforensische Pat zum Standard!

Die EDV Abteilung hat die Sache dermaßen gut im Griff, dass alles geblockt wird, was Kosten verursachen kann. Ich denke das sind die wesentlichen Bedenken, die gegen so etwas sprechen könnten.

Eine Möglichkeit wäre auch, geschäftsfähigen Pat eine eigene Benutzerkennung zu geben (sehr aufwendig bei hoher Fluktuation)

Insgesamt ist die Erfahrung mit dem Internet für Pat eine gute bei uns.

Irgendwie gehört das WWW ja zum "normalen" Leben dazu!


LG gsagkk
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
MRV §64
gsagkk

gsagkk

Mitglied
Basis-Konto
0
47574
0
AW: Internetzugang für patienten?

ja so sind se die Drogis,

LG
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
MRV §64
E

Eisenbarth

Aktives Mitglied
Basis-Konto
4
33181
0
AW: Internetzugang für patienten?

eine benutzerkennung zu verteilen dauert ca 3 minuten.
 
Qualifikation
AP
Fachgebiet
-
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen