Intensiv - Kardiopulmonale Reanimation

I

Ingo Tschinke



Titel: Kardiopulmonale Reanimation

Autor : Jürgen Köhler

ISBN Nummer : 3170165364

Verlag : Kohlhammer-Verlag

Preis: broschiert, 101 Seiten, 10,20 €

Das in der Reihe Pflege Kompakt erschienene Buch ist gerichtet an Rettungsdienstmitarbeiter, Mitarbeiter in der Krankenpflege sowie auch an Medizinstudenten.

Gegliedert ist das Buch in drei große Themen sowie einem anschließendem Fragebogen zum Selbsttest.
Im ersten Kapitel werden zunächst die gesetzlichen Grundlagen besprochen. Sehr detailliert geht der Autor auf die vielfältigen und oft undurchsichtigen Paragraphen ein, derer wir uns im täglichen Arbeitsleben gar nicht so bewusst werden.
Anhand des Rettungsassistentengesetztes wird kurz das Aufgabenspektrum des Rettungsassistenten beschrieben, analog dazu wird aufgrund einer Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft die Stellung des Intensivpflegepersonals bei Wiederbelebungsmaßnahmen aufgezeigt.
Strafrechtliche Aspekte wie Rechtfertigender Notstand, Unterlassene Hilfeleistung und Körperverletzung werden, neben anderen, im Wortlaut genannt, und mit einem Beispiel transparent gemacht.

Das Kapitel zwei befasst sich mit der kardiopulmonalen Reanimation des Erwachsenen.
Nach der Definition werden die pathophysiologischen Grundlagen kurz genannt, bevor weiter auf die Ursachen des Kreislaufstillstandes und dessen Diagnose eingegangen wird. Hier werden neben einfachen Kriterien der Diagnostik (wie z.B. weite, reaktionslose Pupillen, Pulslosigkeit und Bewusstlosigkeit) auch erweiterte Diagnosekriterien genannt, wie invasive Blutdruckmessung und EKG-Ableitung.
Die Basismaßnahmen bei Verdacht des Kreislaufstillstandes werden hier mit einem Algorithmus in Form eines Ablaufbildes eingeleitet.

Die Notfallbeatmungstechniken werden beschrieben und im Bild dargestellt, wobei neben den Methoden der Mund-zu-Nase und Mund-zu-Mund Beatmung auch die Mund-zu-Tracheostoma Beatmung erwähnt wird. Die verschiedenen gebräuchlichen Hilfsmittel wie Guedel-Tubus, Larynxmaske und Beatmungsbeutel werden vorgestellt, und die Anwendung kurz erklärt.
Weiter beschreibt der Autor die Technik, den Ablauf und die möglichen Komplikationen der Herzdruckmassage.
Nachdem die Basismaßnahmen abgeschlossen sind, wird auf die erweiterten Möglichkeiten der Reanimation eingegangen. Hier werden Techniken wie der präcordiale Faustschlag und Cardio-Pump genannt, sowie die Intubation mit Indikation, Vorbereitung, Durchführung und mögliche Komplikationen der selbigen.
Zum Thema EKG wird der Leser umfassend über Ableitung des EKS´s, anatomische Zuordnung und Rhythmusanalyse informiert. Insbesondere die verschiedenen Blockbilder, Extrasystolen und andere Rhythmusstörungen werden hier genannt.
Weitere therapeutische Maßnahmen werden als Herzschrittmacher (incl. Overdrivepacing), Defibrillation und Kardioversion genannt.

Pharmakologie im Rahmen der Reanimation wird eingeleitet mit ausführlicher Beschreibung der beteiligten Rezeptoren, und deren Wirkungsweise. Es werden Alpha 1 und 2 – Rezeptoren, Beta 1und 2 – Rezeptoren sowie die Dopaminergen 1 und 2 Rezeptoren genannt.
Er werden die Medikamente, die an diesen Rezeptoren wirken, nach Indikationen, Wirkungsweise und Nebenwirkungen unterteilt.
Genannt werden : Adrenalin, Atropin, Gilurytman, Xylocain, Natriumbikarbonat, Dopamin, Dobutamin und Arterenol.
Als mögliche Applikationsformen werden endobronchiale Applikation, periphervenöse und zentralvenöse Zugänge und intraossäre Applikation beschrieben.
Das Buch bietet im folgenden noch Algorithmen und Mega-Code-Schemata zu den Notfallsituationen :
Asystolie / Pulslose elektrische Aktivität und
Kammerflimmern / Pulslose ventrikuläre Tachycardie

Das dritte Kapitel widmet sich der Säuglingsreanimation.
Es werden die Besonderheiten der Anatomie und Physiologie vorgestellt, wobei auch insbesondere die Besonderheiten des Wasser-Elektrolythaushaltes und der Wärmeregulation Beachtung finden.
Zu den Reanimationsmaßnahmen werden, wiederum gut bebildert dargestellt, auch hier die besonderen Techniken z.B. der Mund-zu-Mund-Nase Beatmung, als auch der Herdruckmassage gezeigt.
Zu den erweiterten Maßnahmen der Säuglingsreanimation werden Defibrillation und Intubation genannt, sowie die besonderen Dosierungsrichtlinien der oben genannten Medikamente.
Auch hier finden wir einen Algorithmus zur Säuglings- und Kleinkindreanimation.


Kapitel 4 ist ein Fragebogen, der mit 35 Fragen das soeben gelesene überprüft.

Fazit :
Die Gliederung des Buches macht Sinn und ist übersichtlich.
Sehr einfach beschrieben, sind die physiologischen Grundlagen und die Pathophysiologie für jeden gut verständlich. Zeichnungen der einzelnen Beatmungstechniken lassen hier auch kaum Fragen offen. Leider wurde später, insbesondere bei der Erklärung des Beatmungsbeutels, mit den Zeichnungen gespart. Zwar wird der C-Griff genannt, aber nicht weiter erklärt.
Ein sehr großes Defizit ist die fehlende Aktualität bzw. Aktualisierung des Buches. So ist die Erstauflage im Jahre 2001 erschienen, und seitdem nicht neu aufgelegt. Hierdurch wird sehr ausführlich das Reanimationsschema anhand der Einhelfer- und Zweihelfermethode beschrieben, die jedoch seit dem Jahre 2000 schon nicht mehr gelehrt wird. Auch wird das Auffinden des Druckpunktes noch nach „alter Methode“ propagiert.
Sehr viel Wert legt der Autor auf das EKG-Monitoring. Hier gibt es sehr viele Bilder von verschiedenen pathologischen EKG-Veränderungen, und ausführliche Erklärungen dazu.
Auch die Medikamentenliste ist beinahe vollständig und enthält vereinzelt noch gute Hinweise. Beinahe nur deshalb, weil Vasopressin als Alternative zu Adrenalin beim Kammerflimmern nicht erwähnt wird.

Ich denke, das Buch von Jürgen Köhler ist, abgesehen von der Aktualität, ein gutes Taschenbuch für den Erstkontakt mit diesem Thema oder zum Nachschlagen. Ich würde mir eine Neuauflage oder ein Ergänzungsblatt wünschen, in dem die Neuerungen ergänzt werden.

Bewertung:

Aufbau:


Aktualität:


Übersichtlichkeit und Gestaltung:


Didaktik und Verständlichkeit:


Buchformat:


Inhalt:


Gesamtbewertung:



Rezensiert von :
Dirk Knück
Lehrrettungsassistent
Dipl. Pflegefachmann

auf das Bild klicken oder Buch hier bestellen: Kardiopulmonale Reanimation.

[ 11. Oktober 2003 20:16: Beitrag editiert von Christian Kröhl ]
 

Verwandte Forenthemen

Christian Kröhl
Christian Kröhl hat ein neues Buch in der Bibliothek hinzugefügt. -- Wenn Dich das Buch interessiert und Du es gut gebrauchen...
  • Erstellt von: Christian Kröhl
0
Antworten
0
Aufrufe
962
Zum neuesten Beitrag
Christian Kröhl
Christian Kröhl
D
Endlich fertig! Ich als auch das Buch. Zwischen Diensten und Nachtschichtüberhang habe ich versucht, mit dem Mythos der grundgütigen...
  • Erstellt von: dr.poops
8
Antworten
8
Aufrufe
8K
D
Allround
Hallo liebe UserInnen! Ganz schön verstaubt hier! (Und ich heiße auch nicht Ingo.... :wink: ) Falls ihr noch eine Wehnachtsgeschenk...
  • Erstellt von: Allround
8
Antworten
8
Aufrufe
11K
A
I
Kategorie : Pflege / Pflegewissenschaft Autor : Howard Simpson ISBN-Nummer : 3784108636 Verlag: Lambertus Verlag Preis...
  • Erstellt von: Ingo Tschinke
0
Antworten
0
Aufrufe
49K
Zum neuesten Beitrag
Ingo Tschinke
I