Insulin-Einmalspritzen für 100IE/ml

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Borgi

Borgi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
15.09.2006
86647
Jo.....man kann dank der Einmalspritzen auch aus Pen-Ampullen aufziehen...

aber man kann das Insulin nicht ohne Nadel aufziehen(ist integriert) und diese wird schon dabei dermassen krumm, dass mir schlecht wird!
Leider ist entsprechendes Insulin nicht immer für 40 IE bereit........mhmm

Ka-ta-stro-phe!

Wer kennt das Problem und hat eine Lösung??

Bin neu in dem Laden und deswegen wende ich mich an Euch!

LG Petra
 
Qualifikation
Krankenschwester/Pain Nurse
Fachgebiet
Neurologie
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
Hallo Petra,

weshalb ziehst du denn das Pen-Insulin in Einmalspritzen auf???? Ich kenne diese Regelung nur für den Notfall, falls der Pen defekt sein sollte und kein Ersatzpen vorhanden ist. Wie du selbst schon geschrieben hast, ist dabei wichtig ob es U40 spritzen für das "normale" Insulin sind oder U 100 Spritzen für Peninsulin, da muss man nämlich die Einheiten umrechnen.

Früher wurde das Insulin ja oft aus Durchstechflaschen aufgezogen und die Nadel war in der Spritze integriert, deshalb verstehe ich ehrlich grade dein Problem nicht. ABER: Sprecht mit eurer Apotheke, es gibt auch Insulinspritzen, die haben eine getrennte Kanüle.

Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
M

matras

Hallo,

Ihr müsst Euren Einkauf dazu bringen Einwegspritzen ohne Kanüle zu kaufen. Leider sind die Kombinationen billiger und werden daher bevorzugt. Jedoch ist damit kein regelkonformer Umgang mit den Medikamenten möglich und man muß unnötigerweise mit Einkäufern diskutieren warum solche Produkte auf dem Markt sind. Diese Frage habe ich im Oktober 2005 an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte gerichtet und bekam dazu im Juli 2007 die Antwort, dass diese (Kombi-)Produkte für den "Homecare" bereich gedacht sei! ..... Warum hier weniger Sicherheit für notwendig gehalten wird konnte mir die bearbeitende Frau Dr. nicht beantworten!!!

Matras
 
Borgi

Borgi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
15.09.2006
86647
Ja Matras.....

das ist wohl das Problem- der Preis ist heiß!
Ich bin relativ frisch in dem KH und sammel gerne Argumente.

Gestern hatte mir die NW für die Morgenrunde Pen-Insulin mit 40 UiE-Spritze bereitgelegt. Kann fatal werden, wenn man selbst noch nicht ganz wach ist und das nicht bemerkt...

Nur scheinbar sind die Probleme, die diese "Kleinigkeiten" mit sich bringen nicht groß genug für die SL (da rein da raus).

Danke jedenfalls :)

LG Petra
 
Qualifikation
Krankenschwester/Pain Nurse
Fachgebiet
Neurologie
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
Hallo Petra,

ich muss nun nochmal nachfragen wieso ihr das Pen-Insulin generell aufzieht????

Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
Borgi

Borgi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
15.09.2006
86647
:cry: Das frag ich mich ja eben auch Sophie!
Jetzt kann ich die boardler gut verstehen, die als "Neue" nicht gleich als "Klugs........" gelten möchten.

Irgendwie ist von allem noch was da...dieses Insulin in normalen Ampullen, jenes in Penampullen. Muss ein wirtschaftlicher Aspekt sein- alles muss möglichst verwertet werden, da es meiner bisherigen Erfahrung nach vielleicht mal 2-3 Insulinpflichtige Pat. gibt, die nicht ihr eigenes Insulin dabei haben.

Vielleicht sollte ich für die Bedarfsmedikation(oft unter SDH-Therapie) einfach mal vorbereitete Pens in den Kühlschrank legen (natürlich für jeden einen eigenen:wink: ).

Danke und LG Petra
 
Qualifikation
Krankenschwester/Pain Nurse
Fachgebiet
Neurologie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
Liebes Pflegeforum, ich suche Tipps, Empfehlungen für Rehaeinrichtungen, die sich auf Mitarbeiter in pflegenden Berufen spezialisiert...
  • Erstellt von: mr_australia
0
Antworten
0
Aufrufe
129
Zum neuesten Beitrag
mr_australia
M
C
Liebe Community, Wir sind ein Forscherteam an der Leuphana Universität in Lüneburg. Da extrem viele Pflegekräfte in ihrer täglichen...
  • Erstellt von: Care 4 Care
0
Antworten
0
Aufrufe
148
Zum neuesten Beitrag
Care 4 Care
C
L
Pflegefachkräfte/Assistierende/Hilfskräfte, die mit Aphasiepatienten arbeiten (oder Erfahrung damit gesammelt haben), aufgepasst...
  • Erstellt von: LindaSophia
0
Antworten
0
Aufrufe
162
Zum neuesten Beitrag
LindaSophia
L
robser
Hallo Liebe Leute, ich (m,28) hab seit einem Jahr meinen Abschluss in der Altenpflege als examinierte Fachkraft in der Tasche. Ich...
  • Erstellt von: robser
2
Antworten
2
Aufrufe
602
B