Instrumentenreinigung ambulante Pflege

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Magic

Neues Mitglied
Basis-Konto
13.02.2006
34560
Hallo Zusammen,
bin neu in diesem Forum und hab mich schon ein wenig durchgelesen. Hier findet man sehr viele Tipps und Informationen.
Kann sein, dass meine Frage hier schon gestellt wurde aber alles habe ich noch nicht durchackern können.

Nun zu meiner Frage.
Arbeite im ambulanten Pflegedienst mit sehr vielen Wundpatienten. Bin der Meinung auch in der häuslichen Pflege sollten die Wundverbände aseptisch behandelt werden. Bisher gebrauchten wir Einmalpinzetten und sterile Kompressen. Da es aber sehr häufig vorkam, dass diese Einmalpinzetten nicht vorrätig waren, wurden sie von manchen Kollegen nochmals benutzt. Außerdem gibt es bei uns keine sterilen Scheren, die doch oft sehr notwendig wären.
Von einer anderen ambulanten Station weiß ich, dass dort Schere und Pinzette bei jeden Patienten in einem Glas mit Desinfektionslösung aufbewahrt werden und einmal wöchentlich die Instrumente gereinigt und die Lösung gewechselt wird.
Leider finde ich niergends Hinweise ob diese Methode hygienisch in Ordnung ist.
Freue mich über eure Ratschläge
Magic
 
Qualifikation
Krankenschwester, stellvertretende PDL
Fachgebiet
ambulante Pflege
flocky

flocky

Mitglied
Basis-Konto
25.12.2005
14157
Also wenn die Lösung nur 1x die Woche gewechselt wird ist das mit Sicherheit nicht in Ordnung . Die meisten Desinfektionslösungen haben eine Standzeit von 24 Stunden!! außerdem sind sie dann allenfalls desinfiziert und um wirklich aseptische Verbandswechsel zu machen müssen sie sterilisiert werden.Wenn man sch nicht in der Lage sieht ein eigenes Gerät anzuschaffen , weil zu teuer sollt man vieleicht die Kooperation mit einer Praxis suchen . z.B. Zahnarzt oder niedergelassener Chirurg.
L.G Silvia
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Innere
E

eckartschuster

Neues Mitglied
Basis-Konto
01.01.2006
31609
Bei jedem Verbandwechsel sollten sterile Instrumente doch normal sein und das ist auch gar nicht teuer, also von jedem amb.Dienst finanzierbar. Ich habe mir einen kleinen Heißluftsteri (aus dem Fußpflegebereich - Fa.Raue) zugelegt. Einmalige Anschaffungspreis 200,00 € (Angebot, lt. Katalog 260,00). Bei der Fa. Mühlacker habe ich Instrumentenkästen bestellt (Stück zu 24,00 €), Deckel fest. In so einen Kasten passen Schere / Pinzette (14 cm länge) und z.B. ein Löffelinstrument locker.
Also wie gehabt: Desinfektion, abtrocknen, Kasten bestücken (4 passen in den Steri) 45 min bei 180 Grad, abkühlen lassen, Deckel zu, Pflaster mit Datum,Zeit,Inhalt.
Man sollte wissen - wenn jemand auf die Idee kommt, die Wunde heilt schlecht weil unsteril gearbeitet wurde, so ist das Mindeststrafmaß (Medizinproduktegesetz) ein Monatsgehalt und es geht bis 5 Jahre. Nicht für Arzt, PDL - sondern der Duchführende trägt die Verantwortung.
 
Qualifikation
Gesundheits.- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Wundmanagement
S

sanjo

Neues Mitglied
Basis-Konto
30.05.2006
41540
Hey Magic,

im Medizinproduktegesetz und in den RKI Richtlinien steh ganz klar drin wie Du
mit den Instrumenten um zu gehen hast.
Alle Instrumente die am Kunden angewand werden sind eingeteilt in Stufen
Semikritisch, Kritisch A und B
Nach dieser Einteilung weiß man genau wie welches Instrument gereinigt bzw.
sterilisiert werden muß.
Es ist gut sich eine ZSVA zu suchen die Zertifiziert ist die dürfen für dritte
sterilisieren und der Instrumentenkreislauf ist gewährleistet.
Dadurch bedingt kannst du jederzeit den Umkehrbeweis antreten, falls mal ein Kunde klagt das durch unsaubere Instrumente seine wunden noch schlechter geworden sind.

gruß
sanjo
 
Qualifikation
Funktionsdienst
Fachgebiet
op/zsva
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Morpheus
Hallo Ihr lieben, ich habe da mal eine Frage an euch, die in Alten- und Pflegeheimen eingesetzt sind. Habt Ihr einen oder mehrere...
  • Erstellt von: Morpheus
3
Antworten
3
Aufrufe
456
Flybee
A
Hallo Zusammen, ich arbeite in der ambulanten Pflege und habe das Qualitätsmanagement sowie die Praxisanleitung übernommen. Da ich...
  • Erstellt von: AlterPflegehase
6
Antworten
6
Aufrufe
610
Zum neuesten Beitrag
AlterPflegehase
A
L
Hey, ich habe letztens in den Medien mitbekommen, dass Staub sehr schlecht für die Gesundheit ist und langzeitig sogar zu Asthma führen...
  • Erstellt von: Leonieexx
2
Antworten
2
Aufrufe
367
Zum neuesten Beitrag
Joe Blessing
J
V
Würde gern mal wissen, wie die Vorgaben/Vorhehen derzeit in anderen ambulanten Einrichtungen eigentlich sind, bezüglich der COVID...
  • Erstellt von: Valentina76
2
Antworten
2
Aufrufe
535
F