Innerlich gekündigt?

B

Brain

Hi!

Hab leider kein erfreuliches Thema:nono:

Ich glaube ich habe innerlich gekündigt...mir ist im moment so ziemlich alles egal.was die arbeit angeht...wir sollen bis zu einem gewissen zeitpunkt die pflegeplanungen überarbeitet haben..da ja der mdk kommen könnte---ich muss 7 überarbeiten---davon 3 neu schreiben...alleine...wenn ich es nicht schaffe...is mir egal!!...abmahnung?...is mir egal!!

es wird erwartet, dass man natürlich überstd. leistet---hab ja nur über 240!!!:mad_2: ..muss an 2 tagen kommen obwohl ich diese frei gehabt hätte
und wenn man mal was sagt ist man gleich echt der ar......

ich war erst vor kurzem wegen nervlicher überlastung 14 tage krank geschrieben....und hab echt das gefühl das ich seit dem der kollegen"popo"... bin....am ersten tag hatte mich die wbl gefragt ob ich einen tag an meinem freien wochenende einspringen kann....da ja die kollegin auch für mich einspringen mußte, während ich krank war.....ich hab ihr gesagt, dass ich das generell machen würde...möchte aber die stunden bitte wieder haben, und ich möchte nicht noch mehr überstd. leisten da ich schon über 200 habe!!!.....boahhh...da is die aber abgegangen war voll beleidig und wurde laut!?..:" Na gut, dann nicht..dann.muss ich halt die stunden übernehmen und bla bla bla!"

Na ja seit dem bin ich irgendwie....mhm...etwas ausgeschlossen..aus´n team...besonders eine hat mich nicht mehr angesprochen ect.

und jetzt sitz ich hier und könnt nur heulen!!..leute ich hab keinen bock mehr auf diese scheiße...wißt ihr mir wäre es sogar sch....egal wenn die mich kündigen würden..wäre sogar froh drüber:cry: :sad:
Die ganze erholung is in wenigen stunden futsch...wißt ihr ich hatte mich sogar gefreut wieder zur arbeit zu gehen!is nicht mehr....würd am liebsten wieder zum arzt...aber ich habe ab dem 21.8 urlaub(3 wochen)..ich glaube ich halte noch durch....

kennt ihr sowas??..hatte das einer vonm euch und wenn ja was hast du gemacht??

LG Brain
 
M

Manuel1988

Mitglied
Basis-Konto
0
03048
0
Hallöchen,

deine Schilderung kommt mir sowas von bekannt vor.

Vertraglich müssen wir schon 195 Stunden im Monat leisten!!! Aber ich komme nie unter 200 Stunden raus im Monat. In meinem letzten Urlaub musste ich auch noch auf Arbeit kommen, obwohl man mir schon nur 2 Tage genehmigt hatte, da ich ja keine Kinder habe! Eine Woche später war ich dann krank...Mittelohrentzündung und körperliche Erschöpfung..kein Wunder wenn man nur 4 Tage Frei hat im Monat und nicht mal die einen zustehen!

Dafür wurde ich dann gleich mal angesaut von dem stellv. Pflegedienstleiter.

Letzten Endes habe ich keine andere Möglichkeit gesehen und reiche meine Kündigung ein, ein anderes Angebot liegt mir bereits vor.

Ich kann da einfach nur empfehlen, auch wenn es noch so schwer fällt, sich nach etwas anderen umzusehen. Denn sowas macht dich kaputt..leider sieht man es erst zu spät ein!
 
Qualifikation
Altenpfleger/ Wundexperte ICW
Fachgebiet
ambulante Pflege
S

safra

Mitglied
Basis-Konto
0
82319
0
Hallo Brain
Fühl dich gedrückt:troest: .Keiner kann von dir erwarten das du einspringst wenn du frei hast.Und dieses ewige schlechte Gewissen einreden seitens der PDL und den Kollegen :kotz: mich an.
Wie meinst du ds mit dem Ausgeschlossen sein?Und bedeutet dir die Kollegin soviel das du auf ihre Ansprache angewiesen bist?
Versteh mich nicht falsch "ich will dich nicht angreifen "ich weiß was du fühlst mir ging es genauso ich bin der sogenante Quertreiber auf der Arbeit.Aber über so ein dummes Verhalten kann ich mittlerweile nur noch :laughing: .Ich bin mittlerweile krankgeschrieben da ich die von dir beschriebenen Symptome auch hatte und teilweise immer noch habe" nur nicht wegen solcher Kollegen" sondern weil unsere WBL/PDL mir immer wieder nonverbal und verbal mitgeteilt hat das ich nichts mehr wert bin und meine Arbeit auch nicht mehr.Und heute habe die Kündigung weggeschickt :banana: und mir geht es besser .Ich hatte aber vorher schon einen anderen Job wo ich zum 1.11.08 als Stellvertretende WBL anfange und das bei meinem alten Chef.Arbeite jetzt übergangsweise bei einer Zeitarbeitsfirma und bin nicht unglücklich damit.

Brain such dir eine andere Stelle denn so kann keiner auf Dauer arbeiten.

Lg
safra
 
Qualifikation
Weiterbildung zur gesundheits und Pflegeberater
Fachgebiet
TÜV
P

Pequeno

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
24106
0
:spinner: Was habt ihr denn für Kollegen? Krass. 200 Überstunden, krank wegen Erschöpfung und dann so ein Gezicke? Nur weil ihr Grenzen setzt seid ihr die Bösen? Ich bin fassungslos. Da kann einem nur schlecht werden. Ich würde mir sofort eine andere Arbeitsstelle suchen. Deine Kollegen können sich gerne bis zum Umfallen ausnutzen lassen. Danken wird es denen keiner. Ganz im Gegenteil, wenn sie so krank werden, dass sie kaum noch Arbeiten können, bekommen sie einen Tritt in ihren Popo.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Nachtdienst
J

Jungsmama4

Mitglied
Basis-Konto
0
95030
0
Hallo Brain,

geh zum Arzt und lass dich weiter krank schreiben. Meiner Meinung nach sind 14 Tage bei nervlicher Überlastung auch ein bischen wenig um wieder stabil zu sein?!? Aber ich bin kein Fachmann... Vielleicht solltest du auch darüber nachdenken dir professionelle Hilfe zu holen. Wenn du nichts unternimmst machst du dich kaputt und ich glaube, das weist du auch. Suche dir auf jeden Fall einen anderen AG - der deine Arbeitskraft und dein Engagement zu schätzen weiß. Glaube mir, es gibt auch noch menschliche AG und liebe Kollegen. Lass den Kopf nicht hängen. Die sind es nicht wert, dass du dich kaputt machst.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Alten- und Pflegeheim
L

lumo47

Mitglied
Basis-Konto
Es scheint ja fast überall so zu sein, aber mein neu gewähltes Motto ist folgendes: Wenn dem Clown die Vorstellung nicht mehr gefällt, muss er sich einen neuen Zirkus suchen.

Vielleicht ist auch mal eine Überlastungsanzeige von Nöten.
Die vorherrschende Arbeitsdichte macht echt keinen Spass mehr.

Viel Glück und halte durch.
lumo
 
Qualifikation
ex. Altenpfleger
Fachgebiet
Pflege
S

safra

Mitglied
Basis-Konto
0
82319
0
Überlastungsanzeige ist ne gute Idee nur wenn sie einer alleine macht bringt es wohl nicht viel.
Habe das mal angebracht als Quertreiberin meine Pflicht:ironie: danach wurde mir ne Versetzung angedroht .
Brain da hilft nur AG wechsel.Du kannst die Menschen nicht ändern aber deine Einstellung !
Lass dich nicht kaputt machen !!

Lg
safra
 
Qualifikation
Weiterbildung zur gesundheits und Pflegeberater
Fachgebiet
TÜV
B

Brain

:00000965: :00000965: :flowers: ahhh...ich bin sooo froh, dass ihr mich versteht!!!!:eek:riginal: ihr wißt gar nicht wie gut das tut, nach der ganzen Ablehnung und "Missverstanden-werden"...ja ich werde mir einen anderen AG suchen!...auf jeden fall..ich hab echt genug....an den überstunden sieht man ja, dass ich bereit war mich zu investieren, aber wenn man nur vertröstet wird, dass ich die überstd. abfeiern kann oder das es besser wird, dann is irgendwann ne grenze erreicht....so der fall nun............

danke für die lieben worte.....ich bleibe standhaft...:laughing: :eek:riginal:

GLG Brain
 
P

Pequeno

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
24106
0
Hallo Brain!
Das ist die richtige Einstellung. Wenn wir uns nicht mehr zur wehr setzten werden wir bald alle unter solchen Arbeitsbedingungen leiden müssen. Ausgerechnet wir, die wir in der Gesundheitsbranche arbeiten, sollen so nachlässig mit unserer Gesundheit umgehen? Ich bin nicht bereit meine Gesundheit auf's Spiel zu setzten, nur weil viele Häuser Kosten sparen, indem sie Personal einsparen. Dann sollen die Verantwortlichen auch zusehen, wie sie die Löcher stopfen. Schließlich haben wir alle noch ein Privatleben. Laß dir bloß kein schlechtes Gewissen einreden.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Nachtdienst
M

Manuel1988

Mitglied
Basis-Konto
0
03048
0
Ich war heute auf Arbeit und habe meine Kündigung abgegeben. Und ich muss euch sagen ich fühle mich sehr gut.

Ich denke zwar an den Rest der Kollegen die itze noch mehr arbeiten müssen, aber ich sag mir dann wieder..danke sagt keiner wenns dich umhaut.

Ich habe allerdings nun Angst das ich in die nächste Sch... gegriffen habe und die Arbeitsbedingungen nicht besser werden....

Ich kann nur an das Gute im Menschen hoffen....

Also, 14 Tage zum "gesund" werden reichen sicher nicht, eine Kollegin ist seit dem 15. Mai mit Burn Out krank geschrieben.

Lg
 
Qualifikation
Altenpfleger/ Wundexperte ICW
Fachgebiet
ambulante Pflege
B

Brain

safra: du hattest gefragt was ich meine mit dem ausgeschlossen sein..ich bin die einzigste die keine lust hat weitere überstunden zu kloppen und ich zeige es aber auch bzw. sage es...und das machen die anderen nicht..was ich echt nicht verstehe..weil sie eigentlich genau so denke wie ich?!...jetzt hauen die da voll rein mit pflegeplanung schreiben und kommen wohl ohne zu murren und machen dat alles so mit...und bei mir is echt die grenze erreicht...zu mal ich ja sowieso im recht bin....

hätte ich nur 30 überstd. dann hätte ich nichts gesagt aber bei über 240 stdt. ist das mein gutes recht, nach einem abbau anstatt einen weiteren aufbau zu fragen/zu fordern!......das wird natürlich net gern gesehen...deshalb bin ich net mehr so integriert.......

ich steh da sowie so net mehr hinter...ich mag zwar meine kollegen hab echt nichts gegen die--(bis auf dieses Rumgezicke von einer+ wbl)....aber ich hasse das system---sklaverrei!!!!---werd heute bewerbungen schreiben....

heute war auch wieder zum ko......hab ja eigentlich frei gehabt, sollte aber trotzdem kommen u. schreiben...vorher auch waschen..d.h.7Uhr anfangen und bis 8:30 Uhr in der pflege danach bis 13 uhr pflegeplanung....es hätte aber vollkommen gereicht, wenn ich nur für die planung gekommen wäre...waren nähmlich echt genug da....eine kraft die heute sowiso dienst hat wurde bei der einteilung glatt vergessen....(schrei)....sie kam halt und fragte wen sie denn waschen soll.....da is mir bald der kragen geplatz:..ich mein ich soll an meinem freien tag bitteschön auch früh kommen( is ja gerecht--laut einer kollegein..sie mußte das ja auch die ganze tage machen---wer bin ich das ich nur zum schreiben kommen kann?!).....und morgen genau dasselbe....wieder auf dem freien tag verzichten wieder mehr überstd. leisten....ect.....aber das es eigentlich vollkommen gereicht hätte mit der vorrigen einteilung..das wird nicht gesehen...

hey Trabireiter, du hast es hinter dir!!!!!...ich habs noch vor mir..na ja..ich galube das es mir dann auch besser geht..ich hoffe für dich das es diesmal besser ist!!
 
theresa

theresa

Mitglied
Basis-Konto
2
Bremen
0
@all,
wenn ich diese Beiträge oder auch ähnliche lese;
ich bin immer wieder Sprachlos, Wütend und auch Traurig.

Ich überlege mir, ob alle Heimleiter oder Geschäftsführer wirklich so skrupellos sind?
Kann es wirklich sein das jemand sich entschließt vielleicht aus Sozialer-Ader herraus, eine Einrichtung zu gründen, dann nur den Profit zu sehen.

Wird in keinster weise darüber nachgedacht, das wenn man Altenmenschen Fürsorge angedeit, auch eine Verantwortung trägt?

Nicht nur dem Bewohner gegenüber, sondern auch dafür sorgen muß das genügend Pflege und Betreuungskräfte vorhanden sind.

Nur so können doch alle zufrieden und Glücklich sein.

Also, Fürsorgepflicht für beiden Seiten! (Bewohner und Betreuungskräfte)

Was ist es nur das dieses nicht gelingt??

Die sehr nachdenkliche Theresa
 
Qualifikation
Krankenpflegerin/ Sozialwirt
Fachgebiet
Orthopädie/Geriatrie
Nightnurse76

Nightnurse76

Mitglied
Basis-Konto
Brain,

ich kann dich auch sehr gut verstehen.
Durch meine alte Arbeitsstelle bin ich so krank geworden, daß ich jetzt nicht mehr in der Pflege arbeiten darf und umschulen muss/darf.
Ich muss gestehen - ich habe geweint, als ich meinen Aufhebungsvertrag unterschrieb und mich von meinen Kollegen verabschiedete. Aber gleichzeitig hatte ich ein so dermaßen befreiendes gefühl im Bauch wie schon seit sehr langer Zeit nicht mehr.

Sieh zu, dass du dich durchsetzt oder nutze deine restlichen Energien, um dich neu zu bewerben. Niemand hat es verdient, ausgenutzt und gedemütigt zu werden. Und die Behandlung durch deine Vorgesetzten ist demütigen und vor allem: Demoralisierend.

Ich drücke dir die Daumen :)

LG
Nightnurse
 
Qualifikation
Umschulung Mediengestaltung
Fachgebiet
Umschulung
panik

panik

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
67466
0
@ Ich kann aus meiner jüngsten äußerst schlimmen Erfahrung heraus(s. Rechtsfragen:Ich möchte nur noch weg) nur allen raten sich auf der Sachebene zu bewegen und sich zu wehren.Wir arbeiten mit Menschen,da ereignen sich unvorhersehbare Dinge.Und ich kann als HL oder Geschäftsführer (sprich Verantwortlicher)nicht so ne Schmalspur fahren,dass alles zusammenbricht, wenn die "Urlaubszeit "sprich Sommerferien urplötzlich und aus heiterem Himmel(Gabs die letztes Jahr auch schon???:confused: )ins Land stehen.
Es ist so vieles gut realisierbar und planbar.Gute Leute arbeiten auch nur bei guten Bedingungen.Das sollte sich jeder Chef mal auf der Zunge zergehen lassen.Ein gutes Arbeitsklima verhilft zu ungeheuren Leistungen,ein gutes Wort,ein ehrliches Dankeschön, etwas Anerkennung...
Wir arbeiten doch gerne in unserem Beruf,aber moderne Sklaverei lehne ich strikt ab.
LG panik
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Seniorenheim
Weiterbildungen
*Ausbildung zur Krankenschwester
*Studium: Neuere und neueste Geschicht und Literaturwissenschaften
* Weiterbildung zur PDL 2009
M

Manuel1988

Mitglied
Basis-Konto
0
03048
0
"wir arbeiten gerne in unserem Beruf"

Wie wahr, wie wahr...

Ich habe diesen Beruf aus innerster Überzeugung heraus erlernt und ich arbeite gerne mit alten Menschen zusammen, weils mir einfach Spaß macht...

Aber die moderne Sklaverei! bringt mich nach nicht mal einen Jahr Berufsleben ständig zum nachdenken ob das wirklich der richtige Beruf ist. :mad_2:

Ich hoffe nur es ändert sich irgendwann mal was! Aber ich glaube das ist und bleibt ein Traum...traurig...
 
Qualifikation
Altenpfleger/ Wundexperte ICW
Fachgebiet
ambulante Pflege
B

Brain

hi ihr Lieben!

Theresa: ich hab auch schon drüber nachgedacht...warum das alles so ist wie es ist...keine ahnung....ich möchte mich nicht von diesem System krank machen lassen...

Nightnurse76: oh man das hört sich echt krass an...aber ich bewundere deinen Mut, dass du dich umschulst..und ich wünsche dir echt alles Gute!!!.....ich hoffe mir fällt auch noch was ein, was ich anstatt machen kann...

Panik:..ja wie wahr wie wahr..."Gute Leute arbeiten auch nur bei guten Bedingungen"....ich lehne auch diese moderne sklaverei ab!!

Trabireiter:..ich finde es echt schade, dass du jetzt schon daran zweifelst ob du den richtigen Beruf erlernt hast..:-(..ich glaube schon...es ist nur so sch.... unter solchen blöden Ümständen diesen, doch schönen Beruf aus zu üben....ich wünsche dir trotzdem alles gute und hoffe das es sich bei dir auch ändert!!
 
Z

Zebraline

Mitglied
Basis-Konto
0
28309
0
Oh man eigentlich ist es traurig, aber ich bin so froh, das ich nicht die einzigste bin der es so geht. Bin grad am Bewerbungen schreiben und hoffe auf irgendeine Art und Weise einen Auflösungsvertrag zu bekommen, wenn ich eine neue Stelle hab. Wobei ich jetzt schon weiß das mein AG sich quer stellt, war bei meinen Kolleginnen auch schon der Fall gewesen, warum sollte es bei mir anders sein:cry:
 
Qualifikation
Altenplegerin
Fachgebiet
Altenpflege
D

Danjl

Mitglied
Basis-Konto
0
14197
0
hallo brain, hallo perta und alle anderen im forum,
der arbeitgeber vesteht es doch immer wieder seinen angestellten ein schlechtes gewissen zu machen. ich habe das in meiner alten firma auch erlebt. immer noch mehr arbeiten, immer noch schneller, mehr aufgaben, und dafür nichtmal ein lob. es werden immer nur negative sachen aufgeplustert, von positiven dingen wird nicht gesprochen.
irgendwann hat man da echt die "schnauze" voll.das versteh ich voll und ganz.
petra, na klar versucht sich dein chef querzustellen, schließlich hat er ja einen mitarbeiter, der sich "alles" gefallen lässt, so jemand lässt man ungern gehen. und so macht er halt druck um dich einzuschüchtern. aber überseh nicht deinen wert! bei der demographischen entwicklung in deutschland ist der arbeitgeber auf uns angewiesen und nicht andersrum. also schreib bewerbungen, halt die gesetzliche kündigungsfrist ein und dann kann er dich mal!
lg danjl
 
Qualifikation
Krankenpflege
Fachgebiet
Berlin
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen