Intensiv Infusionssystem-Wechsel

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
V

volkmar

Mitglied
Basis-Konto
04.08.2000
51674
Hallo,
wir benutzen auf unserer Intensivstation 5-fach-Hahnbänke mit 1m Verlängerung und zwei endständigen 3-Wegehähnen.
Wechseln diese Hahnbank inklusive aller damit verbundenen Infusionssysteme sowie Perfusorleitungen nach 72 Stunden.
Wir haben bisher Fette sowie fetthaltige Medikamente wie z.B. Disoprivan über die endständigen 3-Wege-Hähne infundiert und diese inklusive der Leitungen täglich gewechselt. Nun meine Frage: Ist es möglich, diese Hähne und Leitungen ebenfalls nur alle 72 Stunden zu wechseln bzw. Lipofundin, Disoprivan (Propofol) und ähnliches auch normal über die Hahnbank laufen zu lassen? Unser Hygieniker war nicht in der Lage, mir Auskunft über evtl. erhöhte Kontaminationsrisiken zu geben.
Welche Erfahrung habt Ihr gemacht bzw. wie handhabt Ihr diese Dinge?
Grüße
Volkmar
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Interdisziplinäre Intensivstation, Zentrale Aufnahmestation, Stroke Unit, IMC
R

Rolf

Mitglied
Basis-Konto
Hallo Volkmar
erst mal vorab eine Frage:benutzt ihr die Hahnbank mit oder ohne nachgeschalteten Infusionsfilter?
Einen guten Einstieg in das Thema bietet z.B. der BeitragWechsel von Infusionssystemen hier in diesem Forum.
Suche einfach mal mit der internen Suchfunktion des Boards nach Infusionsfilter,dann wirst Du noch einige Diskussionen zu diesem Thema bei uns finden.
Greetz,Rolf
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
chirurg. Intensivstation
S

stefan blumenrath

Neues Mitglied
Basis-Konto
01.08.2000
Hi,
tut mir ja leid für euch, aber Ihr macht es (fast) genau richtig!
Weder Fettinfusionen noch Disoprivan beinhalten Konservierungsstoffe und dürfen länger als 24h am System hängen. Im Gegenteil, der Beipackzettel von Diso schreibt vor, nach <u>12</u>h Spritze und Leitung zu wechseln...
Die Fettinfusionen werden bei uns auch innerhalb von max. 12 h infundiert, so daß dies kein Problem ist.
Schöne Grüße, Stefan
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger
Fachgebiet
Internistische Intensivstation
Holz - das fünfte Element

Holz - das fünfte Element

Gesperrter Benutzeraccount
07.07.2000
99999
[QB]Einen guten Einstieg in das Thema bietet z.B. der BeitragWechsel von Infusionssystemen hier in diesem Forum.[/QB]
Hallo zusammen,

danke für's erneute Ansprechen meines Lieblingsthemas.

Eine gute Ergänzung zu in Rolfs Beitrag verlinkter Dienstanweisung ist folgender Artikel aus dem Anästhesisten:

Hauer T, Dziekan G, Krüger WA, Rüden H, Daschner F. Sinnvolle und nicht sinnvolle Hygienemaßnahmen in der Anästhesie und auf Intensivstationen. Anaesthesist 2000; 49: 96-101

Volltext in PDF auf Wunsch per Mail.

Frohes Wechseln,

Hanno
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Intensivtherapie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

P
Hallo Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit zum Thema CIRS in der Intensivpflege. Dafür befrage ich Pflegekräfte auf...
  • Erstellt von: Patsche1
0
Antworten
0
Aufrufe
429
P
H
Guten Tag liebe Community, ich bin seit eben neu hier, da ich nicht weiter weis. Ich befinde mich im zweiten Jahr der Fachweiterbildung...
  • Erstellt von: hendrik_altmann
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
L
Y
Guten Tag. TRACHEA Sekretproben Set - wo kann ich eine ausfürliche Beschreibung finden, wie richtig diese Massnahme durchgerfürt werden...
  • Erstellt von: yanl1959
0
Antworten
0
Aufrufe
324
Y
W
Hi, ich bitte um rat, bin gerade ein wenig verzweifelt. Ich hatte über das letzte Wochenende 4 Nachtdienst und kann seit dem nicht mehr...
  • Erstellt von: Wacken11
5
Antworten
5
Aufrufe
3K
P