Innere Medizin Infusionen geschüttelt oder gerührt?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

Pauline03

Hallo ihr Allwissenden!
Bei meiner Frage geht es um das Richten von Infusionen.
Man soll diese nicht schütteln nur schwenkenn Warum eigentlich. Hab die Antwort in keinem Beipackzettel gefunden?

Wär schön wenn mir jemand helfen könnte

Gruß Pauline03
 
Isis

Isis

Aktives Mitglied
Basis-Konto
16.05.2005
2
Ich denke, es geht darum, daß beim Schütteln jede Menge Luftbläschen entstehen, die man natürlich auf keinen Fall im Infusionsbesteck und damit letztendlich im Venensystem haben will (Stichwort: Luftembolie). Wenn man die geschüttelte Infusion lange stehen läßt, lösen sich die Luftbläschen auf - aber das dauert ziemlich lange.
 
Qualifikation
Krankenschwester/Nachtwache
Fachgebiet
Altenpflegeheim
N

Napster

Mitglied
Basis-Konto
10.10.2004
16816
Hallo,

Ein Schütteln zerstört die Strukturen der Infusionslösungen,insbesondere gilt dies für iV.- Antibiotika,die damit unwirksam werden.Hier ist Schwenken eindeutig besser.

Luftblasen entstehen natürlich auch,allerdings steigen sie meist in der angehängten Flasche nach oben,so daß sie nicht ins System geraten.

Greetz
Napster
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Pflege in der Onkologie
Fachgebiet
Onkologie innerhalb eines Klinikums mit ca.800 Betten
Weiterbildungen
Arbeitsgruppe Pflegerichtlinien
Arbeitsgruppe Onkologische Fachpflege
U

UlrichFürst

Themenstarter/in
Ein Schütteln zerstört die Strukturen der Infusionslösungen,insbesondere gilt dies für iV.- Antibiotika,die damit unwirksam werden.Hier ist Schwenken eindeutig besser.
Ich muss mich hier mal outen. Ich habe nämlich bisher auch nicht gewusst warum. (Und auch keine(r) den ich gefragt habe). Hast Du da zufällig was schrifltiches (darf auch ein Buch sein)?

Ulrich
 
Isis

Isis

Aktives Mitglied
Basis-Konto
16.05.2005
2
Hallo,

Ein Schütteln zerstört die Strukturen der Infusionslösungen,insbesondere gilt dies für iV.- Antibiotika,die damit unwirksam werden.Hier ist Schwenken eindeutig besser.
....

Greetz
Napster
Hallo,
also, daß habe ich ja noch gar nicht gewußt.....
Danke für die Info!!!:thumbsup:
 
Qualifikation
Krankenschwester/Nachtwache
Fachgebiet
Altenpflegeheim
C

Coratte

Mitglied
Basis-Konto
02.10.2004
41239
mich würde auch interessieren wo du diese Information her hast ... das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen ...

Wenn man Tazobac (Combactan + Piperacillin) mischt so löst sich die Lösung ohne Schütteln auch nach 30 min warten NICHT auf ....
 
Qualifikation
exam. Krankenschwester
Fachgebiet
Gastroenterologie - Nuklearmedizin - Infektstation
D

David

Mitglied
Basis-Konto
19.01.2006
90403
Muß ebenfalls zugeben, das nicht gewusst zu haben und noch nie gehört zu haben! Und wer eben Tazobac schon mal selber hergestellt hat der weiß dass das kein Spaß ist!!! ...na dann doch lieber geschüttelt als gerührt ;-)
Bin aber auch über ne Belehrung nicht unglücklich.. Gruß
 
Qualifikation
Krankenpfleger (Fachweiterbildung A/I)
Fachgebiet
interdis. ITS
U

UlrichFürst

Themenstarter/in
Wenn man Tazobac (Combactan + Piperacillin) mischt so löst sich die Lösung ohne Schütteln auch nach 30 min warten NICHT auf ....
Alternative (da v.a. gerade Combactan und Pipril sehr schäumen) mit einer Spritze (mit Kanüle :wink:) aspirieren und mit Druck auf die Pulverreste spritzen...

Ulrich
 
N

Napster

Mitglied
Basis-Konto
10.10.2004
16816
Hallo Schaaf,hallo David,hallo Ulrich,

Wer kennt es nicht,das mühevolle Auflösen der Einzelkomponenten zu Tazobac...

Sicher,man könnte die bereits industriell vorbereitete Mischung nehmen,welche unter dem Handelsnamen Tazobac vertrieben wird.Problem nur : Diese ist,verglichen mit ebenfalls bestellbaren Einzelbausteinen,unverhältnismäßig teuer.

Was also bleibt ? Lustiges Mischen von Combactam und Piperacillin zu Tazobac.
Und das geht ganz ohne Schütteln !
Entweder läßt man der ganzen Geschichte etwas Zeit - 20-25 min reichen (@ Schaaf,bei uns klappt das !) - oder aber,wenn es flotter vorangehen soll / muß,rollt man das Gefäß,in dem sich die Substanzen befinden.
Beobachtung : Tut man dies zwischen den Handflächen,geht's noch schneller.Offenbar beschleunigt die Körperwärme den Prozeß des Auflösens.
Vorteil außerdem : Die relativ 'runde' Bewegung beim Rollen läßt ebenso wie ein Schwenken keine Luftbläschen entstehen,welche wiederum lange Zeit brauchen,um zu platzen.

Empfehlungen der Pharmaindustrie zu diesem Thema werden nachgereicht.

So lang,Kollegen,frohes Mischen !
Napster
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Pflege in der Onkologie
Fachgebiet
Onkologie innerhalb eines Klinikums mit ca.800 Betten
Weiterbildungen
Arbeitsgruppe Pflegerichtlinien
Arbeitsgruppe Onkologische Fachpflege
P

Pauline03

Themenstarter/in
Danke für euere Antworten. :eek:riginal:

Ich hab auch nichts schriftliches zu diesem Thema gefunden. In den Beipackzetteln steht nur bitte nicht schütteln,aber nicht warum.
 
U

UlrichFürst

Themenstarter/in
Ich hab auch nichts schriftliches zu diesem Thema gefunden. In den Beipackzetteln steht nur bitte nicht schütteln,aber nicht warum.
Von welchen Medikamenten den genau? Ich hab' nämlich nur welche gefunden, bei denen es nicht drin steht.

Ulrich
 
P

Pauline03

Themenstarter/in
Sorry, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Danke nochmals für die Antworten. Wenn ich mich richtig erinnere war das beim Tazobac. Ich werd nochmals nachsehen wenn ich wieder arbeite. Grüßle Pauline
 
M

mighty2489

Mitglied
Basis-Konto
07.05.2006
41238
...Lustiges Mischen von Combactam und Piperacillin zu Tazobac...
Ähm, dumme Frage.... Muss man das denn überhaupt mischen? Kann manns nicht einfach einzeln geben? So haben wirs gemacht, weil uns kein Mensch gesagt hat, daß man es mischen muss. Vorher hatten wir eben Tazobac....LG Mighty
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
HNO
N

Napster

Mitglied
Basis-Konto
10.10.2004
16816
@Mighty,

Warum nicht mischen ?

Sicherlich,das Piperacillin ist das Zeug,welches sich nur zögerlich auflöst.Combactam ist da um einiges flotter.

Aber einzeln geben ?
Kostet zusätzlich Zeit - 2 Infusionen nacheinander - , Material - Du brauchst 2 Trägerlösungen,u.U. 2 Infusionssysteme - u. nicht zuletzt trennst Du dann unnötig oft das System vom Eingang in Flexüle,ZVK oder Portnadel.
Also auch noch erhöhte,aber vermeidbare Infektionsgefahr.

Siehst Du das genauso ?

Greetz
Napster
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Pflege in der Onkologie
Fachgebiet
Onkologie innerhalb eines Klinikums mit ca.800 Betten
Weiterbildungen
Arbeitsgruppe Pflegerichtlinien
Arbeitsgruppe Onkologische Fachpflege
P

Pauline03

Themenstarter/in
Bei meiner ursprünglichen Frage ging es eigentlich nicht nur um das Mischen von 2 Medikamenten, sondern auch um das Mischen des Medikamentes mit Aqua oder NaCl. Selbst da soll man ja nicht schütteln,oder?
 
M

mighty2489

Mitglied
Basis-Konto
07.05.2006
41238
Na ja, wenn mans getrennt gibt, hat man halt das Probelm mit dem Auflösen nicht. Dann gehts nämlich einigermassen gut.Und wegen dem Schütteln: Also ich hab gelernt, man solls nicht schütteln, da, wie schon erwähnt, sonst die Substanzen beschädigt und wirkungslos werden.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
HNO
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

T
Hallo zusammen. Ich war bisher immer immer im ambulanten Bereich tätig- Palliativ sowie Psych- Habe mich nun in einer Leasingfirma...
  • Erstellt von: turmalin999
3
Antworten
3
Aufrufe
787
N
L
Hallo, ich bin noch in der Ausbildung und lerne gerade. Kann mir jemand erklären was der Unterschied zwischen tief intramuskulär und...
  • Erstellt von: Luna1234
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
A
Amorelie
Hi. Unsere Ernährungs Damen vom Krankenhaus haben den Standard das eine peg richtig fest verbunden sein soll also Kompresse halte platte...
  • Erstellt von: Amorelie
9
Antworten
9
Aufrufe
4K
D
PATHO
Sind Dreibettzimmer bei einem maximalen Abstand von 30CM zwischen den Betten in der derzeitigen Situation überhaupt erlaubt ? Kennt...
  • Erstellt von: PATHO
12
Antworten
12
Aufrufe
2K
L