Infos zu Pflegeberater gesucht!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

fenderowen

Mitglied
Basis-Konto
12.10.2011
51467
Hi geehrte sozialen Mitbürger,

hoffe das dass Thema hier passt. Ich bin seid 10 Jahren Altenpfleger, 5 davon mit Examen und hab die faxen dicke :heul:

Habe jetzt gesehen, dass der Pflegeberater gut im kommen ist und benötige netter Weise ein paar Infos von euch da mir die Allgemeine Stellenbeschreibung nicht viel sagt.

- Was macht ein Pflegeberater im detail?
- Was verdient man in dem Beruf?
- Wo kann man die Weiterbildung machen oder auch als Fernstudium?
- Von wem werden die Kosten für die Weiterbildung übernommen oder muss man alles selbst tragen?
- Welcher ist der "Beste" Arbeitgeber für den Beruf? Sozialamt, Krankenkasse etc.

Bin 30 Jahre alt, über 5 Jahre Berufserfahrung als examinierter Altenpfleger, besitze Führerschein und PKW. Möchte unbedingt aus dem Heimjob raus.

Ich danke euch vielmals im voraus für jede Info

LG, lasst euch nicht ärgern!
 
Qualifikation
ex. Altenpfleger
Fachgebiet
am Aufzug
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
29.09.2008
kassel
AW: Infos zu Pflegeberater gesucht!!

hast du mal gegoogelt? Gibt ne Menge Infos im Netz, aber vielleicht tummelt sich ja eine/r hier....
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Granny

Granny

Unterstützerin
Basis-Konto
AW: Infos zu Pflegeberater gesucht!!

Hallo fenderowen,
wie Böserwolf schon meinte, ist es hilfreich auch mal eine Suchmaschine zu bemühen, da gibt es zu dem Thema richtig viele Infos.

Wenn Du eine Arbeitstelle als Pflegeberater willst, ist es hilfreich, dazu schon den Schein (Pflegeberater n. § 7 a SGB XI) zu haben. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass (D)ein Arbeitgeber Dir das bezahlt, damit Du wechseln kannst. Ein neuer Arbeitgeber hat eine große Auswahl an Bewerber*innen, die den Schein schon haben, also auch eine geringe Motivation, Dir die Ausbildung zu bezahlen, denke ich....

Die Stellen für Pflegeberater sind rar. Wenn Du bundesweit einsetzbar bist, also für die Stelle auch umziehen würdest, ist das sicher von Vorteil.
Es gibt auch die Möglichkeit, als nebenberuflicher Pflegeberater anzufangen und überhaupt mal in diese Materie reinzuschnuppern. Allerdings ist es dann erforderlich, dass Du die Weiterbildung bereits hast.

Der Wunsch "unbedingt aus dem Heimjob raus" kann übrigens auch anders "erfüllt" werden. Hast Du schon mal über Tagespflege, Wohngemeinschaft oder ambulante Pflege nachgedacht?

Viele Grüße
Granny
 
Qualifikation
Pflegesachverständige, Pflegeberaterin, Rentenberaterin
Fachgebiet
careKonzept Sachverständigenbüro für Pflege & Pflegeberatung Aachen
F

fenderowen

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
12.10.2011
51467
AW: Infos zu Pflegeberater gesucht!!

Hi, danke für die Antworten!

Hätte hier nicht nachgefragt wenn ich aus dem Netz für mich einleuchtende Antworten gefunden hätte :happy:
Nur gibt es zig verschiedene Antworten und Beschreibungen daher wollte ich mal jemand fragen der damit schon direkte Erfahrungen gemacht hat.

Der Schein ist ja nicht ganz billig, weiss halt nicht ob es dafür nen Bildungsgutschein oder ähnliches gibt, dies bzgl. mach ich mich aber die Woche mal schlau vor Ort! Würde parallel zur noch jetzigen Arbeit den Schein machen und dann wechseln.
Selbstständigkeit ist mir was zu heikel und wäre gern fest eingestellt! Wie ist denn der allgemeine Verdienst? Der schwankt ja lt. www auch stark!

Da ich gerne komplett aus der Pflege raus möchte, wurde Tagespflege etc. direkt ausgeschlossen! Als Berater, sachverständiger gerne aber weiter pflegen möchte ich nicht mehr!

Danke euch nochmals
LG
 
Qualifikation
ex. Altenpfleger
Fachgebiet
am Aufzug
Henoch

Henoch

Mitglied
Basis-Konto
11.10.2011
63517
AW: Infos zu Pflegeberater gesucht!!

Hallo fenderowen,

kann Granny nur beipflichten... und Pflegeberatung (nach den Kriterien des 7a) ist eine anspruchsvolle Tätigkeit.

Einige Punkte stelle ich einfach einmal zum "Überdenken" in den Raum, auch weil die bare Aussage "bin seid 10 Jahren Altenpfleger, 5 davon mit Examen" hierzu nichts enthält. Ach ja, meine Fragen, sollst Du mir nicht beantworten. Diese solltest Du Dir jedoch einmal durch den Kopf gehen lassen.
Wenn ich Dich richtig interpretiere, (bitte verzeih meine ggf. falsche Einschätzung
) hast Du rund 10 Jahre Erfahrung im stationären Bereich?
Warst Du auch ambulant Tätig?
Was für eine Abschlußnote hast Du im Examen?
Hast Du, ausser den "alltäglichen Routine-Aufgaben" einer Pflegefachkraft weitere fachliche Qualifikationen?

Warum ich sowas frage? Will es Dir anhand eines Beispiels erläutern, von meinem Weiterbildungslehrgang 2009 sind von 18 TeilnehmerInnen gerade mal 2 mit fester Anstellung als PB tätig.
Beide mit ´nem 1er Examen, 24 bzw. 32-jähriger Berufserfahrung sowohl stat. wie amb., diversen, belegten Fachkenntnissen und Fachweiterbildungen. Vom darauf folgenden Lehrgang 2010, ist von 15 TeilnehmerInnen nur eine Kollegin tätig...:blushing:

Es ist gaaar nicht einfach, hier eine Festanstellung zu finden. Wie Granny schon sagte, sind die Stelle nicht sooo dicht gesät und Du hast es mit einer gut qualifizierten Konkurrenz zu tun.

Wünsche Dir viel Glück:super:

Horrido
:coff:
 
Qualifikation
Pflegeberater (7a), CM, Pflegegutachter (FH)
Fachgebiet
MDK
Weiterbildungen
Fachkrankenpfleger Intensivpflege & Anästhesie
Fachkrankenpfleger Psychiatrie -Gerontopsychiatrie
TQM-Auditor
  • Gefällt mir
Reaktionen: yogi71
F

fenderowen

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
12.10.2011
51467
AW: Infos zu Pflegeberater gesucht!!

Danke für die ehrlichen Worte!

Habe mich jetzt auf den PB nicht eingeschossen, nur als mögliche Option gesehen! Für weitere Vorschläge stehe ich gerne bereit.
Evtl. hilft auch schon ein Tapetenwechsel, ggf. Geronto oder doch ambulanter Dienst. War in der Tagespflege im ambulanten und in der Tagespflege, hat mir beides nicht sooo gefallen. Werde mich aber nochmal umgucken.

- Examensnote ist 2,4 und habe keine weiteren Qualifikationen

Was haltet ihr denn vom Pflegesachverständiger? Oder verhält sich das genauso wie beim PB? Ggf. MDK

Hoffe echt auf eure Hilfe, bin absolut unglücklich zur Zeit mit dem Beruf. Werde mich natürlich weiter im netz schlau machen aber danke euch vielmals vorerst
 
Qualifikation
ex. Altenpfleger
Fachgebiet
am Aufzug
R

Rosa1234

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.05.2015
AW: Infos zu Pflegeberater gesucht!!

Ich arbeite seit einigen Jahren als Pflegeberaterin. Sehe die Examensnote nicht als entscheidend, sondern ein breit gefaechertes Wissen und Erfahrung in versch. Bereichen der Pflege. Kenntnisse in versch. Sozialgesetzen oder Begutachtung sind auch nicht schlecht. Meine Klienten sind von Kleinkind bis zum 100 jaehrigen. Erkrankungen und Beratungswuensche quer Beet.

Was willst Du gezielt wissen ?
 
Qualifikation
Pflegeberaterin
Fachgebiet
Beratung
P

prophylaktisch

Neues Mitglied
Basis-Konto
26.07.2009
Zwickau
AW: Infos zu Pflegeberater gesucht!!

Hast du auch schon Vorstellungen in welcher Position, als Angestellte oder selbstständig?
 
Qualifikation
Dozent, Case-Management,
Fachgebiet
Sachsen
mysteha

mysteha

Unterstützer/in
Basis-Konto
24.06.2012
Saarbrücken
Guten Abend an alle,
ich hätte da mal ne Frage: Hat jemand Erfahrung mit der Weiterbildung zum Pflegeberater § 7a SGB XI bei dem Institut M&B Marketing-Bildung Institut Ltd. ?
 
Qualifikation
KS/PDL/Fachkraft für Gerontopsychiatrie/Hygiene/Pflegeberaterin §7a SGB XI
Fachgebiet
Tagesstätte/Demenz
K

Knsabsi

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.01.2016
Hallo an alle Mitglieder und ein gesundes neues Jahr ! Bin neu im Forum und auf Euch gestoßen da ich in diesem Jahr auch die Selbstständigkeit als Pflegeberater anstrebe ! Habe 25 Berufserfahrung im ambulanten und stationären Bereich ! Bin auch wie meine Vorgänger auf Hilfesuche ! Wo kann ich seriös den Schein machen Ect.Wie rechnet man ab ? Wäre über hilfreiche Antworten Dankbar Knsabsi
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Krankenhaus
S

Schnecke31

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo ihr Lieben,

ich strebe eine Weiterbildung als Pflegeberater nach §7 an.
Nach reichlich googlen und 4eckgen Augen wende ich mich an euch :)
Worauf muss man bei den Zertifikaten achten?
Kennt jemand oder hat Erfahrungen mit dem Weiterbildungsinstitut WBS? Erfahrungsberichte im Internet sind nicht gerade positiv, aber aus anderen Bereichen :(
Kann mir jemand weiterhelfern, der Gerüchteküche nach ist das ja ein aufsteigender Zweig..........
 
Qualifikation
Krankenschwester
Arachnoidea86

Arachnoidea86

Neues Mitglied
Basis-Konto
31.01.2013
Pattensen
Huhu Schnecke 31,
ich habe mich heute zur Weiterbildung als Pflegeberater bei der WBS angemeldet nach dem ich ein sehr gutes Beratungsgespräch bei dendn vor Ort hatte. Leider weis ich auch noch nicht ga z wo ich am Ende mit der Weiterbildung lande jedoch ist meine Motto immer besser haben als brauchen, viell können wir uns noch ein wenig austauschen.
Lg arachnoidea
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intermediate Care
  • Gefällt mir
Reaktionen: Schnecke31
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.