Infos über GIP-Intensivpflege

Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
37
Leipzig
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Und warum fragt Niemand schriftlich nach?
Habt Ihr eigentlich so etwas wie einen Betriebsrat? Ich meine, die kennen sich doch auch immer gut aus und könnten solch eine Abrechnung vielleicht erklären...
Weil du auch auf schriftliche Nachfragen keine Antwort erhälst. Zumindest habe ich auf keine meiner Nachfragen zu verschiedenen Sachen, jemals eine Antwort erhalten Es gab mehrere Versuche einen Betriebsrat zu gründen ...


Welche Qualifiaktion haben Eure TEamleiter und PDLer eigentlich? Gibt es da Vorgaben, die sie erfüllen müssen, wie z.B. Stationsleiterkurs als Stationsleiter in der Klinik oder so?
Tschuldigung, aber ich frage viel... danke für eure Auskünfte und Antworten!!
Die Teamleiter haben gar keine Qualifikation.
Die PDL's: Ich kenne durch meine Springertätigkeit relativ viele, die haben glaube ich alle nur den 460 Stunden Crashkurs.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
F

FreieSchwester

AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Teamleiter kann also jeder werden, der im Unternehmen angestellt ist?
Wie groß ist so ein Team? Wie viele Patienten gehören in so ein Team. Man arbeitet doch sicherlich innerhalb des Teams bei verschiedenen Patienten oder? Ich meine, sonst wirds ja irgendwann langweilig, oder?

Und die PDLer... wie geht es den Mitarbeitern mit denen? Ich meine, die kennen sich doch alle und stehen in kontinuierlichem Kontakt zu einander?! Auch bei 460 Std/WB sollte man anschließend solche Fragen beantworten können... und wenn man sich auf solch einen Posten bewirbt, weiß man doch, was auf einen zukommt... Ich hab doch dann auch die Aufgabe, mich selber "schlau zu machen" und mein Wissen weiter zu geben; an mene Mitarbeiter.
Wir viele Teams betreut denn so ein PDLer oder hat er vielleicht nicht die Zeit dafür???? Ich meine, wäre ja auch ne Möglichkeit...

Nen schönen Sonntag wünscht die
FreieSchwester ;-)
 
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
37
Leipzig
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Teamleiter kann also jeder werden, der im Unternehmen angestellt ist?
Theorethisch ja. Team, Klient, Angehörige und PDL haben ein Mitspracherecht.
Wie groß ist so ein Team? Wie viele Patienten gehören in so ein Team
Ca. 4-5 Fachkräfte, wovon meist mehrere Teilzeitkräfte sind. Ein Patient gehört in ein Team.
Man arbeitet doch sicherlich innerhalb des Teams bei verschiedenen Patienten oder? Ich meine, sonst wirds ja irgendwann langweilig, oder?
Nein. Ein Patient, ein Team. Du kannst als Springer arbeiten, wenn du das möchtest, sowie ich hin- und wieder. Da hast du dann noch die Möglichkeit als Aushilfsspringer zu arbeiten, also du hast ein festes Team und springst immer mal wo anders ein wo Not am "Mann" herrscht, das kannst du meist auch in deiner näheren Umgebung machen und ist dann auch mit Familie vereinbar, oder du arbeitest deutschlandweit als Dauerspringer, dass ist dann natürlich nur was für jemanden der familär nicht so gebunden ist.
Und die PDLer... wie geht es den Mitarbeitern mit denen? Ich meine, die kennen sich doch alle und stehen in kontinuierlichem Kontakt zu einander
Nicht zwangsläufig. Die haben ja zum Teil weit über zwanzig Teams zu betreuen. Ich hab z.B. meine Haupt-PDL (die die für mein Stammteam zuständig ist) seit mindestens drei Monaten nicht mehr gehört oder gesehen. Bei den Aushilfsteams ist es dann verschieden, in manchen arg unterbesetzten Bereichen arbeiten die PDL's zum Teil auch in der Pflege mit, dann siehst du sie ja hin- und wieder zur Übergabe.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
F

FreieSchwester

AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Gibt es bei Euch keine regelmäßigen Treffen, so wie Teambesprechungen in der Klinik?

Ich meine, wenn man schon so verstreut und überwiegend allein ist, dann freut man sich doch auch auf die anderen.
Kennt man sich denn untereinander überhaupt näher?? Ich denke, ein Team untereinader schon, aber was ist mit "benachbarten" Teamkollegen?

Wie finden Treffen der einzelnen Teams statt? Es gibt doch immer mal was, was vor Ort geklärt werden muss und im Kollektiv besprochen...

Gibt es bei Euch Visiten (Pflegevisiten etc)? Wenn ja, wer macht die und wie häufig?

Ich finde den Bereich äußerst spannend und bestimmt sehr zukunftsorientiert. Ambulant vor stationär ist ja das Schlagwort heute. Also werden bestimmt noch viel mehr Patienten zu Hause betreut werden wollen... :thumbs:

Viele Grüße
FreieSchwester
 
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
37
Leipzig
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Gibt es bei Euch keine regelmäßigen Treffen, so wie Teambesprechungen in der Klinik?

Ich meine, wenn man schon so verstreut und überwiegend allein ist, dann freut man sich doch auch auf die anderen.
Kennt man sich denn untereinander überhaupt näher?? Ich denke, ein Team untereinader schon, aber was ist mit "benachbarten" Teamkollegen?

Wie finden Treffen der einzelnen Teams statt? Es gibt doch immer mal was, was vor Ort geklärt werden muss und im Kollektiv besprochen...

Gibt es bei Euch Visiten (Pflegevisiten etc)? Wenn ja, wer macht die und wie häufig?

Ich finde den Bereich äußerst spannend und bestimmt sehr zukunftsorientiert. Ambulant vor stationär ist ja das Schlagwort heute. Also werden bestimmt noch viel mehr Patienten zu Hause betreut werden wollen... :thumbs:

Viele Grüße
FreieSchwester
Naja überleg mal, wenn eine PDL ca. 25 Teams unter sich hat, wie oft sie dann dazu kommt eine Teambesprechung abzuhalten, sowas passiert ja immer für jedes Team einzeln. Und eine Teambesprechung ohne PDL ist ja meist nicht sehr sinnvoll, zumal sich ja die einzelnen Teammitglieder eh abwechselnd zu den ÜG sehen bzw. wir auch untereinander telefonieren. Ich als Aushilfsspringer kenn relativ viele Kollegen, aber wenn du nur im festen Team arbeitest, kennst du natürlich auch nicht so viele andere Kollegen, außer denen die du evtl. zur Fortbildung mal kennenlernst oder wenn du Springer oder Teamleiter bist, dann auf dem zwei mal jährlich stattfindenden Teamleitertreffen.
Natürlich gibts bei uns Pflegevisiten, macht auch die PDL; halbjährlich.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
F

FreieSchwester

AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Danke für die vielen Informationen!!!!
Ich bin doch ein wenig erstaunt. Hab ja nur angelesenes Wissen...Aber wie geht es den Mitarbeitern damit? Jeder ist am Patienten viele Stunden tgl. allein, auf sich gestellt, sieht wenig Kollegen und dann auch kaum ihre Vorgesetzten... Hab da so einen Gedanken, den ich irgendwie nicht loskriege: Wie lange verbleiben die Mitarbeiter im Unternehmen? Gibt es eine hohe Fluktuationsraten????
 
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
37
Leipzig
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Fluktuationsrate ist sehr hoch. Wenn du den ganzen Thread gelesen hast, dann weißt du auch warum. Das hat nichts mit der Intensivpflege an sich zu tun, denn das ist ein sehr schöner Arbeitsbereich in der Pflege.

Ich werde diese Fluktuatiomsrate demnächst auch erhöhen. Tolles Team hin- oder her, irgendwann reichts einem einfach. Es gibt Unternehmen, die ihre Mitarbeiter wesentlich mehr zu schätzen wissen, als die GIP das tut. Und das meine ich jetzt nicht nur in Bezug auf das Gehalt.
Das Unternehmen gibt es nun mittlerweile schon so lange, aber in all der Zeit, hat dort noch keiner gemerkt, dass man um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen, nicht nur wirtschaftlich und kundenorientiert arbeiten muss, sondern auch mitarbeiterorientiert.
Aber dieses kleine Wörtchen ist leider ein Fremdwort für die Kommandoebene.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
F

FreieSchwester

AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Sooo schade!!!! Es geht nicht ohne Mitarbeiter!!!!!!!! Sie sind das höchste Gut eines Unternehmens, und da ist es egal, wie groß dieses ist. Ich glaube, so mancher in der Führungsebene denkt, dass noch genügend Mitarbeiter "nach kommen", dem ist aber nicht so... Die Mitarbeiter sind heute schon Mangelware und haben bald die freie Auswahl...

Duuu, Geld muss sein, das brauchen wir alle!!! Aber Geld macht nur kurzfristig eine hohe Motivation. Viel mehr wollen Mitarbeiter Anerkennung, Wertschätzung und Beteiligung an Veränderungen... und das find ich echt gut. Nicht falsch verstehen, Geld brauchen wir Alle!!!
 
S

SvenJ

Unterstützer/in
Basis-Konto
Qualifikation
Fachpfleger IMC und ausserklinische Beatmung
Fachgebiet
Heimbeatmung, IMC, Altenpflege bundesweit
Weiterbildungen
Verein zur Förderung der Beatmungspflege
F

FreieSchwester

AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Das ist richtig und auch gut so: die Auswahl haben die Mitarbeiter schon heute... Und das wird sich noch tüchtig steigern!!!
Ich versuche meistens, das Positive an einer Situation zu sehen und so hoffe ich jetzt, dass die Mitarbeiter dafür sorgen werden, dass sich so einige Arbeitgeber vom Arbeitsmerkt verabschieden ...
 
R

ramavisnu

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
50931
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Ich denke einfach Mal, das liegt auch viel an einem selbst. Ich arbeite schon seit einem Jahr bei der BipG und wieder aller anderen Meinungen, geht es mir gut bei der Firma, und ich kann mich nicht beklagen. Es ist nun leider so, das überall im Moment grosser Personalmangel herrscht, speziell in der Pflege. 
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Häusliche Pflege Intensiv+Beatmung
mupsi

mupsi

Mitglied
Basis-Konto
2
Rheinland
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Hi

ich habe mich dort mal als Fachschwester mit Zusatzqualifikationen (die sich durchaus sehen lassen können) beworben und erhielt eine schnöde Absage die bedagte, man würde nur qualifiziertes Personal einestellen. Hat auf mich keinen guten Eindruck gemacht.
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester
Fachgebiet
Ambulante Intensivpflege
Weiterbildungen
Pflegeberaterin (BPA)
Qualitätsmanagementbeauftragte (TÜV)
Verantwortliche Pflegefachkraft § 71 SGB XI
Heilpraktikerin
Unternehmerin/Publizistin
R

ramavisnu

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
50931
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Hallo mupsi,
Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen das du eine Ablehnung bekommen hast. Da wir genau wie andere Pflegedienste ständig nach Personal suchen, kann das nur ein Missverständnis gewesen sein.
Fachpersonal ist gewünscht und stärkt jedes Team in der Kompetenz.
Versuche es einfach noch ein Mal. Ich bin sicher du findest Gehör und ein schnelles Einstellungsgespräch.
Gruss Ramavisnu
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Häusliche Pflege Intensiv+Beatmung
R

ramavisnu

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
50931
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Versuche es doch mal bei der Firma BipG in Hannover
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Häusliche Pflege Intensiv+Beatmung
A

anja51h

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
04539
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, hier steht so viel negatives, wobei alles beschrieben wird man im Vorstellungsgespräch erfährt, es aus der Homepage geschrieben steht und man kann jederzeit auch im Case Management anrufen.
Also ich kann diese Aussagen überhaupt nicht nachvollziehen und ich bin jetzt seit 1 Jahr bei der GIP und bin auch froh da arbeiten zu dürfen:eek:riginal: Die PDL setzt sich für ihre Mitarbeiter und Patienten ein und ist immer ansprechbar, und wozu muß man denn den Geschäftsführer denn zu Gesicht bekommen, man hat doch seine Ansprechpartner vor Ort und er kann ja auch nicht ünberall anwesend sein in seinen großen Unternehmen.
Ich werde immer gefragt, ob ich einspringen kann und ob ich da eine Einarbeitung brauche,aber man darf auch nein sagen, das wird ein auch nicht übel genommen.
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
Leipzig
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
37
Leipzig
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

man hat doch seine Ansprechpartner vor Ort
Und wer soll der Ansprechpartner vor Ort sein? Die Teamleitung? Die sind doch meist selbst überfordert, weil viele eigentlich gar nicht wissen was sie tun, weil es keine spezielle Wb für die Teamleiter gibt, manche kennen noch nicht einmal die Grundzüge vom Arbeitszeitgesetz und schreiben Dienstpläne. Im Krankenhaus muss man eine Weiterbildung machen um als Stationsleitung arbeiten zu können (Fachkraft für Leitungsaufgaben nach DKG 764h), als Teamleitung braucht man keine Qualifikation und die meisten PDL's bei der GIP haben nur den 420 Stunden Crashkurs "Verantwortliche Pflegefachkraft. Und Ansprechpartner vor Ort sind sie ganz sicher nicht, da die ebenfalls ihr Büro in Berlin haben und du sie allenfalls mal zu einer Teambesprechung siehst und das kann durchaus von einer zur nächsten sechs Monate dauern. Rufst du an, weil es Probleme gibt du keine Leute hast und nicht weißt, wie du den Dienstplan abdecken sollst, bekommst du zur Antwort: "Ich hab auch niemanden, sie müssen ihren Dienstplan selbst irgendwie abdecken"
Für mich sieht:
Die PDL setzt sich für ihre Mitarbeiter und Patienten ein und ist immer ansprechbar
anders aus.
Case Management anrufen
Und dann?
Case Manager

Soviel zum Thema gute Einarbeitung, wenn man nicht mal weiß, wer im Unternehmen wofür zuständig ist. Aber vielleicht ist das ja in Sachsen auch anders und das CM ist da für andere Dinge zuständig als im Rest des Landes.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
A

anja51h

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
04539
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Also ich kann nur sagen mir konnt man bisher immer weiterhelfen, ich hab immer jem.erreicht, was dieTL für eine Fortbildung haben weiß ich nicht, aber ich war schon in versch. Teams und ich hatte immer kompetente TL


"Ich hab auch niemanden, sie müssen ihren Dienstplan selbst irgendwie abdecken"
Diese Antwort habe ich noch nie erlebt.
Und ich hatte immer eine gute Einarbeitung, ich habe die bekommen, die ich auch brauchte!!!!!!!!
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
Leipzig
R

-Rio-

Mitglied
Basis-Konto
0
80689
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Über Geld redet man heutzutage doch.

Bei einem kürzlich stattgefundenen Bewerbungsgespräch bei der GIP als Krankenschwester wurde mir mitgeteilt, das 450,- € Mitarbeiter 10,- € pro Stunde erhalten, und keinerlei Zulagen gezahlt werden.
Sprich keine Verpflegungspauschale, Schichtzulagen, Wochenendzulagen, Nachtzulagen.

Und das Vollzeitmitarbeiter mit allen Zulagen bei einer 40 Stundenwoche am Monatsende mit all den oben aufgeführten Zulagen 1500,- € Netto erhalten.

Ich war über das geringe Gehalt überrascht und glaube eigentlich, dass mein Gesprächspartner nicht richtig Infomiert ist.


Könnte ihr mir bitte diesbezügliche Informationen geben, denn das Konzept von GIP entspricht schon meinen Wünschen.

Danke
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Kieferchirugie
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
37
Leipzig
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Dein Gesprächspartner ist richtig informiert.
Habe da als Vollzeitkraft (Ostdeutschland) in guten Monaten besagte 1500,- Netto bekommen (über den Daumen gepeil).
Aber wenn du in einem Team mit einer Dauernachtwache arbeitest oder mit vielen Teilzeitkräften, dann kommste ja nicht auf deine Zuschlagspflichtigen Dienste (das Gehalt wird dir beim Gespräch mit zwei Sonntagen und sechs Nachtdiensten ausgerechnet, verschwiegen wird aber das mindestens eine Nacht ja schon auf Sonntag fällt und somit schon einen Nachtzuschlag wegrechnen kannst).
Wenn du krank bist fallen ebenfalls die Zuschläge weg und du kriegst obendrein noch Minusstunden berechnet und wenn du Sommerurlaub hast, kommst du meist auch nicht auf deine zuschlagspflichtigen Dienste.
Ich arbeite da mittlerweile nur noch auf 400 Euro Basis und muss dafür 40h arbeiten und nein, für uns gibt es keinerlei Zuschläge und auch kein Benzingeld. Wobei da auch die festangestellten MA's net viel von kriegenkriegen (0,13€/Km aber erst ab dem 31Km jeder Fahrstrecke).

Außerdem ist momentan das Problem, dass du als 400 Euro Kraft auch eine G42 untersuchung vorlegen musst, die dir die GIP aber nicht bezahlt. Wenn du das nicht über den betriebsarzt deines Hauptarbeitgebers kriegst, dann musst du das selbst zahlen.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
R

-Rio-

Mitglied
Basis-Konto
0
80689
0
AW: Infos über GIP-Intensivpflege

Ist ja ungeheuerlich. Na ich bleibe der GIP dann doch eher fern.

Vielen lieben Dank
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Kieferchirugie
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.