Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

ThurstonMoore

Neues Mitglied
Basis-Konto
28.12.2012
46244
Hallo, ich bin in der Neufindungsphase und hätte gerne Informationen über diese beiden Anbieter, da bei mir erstmal ein generelles Interesse besteht. Ansonsten freue ich mich auch über Empfehlungen im Raum Essen im Bereich Heimbeatmung. Nein, GIP NICHT!!! Ich bin Klasse, sowas mache ich nicht!:rolleyes:
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Überall
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intens

du solltest den Namen der Firma dringend entfernen! Auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum! Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
29.06.2011
Karlsruhe
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intens

Es gibt hier einen Thread über die GIP mit ziemlich vielen Einträgen, der nicht nur gutes über die Firma erzählt - der steht schon seit langem, ich wüsste nicht warum die geäußerte Meinung "Ich möchte nicht bei GIP arbeiten, denn ich bin besser" (sinngemäß) hier nicht stehen bleiben sollte. Es ist erlaubt eine Meinung zu haben auch eine schlechte - es ist sogar erlaubt sie zu äußern. Was nicht erlaubt ist ist rufschädigende Falschaussagen über eine Firma zu machen. Dies kann ich aber hier nicht erkennen.
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
T

ThurstonMoore

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
28.12.2012
46244
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intens

Warum soll ich welchen Namen entfernen? Ich verstehe jetzt die Problematik nicht...Soll ich den Namen entfernen worüber ich was wissen will?? Geht ja nicht...Und nein, ich mache "so etwas" nicht, ich fahre nicht durch die BRD, nein, ich habe Familie...Was ist denn daran problematisch? Sorry, ist mein erster Beitrag hier, gestern angemeldet, aber so ne erste Reaktion befremdet mich total...
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Überall
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
29.06.2011
Karlsruhe
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intens

Nicht kirre machen lassen - über die beiden gefragten Unternehmen kann ich dir leider nichts sagen
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
Flybee

Flybee

Unterstützer/in
Basis-Konto
07.07.2000
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intens

Tach zusammen,

die Firma MediAir aus Lünen soll heute (21.10.2014) um 22.15 Uhr bei SAT 1 in der Sendung Akte 2014 zu sehen sein... in einem Beitrag namens "Ärger am Arbeitsplatz: Wenn plötzlich der Lohn ausbleibt."

Grüsskes
Flybee
 
Qualifikation
Qualitätsmanager im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Gemeinnütziger Träger von Pflegeeinrichtungen
Weiterbildungen
Qualitätsmanager (TÜV) Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie Teamleiter Call Center (IHK)
Studium
Gesundheits- und Sozialökonom (VWA)
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intens

Tach zusammen,

die Firma MediAir aus Lünen soll heute (21.10.2014) um 22.15 Uhr bei SAT 1 in der Sendung Akte 2014 zu sehen sein... in einem Beitrag namens "Ärger am Arbeitsplatz: Wenn plötzlich der Lohn ausbleibt."

Grüsskes
Flybee


Liebe Mitglieder,

wie uns gestern mitgeteilt wurde, wird sich aus dem oben zitierten Beitrag des Users Flybee ein nächster Rechtsstreit anbahnen. Wir möchten euch an dieser Stelle daher kurz erläutern, worum es sich dabei im Einzelnen dreht.

Flybee ist ein ehemaliger Angestellter des genannten Unternehmens, der gegen ebendieses zum damaligen Zeitpunkt eine Kündigungsschutzklage betrieb. Die Kündigungsschutzklage endete am 28.10.2014 - also eine Woche nach Erstellung des obigen Beitrages - in einem Vergleich, der hier in der Anlage einsehbar ist. Unter Punkt 5 der Vergleichsklauseln wurde folgender Passus vereinbart:

5. Der Kläger verpflichtet sich, im Internet keine negativen Erklärungen über die Beklagte zu veröffentlichen.
Mit Schreiben vom 07. August 2015 fordert das Unternehmen seinen ehemaligen Angestellten Flybee mit Fristsetzung zum 16.08.2015 auf, den obenstehenden Beitrag zu löschen. Das Schreiben dürfen wir mit Erlaubnis von Flybee hier veröffentlichen und ist im Anhang dieses Postings ebenfalls zur Einsicht hinterlegt. Gleichzeitig wurden wir von Flybee zum gesamten Geschehen um eine Stellungnahme gebeten, die wir hier im Weiteren darstellen:

Soweit dies aus dem in gerichtlicher Güteverhandlung geschlossenem Vergleich ersichtlich und belegt ist, wurde - entgegen der Auffassung des Unternehmens - kein Urteil gesprochen, sondern ein gerichtlicher Vergleich geschlossen. Dieser erlangte zum einen selbstverständlich erst mit und ab dem Datum der Vergleichsschließung Gültigkeit und Wirkung für die Zukunft und allein daher kann dieser den obigen und vor Vergleichsschließung veröffentlichten Beitrag nicht erfassen.

Zum anderen behauptet das Unternehmen kurioserweise weiter, der von Flybee veröffentlichte TV-Tipp sei eine "negative Bewertung", die der Vergleichsklausel Nr. 5 zuwider laufe und droht hierzu zunächst Flybee eine Klage an, sollte dieser den Beitrag nicht bis zum 16.08.2015 entfernt haben.

Unserer Überzeugung nach ist der von Flybee veröffentlichte TV-Tipp weder eine negative Bewertung, noch kann das Unternehmen daraus das Recht ableiten oder eine Verletzung ihrer Persönlichkeitsrechte anführen, die einen Anspruch auf Löschung des Beitrags überhaupt erst begründen würden. Ganz abgesehen davon, dass Flybee aus technischer Sicht heute überhaupt nicht mehr in der Lage wäre, seinen Beitrag eigenständig zu löschen oder abzuändern und er einen Anspruch auf Löschung - auch auf Grund unserer Nutzungsbedingungen - nicht geltend machen kann.

In einem gestrigen Telefonat mit der Pflegedienstleitung des Unternehmens teilten wir dieser die vorgenannten Sachverhalte daher mit und versuchten darüber hinaus in Erfahrung zu bringen, ob u.U. ein anderweitiger Anspruch auf Löschung bestehen könnte. Aus dem Gespräch ergaben sich hierzu keine weiteren Anhaltspunkte, so dass wir der Gesprächspartnerin mitteilen mussten, dass für eine Löschung des besagten Beitrages keine Rechtsgrundlage besteht und wir keinerlei Veranlassung ersehen können, diesen zu löschen. Die Pflegedienstleitung vertrat in der Folge auch weiter die Auffassung, der Beitrag sei für ihr Unternehmen geschäftsschädigend und sie bestehe daher auf einer Beitragslöschung. Nach der Mitteilung, dass dies an unserer rechtlichen Einschätzung keine Veränderung bewirke, diese jedoch gleichsam Grundlage unseres Handelns sei, mündete das Gespräch letztlich in der recht verärgerten Ankündigung der Inhaberin, das Unternehmen werde die Löschung dann eben gerichtlich anstrengen und hierzu Ihren Anwalt beauftragen wird.

Das wir einer solchen Auseinandersetzung nicht aus dem Weg gehen und uns auch in diesem Fall weiterhin vor unsere Mitglieder stellen werden, ist allenthalben bekannt. Wenn ihr uns für die anstehenden rechtlichen Auseiandersetzungen finanziell unterstützen möchte, freuen wir uns natürlich über eure Prozesskosten-Spende über das Spendenformular (Kontodaten für Überweisungen erhaltet ihr gerne per PN).

Es ist für uns schon erstaunlich, mit welchen untauglichen Begründungen hier erneut versucht wird, unliebsame Beiträge aus dem Internet zu tilgen und mit gleichsam hahnebüchenen wie unhaltbaren Rechtsauffassungen das Recht einer freien Meinungsäusserung unterminieren zu wollen, den Klageweg anzudrohen oder auch faktisch zu beschreiten. Wie aus dem hiesigen Vorgehen oder auch den aktuellen Diskussionen in einer facebook-Gruppe (über eine dem Anschein nach angedrohte Schließung der Beatmungs-WG des Unternehmens durch den MDK) zu vermuten steht, befindet sich das Unternehmen anzunehmend in erheblicher Schieflage und versucht das Bekanntwerden negativer Schlagzeilen verständlicherweise verhindern zu wollen. Wir verwehren uns jedoch gegen diese u.E. unlautere Vorgehensweise des Unternehmens, die weder in der gewählten Art und Weise noch inhaltlich zu rechtfertigen ist.

Christian Kröhl
- Vorsitzender -

(Für diejenigen ohne facebook ist der dortige Gruppenbeitrag, mit freundlicher Genehmigung der entsprechenden Gruppen-Administration, in der Anlage und in anonymisierter Form zur Information angefügt.)
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: Flybee
R

resigniert

Aktives Mitglied
Basis-Konto
03.01.2013
Münster
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intens

na denn - schick mir die Kontodaten, habe noch Geld vom Urlaub übrig
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Intern
T

Tryit

Unterstützer/in
Basis-Konto
22.10.2005
Köln
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

Grüße zuvor!
Wenns nötig wird, mach ich auch wieder mit!
Stephan
 
Qualifikation
FKP An / Int
Fachgebiet
Beatmung / Weaning
wusselinchen

wusselinchen

Unterstützer/in
Basis-Konto
01.04.2009
freiburg
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

ich kenne zwar den verein nicht, bin aber auch wieder dabei und spende.

sind die kontodaten denn gleich wie bei der letzten Spendenaktion?

gruß,

elfie
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
klinik
Weiterbildungen
sl- weiterbildung
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intens

sind die kontodaten denn gleich wie bei der letzten Spendenaktion?
So ist es, wusselinchen. Dank Dir erneut :super:

na denn - schick mir die Kontodaten, habe noch Geld vom Urlaub übrig
Sind unterwegs, resiginiert. Auch Dir ein erneutes, herzliches Dankschön :smile:

Vielen Dank für eure Unterstützung!
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
hexe1070

hexe1070

Unterstützer/in
Basis-Konto
06.04.2007
Gütersloh
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

Man man man, wie du das alles geregelt kriegst. Was ein Aufwand. Ich zieh erneut den Hut vor deinem Engagement.
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Palliativstation
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
25.11.2011
Leipzig
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

Manche Unternehmen scheinen es tatsächlich nur auf die harte Tour zu lernen. Ich kannte das Unternehmen bisher nicht, hat sich gerade geändert. 15 Minuten Internetrecherche waren ausreichend ...

Selbstverständlich kannst du auch wieder mit meiner Unterstützung rechnen.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
hexe1070

hexe1070

Unterstützer/in
Basis-Konto
06.04.2007
Gütersloh
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

Ist ja auch irgendwie ne Möglichkeit sich beim Fachpersonal unbeliebt zu machen.

Man muss wohl sagen nachhaltig. So manchen Zweizeiler hätte ich sicher wieder vergessen, da unter subjektiven Erfahrungswerten eingestuft, nach solche Aktionen werden mir entsprechende Unternehmen nachhaltig negativ im Gedächtnis verankert bleiben!
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Palliativstation
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

Ist ja auch irgendwie ne Möglichkeit sich beim Fachpersonal unbeliebt zu machen.

Man muss wohl sagen nachhaltig. So manchen Zweizeiler hätte ich sicher wieder vergessen, da unter subjektiven Erfahrungswerten eingestuft, nach solche Aktionen werden mir entsprechende Unternehmen nachhaltig negativ im Gedächtnis verankert bleiben!
Ich bin gerade auf den ürsprünglichen TV-Beitrag von Sat1´s akte 2014 aufmerksam gemacht worden und nach dem Betrachten teile ich Deine Vermutung weitgehend. Das Video kann man sich unter Sendvid - Instant video upload ansehen.

Gruß,
Christian
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
K

kguntter

Neues Mitglied
Basis-Konto
05.12.2008
45127
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

Hallo,

ich kenne die Kronsforth persönlich. Die kriegt das eh nicht hin, sowas durchzuziehen. Falls doch, haben wir hier ein paar ihrer Ex-Mitarbeiter, die den LAden gut kennen und gerne mal auspacken möchten
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
Heimbeatmung
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
25.11.2011
Leipzig
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

Danke für das Verlinken des Fernsehbeitrages.

Ich bin auch PDL. Und auch wenn ich niemals so mit meinen Mitarbeitern umgehen würde, schäme ich mich in Grund und Boden für solche Kollegen.
Da zahlt man Mitarbeitern einfach mal keinen Lohn und gefährdet deren Existenz und die ihrerer Familien, nur weil man als Leitung scheinbar völlig versagt hat.

Die Mitarbeiter handelten völlig richtig, setzen PDL und GL während einer Dienstberatung (bzw. auch noch per Fax) in Kenntniss ... und nichts passiert. Sie gehen den nächsten, auch völlig korrekten Schritt und setzen (als nichts geschieht) , PDL und GL mittels Überlastungsanzeige in Zugzwang (sie haben nicht nur dieses Recht, sondern sie sind dazu verpflichtet). Und statt jetzt endlich zu handeln und keine Patienten mehr aufzunehmen, Versorgungsverträge zu kündigen und zusätzliches Pflegepersonal einzustellen, werden Mitarbeiter gekündigt und bekommen das ihnen zustehende Gehalt nicht, weil die PDL der Meinung ist, sie habe dieses Recht.

Und die Krönung des Ganzen ist dann die Begründung, dass nicht Zahlen des Gehalts berechtigt sei, weil die Patienten nicht korrekt/ausreichend versorgt wurden (worüber PDL und GL in der Teamberatung und mittels Überlastungsanzeige von den Mitarbeitern informiert wurden, dass dies aufgrund des Personalmangels nicht mehr möglich ist).

Schockiert hat mich diese Aussage: "Denen geht es heute hier nur ums Geld. Der größere Skandal ist, das MEINE Patienten nicht richtig versorgt gewesen sind"
Wieviele Dienste, hat denn die PDL (mit den schönen, langen, manükierten, schwarz lackierten Fingernägeln und mit der gesunden Urlaubsbräune) zur Entlastung ihrer Mitarbeiter und damit die Patienten besser versorgt sind, gemacht?

Auch erschreckend: Das Arbeitsgericht entscheidet - Der Mitarbeiterin steht der Lohn zu. Die PDL ist aber der Meinung - Nö, das steht ihr nicht zu, ich foder das über das Arbeitsgericht zurück.

"Ich werde Schadensersatzansprüche geltend machen, wegen sittenwidrigem Verhalten."
Sehr interessante Drohkullise, mit viel rechtlich fundiertem Hintergrundwissen. :D

Genau wegen solchen Führungskräften bin ich der Meinung, dass die Leitungsweiterbildung endlich bundeseinheitlich geregelt werden muss und das die Befähigung von Führungskräften regelmäßig überprüft werden sollte.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
29.06.2011
Karlsruhe
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

Die PDL ist echt krass - erinnert mich sehr an jemandem den ich aus meiner Laufbahn kenne (die Dame war für mich der Kündigungsgrund).

Trotzdem eine Frage: Aus dem Beitrag ist für jemanden wie mich nicht ersichtlich um welchen Pflegedienst es sich handelt. Akte hat alles verpixelt an dem man es erkennen könnte. Der beanstandete Beitrag nennt den Pflegedienst - weil er für ehemalige Mitarbeiter natürlich zu erkennen ist.

Mir ist nicht ganz klar, ob das nicht die beanstandete Tatsache ist - und wie das juristisch aussieht.
Kannst du das noch mal erläutern Christian?

Den Mitarbeitern wünsche ich dass die Forderungen schnell durchgesetzt werden können - die Behauptung dass MA krank feiern ist eine Frechheit. Dass man so etwas mal denkt ist das eine - es öffentlich zu äußern ohne BELEG (Amtsarzt) ist für mich im Gegenzug auch Rufschädigung.
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

Mir ist nicht ganz klar, ob das nicht die beanstandete Tatsache ist - und wie das juristisch aussieht.
Kannst du das noch mal erläutern Christian?
Natürlich, ltm.

Für Redaktionen ist es immer eine Gratwanderung, ob man Unternehmen in den (Sendungs-) Beiträgen benennen soll bzw. kann oder nicht. Hier hing das augenscheinlich direkt mit den laufenden Arbeitsprozessen zusammen, die die MA angestrengt hatten. Würde in diesen nach Ausstrahlung mit Namensnennung gerichtlich festgestellt werden, dass die MA sich im Unrecht befanden, wäre sicherlich eine Möglichkeit gegeben gewesen, den Beitrag als Rufschädigung durch die Verbreitung unwahrer Tatsachenbehauptungen zu werten und entsprechende - dann berechtigte - Schadensersatzforderungen zu stellen.

Für uns ist das jedoch rechtlich unbedenklich, da wir nicht Sendungs-Ersteller sind. Das es sich bei dem dargestellten Unternehmen um die MediAir Gmbh und dessen Pflegedienstleitung Bettina Kronsforth handelt, lässt sich u.a. anhand den Bestätigungen ehemaliger Angestellter oder auch ihrem eigenen facebook-Profil leicht nachvollziehen. Da das Unternehmen das Mitglied "Flybee" nun aufforderte diesen Beitrag über "die Firma MediAir Gmbh" zu löschen, räumt das Unternehmen somit selbst ein, dass es sich in dem Beitrag um ebendieses Unternehmen handelt. Das zu benennen und das Unternehmen mit dem Videobeitrag in Zusammenhang zu bringen, ist daher nicht strafbar und verletzt auch keine Rechte des Unternehmens. Anders sähe das aus, wenn das dargestellte Unternehmen eben nicht die MediAir GmbH sein würde. Das allerdings ist wahrlich auszuschließen.

Viele Grüße,
Christian
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
29.06.2011
Karlsruhe
AW: Informationen über Medi Air in Lünen oder ISB Essen, beides Heimbeatmung / Intensiv?

Danke :)

(........ sind es jetzt 25 Zeichen?)
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

A
Hallo, ich würde mich sehr über Infos freuen was alles dazu gehört eine Beatmungs-Wg zu Gründen. Vielleicht hat jemand schon Erfahrung...
  • Erstellt von: Anji
0
Antworten
0
Aufrufe
140
A
J
Hallo, Wir haben 1 klientin, bei der sind 2x inhalation angeordnet, mit ipratropium. Allerdings habe ich gestern 12 stunden tagdienst...
  • Erstellt von: Janine1984
1
Antworten
1
Aufrufe
399
Zum neuesten Beitrag
Menschenkind
M
E
Guten Abend ihr Lieben! Folgendes: Ich arbeite seit etwas über fünf Jahren in der häuslichen Pflege, Schwerpunkt ausserklinische...
  • Erstellt von: Elma Elan
3
Antworten
3
Aufrufe
722
Saxon
P
Hallo ihr Lieben, mal wieder bringt mich google und scholar nicht besonders weit. Ich habe irgendwann, irgendwo einmal aufgeschnappt...
  • Erstellt von: Pfleger_Marcel
0
Antworten
0
Aufrufe
443
Zum neuesten Beitrag
Pfleger_Marcel
P