In der Schweiz als Leitung..

  • Ersteller DeathBeforeDecaf
  • Erstellt am
sarotena

sarotena

Mitglied
Basis-Konto
0
Zürich
0
Die allermeisten Heime verlangen zunächst eine Anerkennung Deiner Berufsausbildung und Qualifikationen durchs SRK (Schweizer Rotes Kreuz) um hier überhaupt in leitender Position arbeiten zu können. Das genaue Procedere findest Du auf den Seiten des SRK.
Der Verdienst ist kantonal unterschiedlich und oft Verhandlungssache.
Wenn man in kantonalen Einrichtungen arbeitet z.B. Kanton Zürich, kann man sich an den kantonalen Lohntabellen orientieren.
Dort findet man auch die Beschreibung der Funktionssstufen und Tätigkeiten für die Einstufung in die entsprechende Lohnklassen.
Je nach Qualifikation, Berufserfahrung kann man schon zwischen 85.000 - 115.000CHF verdienen.
Die meisten Heime werden aber privatwirtschaftlich geführt und dort sollte man verhandeln.

Der Verdienst ist das eine. Die Kultur und der Qualitätsanspruch hier in der Schweiz ist das andere.
Die Pflegequalität ist hier viel höher als in Deutschland. Die Aufgaben und Kompetenzen der Pflegefachpersonen andere als in Deutschland.
Von einer Führungsperson werden zudem neben hoher Fach- und Führungskompetenz, auch Sozial-, Methoden-, Individualkompetenz erwartet.
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen