Innere Medizin immer wieder geschwollener, schmerzender arm seit sturz vor einem jahr

M

marisela

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
95186
0
hallo,

meine 88 jährige oma ist vor einem jahr auf glatteis ausgerutscht und gestürzt.. es war nichts gebrochen, aber der arm und die hüfte hatten blutergüsse..

seitdem ist ihr arm öfter mal tagelang geschwollen und schmerzt.. auch die hüfte macht ihr bei jeder bewegung probleme..
wir haben schon zich verschiedene salben probiert.. den arm hochgelegt.. aber nichts hilft so richtig..

hat evtl. jemdand von euch noch eine idee was man tun kann?

vielen dank schon mal für die antworten...
marisela
 
Qualifikation
werbegrafikerin
Fachgebiet
werbung
A

access

Mitglied
Basis-Konto
0
41517
0
Hallo marisela,

ich würde mit deiner Oma noch einmal einen Arzt aufsuchen. Diesem den Sachverhalt schildern, damit die betroffenen Körperpartien, welche diese symptome zeigen noch einmal durchgecheckt werden; ggf. Röntgen lassen.

access
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Management
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo marisela,
ich schlies mich acces an, darüberhinaus könnte es an einem gestörten Lyphabfluß liegen.
Lyphtrainage könnte Linderung bringen.
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
H

Holzhacker

Mitglied
Basis-Konto
0
24145
0
Hallo marisela,

sind die Schmerzen an der Hüfte und dem Arm gleich?

Könnte es sich vielleicht am Arm um einem Sudeck (CRPS) handeln?
Diffuse Schmerzen, starkes Brennen, kälte oder wärmeempfindlich, evtl. bläuliche Verfärbung, motorische Störungen, ein Gefühl der Lähmung.

Um eine adäquate Diagnose zu bekommen, würde ich zu einem Schmerztherapeuten gehen, und das sehr schnell.
Ich habe schon seit einigen Jahren die Erkrankung

Gute Besserung für diene Oma und viel Erfolg.

Gruß Marie
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.