Altenpflege Ideen für Aktivierungsnachmittag

M

mary43

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
6973
0
Hallo,
ich soll im nächsten Schuljahr eine Projektarbeit schreiben. Eine Aktivierung mit einem alten Menschen (evtl. dement) oder einer Gruppe alter Menschen. Ich habe mir eventuell gedacht, daß ich einen Kochnachmittag mache (Obstsalat herstellen) mache. Ich kann mir aber noch nicht wirklich vorstellen, daß das Thema bzw. die Aktivität genug für eine Arbeit ist. Zusätzlich müßen wir eine Fachprüfung absolvieren, d.h. es muß zb. Kommunikation (Vier-Ohren-Modell oder Aktives Zuhören) oder etwas anderes fachliches eingebaut sein, über das wir dann Fragen beantworten müßen.
Wer hat schon einmal eine Arbeit geschrieben oder wer hat Ideen, was ich machen könnte?
Manche machen Singen mit Dementen (ich kann absolut nicht singen, wäre total daneben)....
Danke für eventuelle Hilfe.
Gruß
Maria
 
Qualifikation
Schülerin
Fachgebiet
Ausbildung zur Altenfachbetreuerin
M

manuelstahnke

Mitglied
Basis-Konto
0
12163
0
AW: Ideen für Aktivierungsnachmittag

Hi Maria!
Ist dir denn vorgegeben, welche Anzahl von Klienten du in deinem Angebot betreuen sollst?

Ansonsten würde ich doch 2 oder 3 deiner Damen nehmen und sie einfach befragen, worauf sie Lust hätten.
In meiner Prüfung vor 2 Wochen habe ich die Frau einfach gefragt, was sie gerne kochen würde. Ich finds toll, wenn die Sinne durch Gerüche angeregt werden und man was mit seinen Händen macht, was am Ende im Magen landet. Die Frau ist über 100 und wollte Kartoffelpuffer braten, also haben wir gerieben, gerührt und das dann in die Pfanne gehauen.
Je nachdem, welches Temperament deine Damen haben, werden Gesprächsthemen aufkommen, die viel mit der Biografie zu tun haben.
Im Idealfall ist auch das Gericht, dass ihr kocht, mit der Biografie einer der Damen verhaftet. So kannst du auch prima die Auswahl eben DIESEN Angebots begründen, mit dem Anknüpfen an die Biografie.

Meine Frau war 4-fache Mutter. Als alle Kinder aus dem Haus waren betreute sie den kleinen Sohn einer Freundin. Als er in den Kindergarten kam, machte sie dort eben diese Puffer, die alle Kinder lecker fanden, weil besonders knusprig (weil besonders viel Öl? :).

Wenn Du Fragen hast, kannst Du mir hier gerne mailen.
Viele Grüße,
Manuel
 
Qualifikation
Azubi AP
Fachgebiet
Altenpflegeheim
M

Mützenknirps

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
09385
0
AW: Ideen für Aktivierungsnachmittag

Hallo,
ich musste während der Ausbildung auch ein Angebot planen und das dann alles in ner Reflexionsarbeit zusammenfassen.
Ich hab damals das Thema Tiere gewählt und alles eingebaut, was mir eingefallen ist.
Die Dementen sollten Tiere erkennen, die ich auch große Bilder gedruckt habe und dann erzählen, wo die Leben, was die fressen, welche Produkte sie für den Menschen produzienern (Eier, Milch, Fleisch...). Dann hab ich Tierstimmen erraten lassen, ven den eigenen Haustieren erzählen lassen, ein allgemeines Rätsel zu Tieren gemacht, etc.
Was gute Anregungen bringt ist das Buch "themenorientierte Gruppenarbeiten für Demente" und die "Aktivierungskarten" vom ELSEVIER Verlag...

Liebe Grüße!
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst / Dementen-WG
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen