ICM-Programm

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
H

Herzkäschd

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
06749
0
Hallo ihr Lieben, seit einem Jahr (fast) haben wir auf unseren schönen neuen Intensiv-Intermediatcare-Station ein ICM-Programm, das funktioniert aber nicht immer so wie es früher mit dem Kuli und normalen Kurvenblatt funktioniert hat:sick: , das ganze ist nervig und zeitraubend. Wer kennt sich aus und hat auch Erfahrungen?
Danke im voraus
lg Herzkäschd
 
Alexandra

Alexandra

Mitglied
Basis-Konto
0
1160
0
Hallo Herzkäschd!

..wir verwenden bei uns im Haus ein Programm Namens Care Vue, Das für mich persönlich nach einer gewissen Gewöhnungsphase nicht mehr aus meinem Berufsalltag wegzudenken wäre...
Dank diesem System müssen Vitalparameter, und Beatmungseinstellungen nicht mehr händisch dokumentert werden, da die Übertragung mittels Schnittstelle automatisch und kontinuierlich erfolgt. (auch intraoperativ)
Beim Care Vue gibts auch immer Stationsspezifische "Updates" nach Absprache mit dem Team.
Grüße aus Wien
-alexandra
Wie funktioniert das bei euerem Programm dess so? Und woran liegt eure Problematik?
 
M

Marty

Mitglied
Basis-Konto
0
01
0
wir haben bei uns ICM. So schlecht ist es gar nicht. Nache einiger Zeit der Einarbeitung gehts schon und ich wünsch mir kein Papier mehr (meine Schrift könnte eh keiner lesen.
Bei uns wird nicht das komplette Potenzial genutzt und auch dadurch gibt es mißstimmungen die nicht sein müssten.
Was nervig ist. Bei uns wird früh um 4 gesichert. Naja nun waren mal unsere Oberärzte eine Zeit lang nicht da...damit hunderte Fälle nicht abgeschlossen, die jeden Tag mit gesichert wurden....in spitzenzeiten konnten wir bis 6.30 Uhr nicht mehr an die Kurve...zum Glück waren keine Notfälle in dieser Zeit.

Als Tipp: Benutz mal die F-Tasten in der Tageskurve.
 
G

gomer05

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47228
0
Hallo Herzkäschd,

wir arbeiten seit 2003 mit ICM, ich selbst bin Administrator für das System. Wir - meine Kollegen und ich - sind abgesehen von Kleinigkeiten ausgesprochen zufrieden.
Welche Probleme habt ihr denn genau?
Wer administriert das System bei euch?
Ohne Euch Böses zu wollen - nach (nur) einem Jahr Echtbetrieb gibt es sicher noch sehr viel ungenutztes Potenzial in der Konfiguration.
War euer Administrator beim User-Treffen in Lübeck?

Hallo Marty,
das Problem mit langen Zugriffszeiten haben wir auch gelegentlich.
Die Ursachen können vielschichtig, mitunter aber auch ganz simpel sein.
Richtig ist, dass im "Archiv" möglichst wenige offene Fälle schlummern sollten. Damit sind auf Anwenderseite die Möglichkeiten der Abhilfe aber schon weitgehend erschöpft.
Probiert mit Hilfe Eurer EDV-Abteilung doch mal einen einfachen Server-Neustart ("sometimes it's good to boot") - hat bei uns auch schon mal Wunder bewirkt. (Vor dem Neustart aber natürlich die Clients herunterfahren).
Wenn das nix bringt: Dräger-Support.


Gruß an beide

*****05
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen