GuK Ich Brauche dringend rat

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

pebles

Neues Mitglied
Basis-Konto
13.09.2005
45127
Hallo ich bin neu hier!

Ich komme aus Essen. Ich habe ein grosses Problem.Ich möchte so gerne eine
Ausbildung zur Altenpflegerin machen.Ich war auch beim Arbeitsammt,die haben mir da ein paar Adr.gegeben habe mich beworben aber alle stellen waren schon vergeben.Naja mein und mein Lebenslauf sieht nicht grad Rosig aus ich weiss nicht soll das hir reinschreiben aber nur so kann mir vielleicht jemand hefen.Also ursprünglich komm ich aus hessen bin Türkin 2002 bin ich weggelaufen von zuhause, musste meine Schule abrechen mir fehlen auch zwei Zeugnisse Ich habe zwei Schulformen abgebrochen einmal die Fachoberschule das erste jahr hatte ich schon vertig mit einem einjahres Praktikum im Krankenhaus der druck von meiner Familie war zu gross meine Noten waren schlecht,darauf habe habe ich Eine Schulische Ausbildung angefangen zur Sozialassistentin.
Habe von dem nur ein halbes jahres Zeugniss,ja dann 2002 weggelaufen.
Musste mich verstecken .Dann habe ich gejobbt.Aus finanziellen gründen konnte ich bisher keine Ausbildung machen,aber jetzt habe ich einen freund der mich unterstützen könnte,nur wie kann ich das den leuten erzählen ohne das sie mir eine Absage schikken?Zur zeit habe ich keine Arbeit
ich würde.Ich will so gerne eine Ausbildung zur Altenpflege machen aber ohne jemanden zu kennen der in diesem Beruf schon Arbeitet und meine situation kennt und mir helfen könnte kann ich sie nie machen habe ich das gefühl.
 
Qualifikation
leider noch keins
Fachgebiet
leider noch keines
E

elena

Mitglied
Basis-Konto
30.07.2005
29562
Hallo Pebles,
Du hast leider nicht geschrieben aus welchen Gründen Du abgelehnt worden bist. Stimmen denn Deine Vorausetzungen für die Ausbildung? Hast Du den nötigen Schulabschluss? Wenn nicht, würde ich erst einmal die gewünschten Kriterien versuchen zu erfüllen.
Gruß elena
 
Qualifikation
fachkrankenschwester
Fachgebiet
IMC
E

ela1101

Mitglied
Basis-Konto
07.02.2005
34549
Hey Pebles,
so wie es aussieht, musst jetzt ersteinmal deinen Schulabschluss nachholen. Der wird auch Ganztags angeboten. Erkundige dich mal in deiner Stadt auf der Schule danach. Ohne Schulabschluss wirst du leider keinen Ausbildungsplatz bekommen.Aber die Zeit schaffst du auch. Drücke dir ganz fest die Daumen und halte durch.Du hast schon soviel geschafft.

Lieben Gruss Ela
 
Qualifikation
Gesundheits und Krankenpflegerin,Arzthelferin
Fachgebiet
Rettungsassistentin DRK Bad Wildungen
Weiterbildungen
Kursleitung "Krankenpflege in der Familie", Verbandführerin im K-Schutz
P

pebles

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
13.09.2005
45127
Hallo elena ! Hallo ela!

Ich habe einen Schulabschluss und zwar die Mittlere Reife die Fachoberschule hatte ich damals gemacht weil ich keine Ausbildung gefunden habe,und die ging normalerweise 2jahre und ich habe nur die erste gemacht weil ich das unbedingt wollte aber meine Eltern haben mir druck gemacht wobei meine
noten dadurch schlecht geworden sind und ich nicht versetzt worden bin aber das Pracktikum habe ich mit einem guten Erfolg
darauf habe ich eine andere Schulform angefangen weil ich ja immer noch keine Ausbildung hatte und die nante sich Sozialassisten das war eine Schulische Ausbildung das habe ich auch ein jahr also das erste von 2 jahren gemacht obwohl meine eltern mich schon verheiraten wollten,daraufhin war mir der druck zu gross und bin dann weg


Und absagen habe ich dieses jahr so viele bekommen weil mir das Arbeitsammt Adressen gegeben hatt aber die leider alle vergeben waren
Ich bin ja ehrlich das wahr etwas zu spät für dieses jahr.Aber das sagte meine Beraterin mir auch sie hatt gesagt wir sollten es probieren

Also die vorrausetzungen für die ausbildung habe ich ich habe eine mittlere Reife aber diese Lücken,und die zwei abgebrochenen Schulformen
und das ich ab da an keine Ausbildung gemacht habe weil ich erstmal mit meinem Leben klar kommen musste und keine Ausbildung gemacht habe,und das ich eventuell dewegen auch absagen bekommen habe machen mir zu schaffen.Mir fehlen auch 2 Zeugnisse die konnte ich nicht mit nehmen
wobei auch die auch die schlechten zeugnisse sind wo ich die Fachoberschule gemacht hatte,aber die Bescheinigung für das Praktikum habe ich ja

liebe grüsse pebles
 
Qualifikation
leider noch keins
Fachgebiet
leider noch keines
E

ela1101

Mitglied
Basis-Konto
07.02.2005
34549
na dann hast du ja ein Problem weniger...also die zwei Zeugnisse die dir fehlen, bekommst du von der Schule wo du warst, einfach anrufen und dann bekommst du sie zugeschickt. Nun ja, mit der Ausbildung ist es dieses Jahr wirklich knapp, aber du kannst dich doch in aller Ruhe für nächstes Jahr bewerben. Mnache Schulen fangen sogar am 01.04. mit der Ausbildung an.Glaube nicht, dass jemand doof macht wegen der angefangenen Ausbildung, ansonsten erzählst du ihnen die Wahrheit. Das wird schon, ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du bald eine Ausbildungsstelle bekommst.

Lieben Gruss Ela
 
Qualifikation
Gesundheits und Krankenpflegerin,Arzthelferin
Fachgebiet
Rettungsassistentin DRK Bad Wildungen
Weiterbildungen
Kursleitung "Krankenpflege in der Familie", Verbandführerin im K-Schutz
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
Hallo, pebles,

um bald eine Ausbildungsstelle zur Altenpflegerin zu bekommen solltest Du ein paar Punkte beachten:
- schreibe Deinen Lebenslauf vollständig, wahrheitsgemäß, aber sachlich. Warum es zu den vielen Schulabbrüchen kam, kann im persönlichen Gespräch erläutert werden
- Deine Unterlagen müssen vollständig sein, also, wie schon greaten, schreib die Schulen an, Du bekommst dann Duplikate
- zeige Zielstrebigkeit, indem Du die Zeit bis zu einem eventuellen Ausbildungsbeginn mit Praktika oder ehrenamtlicher Tätigkeit in einem Altenheim überbrückst.
- Lass unbedingt jemanden Deine Bewerbungsschreiben auf Rechtschreibfehler gegenlesen!

Ich wünsche Dir viel Glück!

Monika58
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
S

schatzzz

Mitglied
Basis-Konto
11.11.2005
28865
Hallo pebles,
es wird leider immer schwieriger so ein Schulplatz zu bekommen,da sich die Veraussetzungen ständig ändern.Altenpflege wird nicht mehr gern vom Arbeitsamt gefördert und so muß man für 3 Jahre selbst für aufkommen. Bei der Schule wo ich z.Z. bin sind es Monatlich 130.- €
LG schatzzz
 
Qualifikation
Pflegehelferin
Fachgebiet
Altenheim
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Lisa.77761
Hallo, Ich bin derzeit an einer facharbeit für die Mentorenweiterbildung und nun benötige ich aussagen zu dem soll ist Zustand zwischen...
  • Erstellt von: Lisa.77761
0
Antworten
0
Aufrufe
243
Lisa.77761
niceguyy
Guten Tag, ich möchte mich erstmal für die Aufnahme bedanken. Ich hoffe meine Fragen sind hier richtig. Ich bin zurzeit im 3 Lehrjahr...
  • Erstellt von: niceguyy
3
Antworten
3
Aufrufe
454
N
petruschka66
Hallo Die Altenpflegeschule möchte unbedingt oder mehr gesagt besteht drauf, das die praktische Prüfung bei den Kunden statt finden...
  • Erstellt von: petruschka66
2
Antworten
2
Aufrufe
461
C
Huhn
Guten tag. Bitte um Nachsicht falls das Thema schon öfters kam, aber ich habe nicht die Antwort gefunden die ich brauche. APH Prüfung...
  • Erstellt von: Huhn
8
Antworten
8
Aufrufe
690
W