Intensiv Hypothermie

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

Noli

Mitglied
Basis-Konto
19.10.2000
Hallo, wir sind gerade im Nachtdienst und betreuen ein Lawinenopfer. Dem Patienten geht es trotz des Unglücks ausgezeichnet. Da uns aber langweilig ist zu dieser Zeit haben wir uns Gedanken gemacht warum es bei einer Hypothermie eine Hyperkaliämie gibt, wie geht diese Elektrolytverschiebung von statten?
Mit Neugier erwarten wir im nächsten Nachtdienst eine Antwort, vielleicht findet irgendeiner von uns oder Euch eine gute Antwortquelle...
Gruss, Noli und Kollegen
 
Qualifikation
Krankenschwester FA Intensivpflege
Fachgebiet
IPS
K

Kai-Uwe Klöting

Mitglied
Basis-Konto
17.07.2000
44225
Hallo Noli

Die Stoffwechselrate nimt unter Hypothermie deutlich ab.Die beschriebene Abnahme der Gewebedurchblutung resultiert in einer metabolischen Azidose.Des weiteren kommt es zu einer geteigerten Lipolyse die sich an einer zunahme der freien Fettsäuren nachweisen lässt.Der Glucosestoffwechsel nimt entsprechend der Temperatur senkung ab, resultierend in einer Hyperglykämie.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger A+I
Fachgebiet
Anästhesie
D

Dirk Jahnke

Mitglied
Basis-Konto
Moin,Moin

Durch die Azidose kommt es zur Kaliumverschiebung von intra nach extrazelullär. Folge erhöhter intravasaler Kaliumspiegel. Auch sehr schön bei einer Ketoazidose im Rahmen einer Diabetischen Entgleisung zu sehen.

Zum Thema Hypothermie und Kalium habe ich aber nur Aussagen über den Zusammenhang : CPR,Prognose bei Hyperkalämie gefunden. Der Mechanismus wurde nicht beschrieben !

Hier im Norden haben wir aber eher selten mit Lawinenopfern zu tun :smile:
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger A/I
Fachgebiet
Internistische Intensivpflege
N

Noli

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.10.2000
Hi Ihr zwei!
Vielen Dank für Eure Antworten. Jetzt ist uns alles wieder viel klarer!
Heute Nacht haben auch wir in einem schlauem Buch wieder alles erklärt gefunden. Bei Hypothermie ist die O2 Bindungskurve nach links verschoben, Löslichkeit von Sauerstoff im Blut nimmt zu. Als Zeichen der peripheren Minderperfusion entsteht eine metabolische Azidose.
Man sollte doch viel öfter sein Wissen auffrischen.
Danke und bis demnächst, Noli + Kollegen.
 
Qualifikation
Krankenschwester FA Intensivpflege
Fachgebiet
IPS
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
  • Gesperrt
Hallo zusammen, dieses Jahr wollen wir es endlich in Angriff nehmen, dass wir die therapeutische Hypothermie nach erfolgreicher...
  • Erstellt von: Mikel45
9
Antworten
9
Aufrufe
4K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
D
  • Gesperrt
Hallo, ich bin neu hier und erhoffe mir gleich Hilfe. Wir wollen in Kürze mit gezielter Hypothermie bei Pat. nach CPR beginnen...
  • Erstellt von: Dr.Jekyll
11
Antworten
11
Aufrufe
8K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
S
  • Gesperrt
Hallo Boardler, da ich zu o.g. Thema in den nächsten Wochen eine betriebsinterne Weiterbildung halte, möchte ich mir auf diesem Wege...
  • Erstellt von: Surrogat
3
Antworten
3
Aufrufe
4K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
U
  • Gesperrt
Hallo !!! Habe heute auf der Kardiologischen Überwachungsstation etwas interssantes gehört. Ein patient Z.n.Reanimation lag in so einer...
  • Erstellt von: Udi
6
Antworten
6
Aufrufe
6K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de