Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Marion W.

Neues Mitglied
Basis-Konto
15.08.2012
36448
Hallo,

benötige bitte mal dringend Hilfe. Welche Hygienemaßnahmen sind vom amb. Pflegedienst bei der Wundpflege eines Patienten
im allgemeinen und besoners bei MRSA-Befall durchzuführen.

Denke mal hygienische Händedesinfektion vorm Anziehen der Gummihandschue in der Wohnung des Patienten. Tragen von Handschuhen beim Verbandwechsel. Danach Handschuhe ausziehen und wieder hygienische Händedesinfektion vorm Verlassen der Wohnung. Oder ??? Brauche bitte mal die aktuellen Vorschriften.

Vielen Dank
 
Qualifikation
Ltr. Patientenaufname
Fachgebiet
Reha-Klinik
gewürzwiesel

gewürzwiesel

Mitglied
Basis-Konto
04.07.2012
95352
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

An welchen Stellen hat der Pat. MRSA?
 
Qualifikation
Pflegedienstleiter
Fachgebiet
stationäre Altenpflege
Weiterbildungen
Weiterbildung Praxisanleiter, vereantwortliche Pflegefachkraft §71 SGB XI, aktuell in Weiterbildung Pflegedienstleitung nach AVPfleWoqG
G

Gunda

Mitglied
Basis-Konto
20.09.2010
34130
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Für MRSA Pat. gilt bei uns:

Wir gehen in's Haus und haben möglichst im Flur einen Tisch mit Schutzkittel, Mundschutz, Haube und Handschuhe stehen. Erst werden Hände desinfiziert, dann Schutzkleidung angelegt, dann geht's zum Pat. Die Türklinken, Lichtschalter, Schubladengriffe und alles was er so den Tag über anfasst, sollte mit Flächendesinfektionsmittel besprüht werden (gehört zur Beratung). Der Pat. selbst benutzt auch Händedesinfektion, genauso die Angehörigen. Wenn wir fertig sind. wird alles in einem Müllbeutel entsorgt, im Flur wieder Hände desinfiziert - und fertig.
Sinn und Zweck der Sache ist 1. der Eigenschutz und 2. Schutz der nachfolgenden Pat. (manchmal kann man MRSA Pat. nicht hinten an die Tour hängen)

Gruß, Gunda

Wie meinst du das mit dem Verbandswechsel? Dafür gibt's doch die Standarts.
 
Qualifikation
Krankenschwester/PDL
Fachgebiet
amb. Pflege
G

Gunda

Mitglied
Basis-Konto
20.09.2010
34130
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Hab' die Frage nochmal gelesen.

Also beim 'normalen' Wundverband werden Hände gewaschen und desinfiziert, dann die Materialien zum Verb.wechsel gerichtet, Hände desinfiziert, Handschuhe angezogen, alter Verband entfernt, Handschuhwechsel, Reinigung, Versorgung der Wunde mit neuem Material. Handschuhe ausziehen, Händedesinfektion zum Schluss nochmal.
 
Qualifikation
Krankenschwester/PDL
Fachgebiet
amb. Pflege
M

Marion W.

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
15.08.2012
36448
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

- in einer offenen Stelle am Bein
 
Qualifikation
Ltr. Patientenaufname
Fachgebiet
Reha-Klinik
M

Marion W.

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
15.08.2012
36448
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Das Problem ist, das einzelne Schwestern ganz ohne Handschuhe an der Wunde arbeiten, andere ohne vorherige Händedesinfektion (wäre im Auto erfolgt) arbeiten, also auch beim verlassen der Wohnung wieder keine Hände desinfizieren, weil Desinfektion ja im Auto ist. Die nächste Schwester arbeitet mit Handschuhen erst an der Wunde, schreibt dann mit den Handschuhen die Pflegedoku und gibt sie dem Pat. zum unterschreiben und zieht dann erst die Handschuhe aus, ebenfalls wieder ohne nachfolgende Desinfektion. Die Wunde ist von ca. Linsengröße auf inzwischen Durchmesser von 3-4 cm "angewachsen". So wird doch weder zu Beginn möglichst keimfrei am Patienten gearbeitet bzw. die Keime dann wieder aus der Wohnung getragen. (Türklinken, -Autotüren usw.) Oder sehe ich dies falsch ???
 
Qualifikation
Ltr. Patientenaufname
Fachgebiet
Reha-Klinik
Onkel Fritz

Onkel Fritz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
08.03.2012
Berlin
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Na ja, so arbeitet man nicht mal ohne MRSA. :angry:
 
Qualifikation
KS
Fachgebiet
kein
K

Kerstin2310

Neues Mitglied
Basis-Konto
08.07.2005
Göttingen
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Oje, ich glaube, da müssten bei einigen Mitarbeitern mal die "Basics" für hygienisches Arbeiten aufgefrischt werden! :kopfkratz: :ermm:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Interdisziplinäre Kinderstation
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
25.11.2011
Leipzig
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Das Problem ist, das einzelne Schwestern ganz ohne Handschuhe an der Wunde arbeiten, andere ohne vorherige Händedesinfektion (wäre im Auto erfolgt) arbeiten, also auch beim verlassen der Wohnung wieder keine Hände desinfizieren, weil Desinfektion ja im Auto ist. Die nächste Schwester arbeitet mit Handschuhen erst an der Wunde, schreibt dann mit den Handschuhen die Pflegedoku und gibt sie dem Pat. zum unterschreiben und zieht dann erst die Handschuhe aus, ebenfalls wieder ohne nachfolgende Desinfektion. Die Wunde ist von ca. Linsengröße auf inzwischen Durchmesser von 3-4 cm "angewachsen". So wird doch weder zu Beginn möglichst keimfrei am Patienten gearbeitet bzw. die Keime dann wieder aus der Wohnung getragen. (Türklinken, -Autotüren usw.) Oder sehe ich dies falsch ???
Hygieneschulung gefolgt von einer Dienstanweisung (eigentlich sollte es einen Standard zum Umgang mit MRSA Patienten geben), die von allen zu unterschreiben ist. Wird weiterhin dagegen verstoßen würde dann bei mir eine Abmahnung erfolgen.

Es geht hier um Eigenschutz, Fremdschutz, Infektionsprophylaxe und um Einrichtungsschädigendes Verhalten. Denn wenn so was nach draußen dringt "Wir haben den PD XYZ bei meiner Mutti, die MRSA hat und die desinfizieren sich noch nicht mal die Hände und verteilen die Erreger auch noch in der ganzen Wohnung" war es das in Zukunft mit Neuaufnahme. Sowas spricht sich ganz schnell rum und Patienaquise in der amb. Pflege läuft zu 80% über Munpropaganda.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Hallo MB
Einige Gesundheitsämter, einige Landesregierungen, ganz viele Kliniken haben Standards zum Umgang mit MRSA rausgebracht.

Ich glaube 2013 ist es für Kliniken verpflichtend einen zu haben.

Weiter gibt es für KH u. AH nochmals Unterschiede im Standard.

Letzendlich ist doch alles im Bereich von Empfehlungen,oder gibt es irgendwo ein Gesetz, welches ich zur Argumentation anführen kann????????????

Mir sind nur die Gesundheitsämter bekannt, die eigentlich die Kontrolle übernehmen sollen.

Hast Du andere Infos
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
25.11.2011
Leipzig
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Letzendlich ist doch alles im Bereich von Empfehlungen,oder gibt es irgendwo ein Gesetz, welches ich zur Argumentation anführen kann????????????
Argumentation wofür oder wogegen?
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

a. für die Einführung eines St.
b. für den Umfang eines St.
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
25.11.2011
Leipzig
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

a. für die Einführung eines St.
b. für den Umfang eines St.
Dazu brauche ich nicht zwingend ein Gesetz. Es sollte im Sinne jeder Einrichtung sein, dass es Richtlinien dazu gibt, die dann auch umgesetzt werden und das es Sanktionen gibt, wenn man sich net an die Richtlinien hält. Und das Infektionsschutzgesetz sagt ja nun auch mehr als genug zum Thema aus.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
M

Marion W.

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
15.08.2012
36448
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Vielen Dank erst mal für Eure zahlreichen Antworten!

Heute war eine Aussprache mit den betreffenden Schwestern vom Pflegedienst vor Ort. Leider nicht viel bis keine Einsicht. Beleidigte Gesichter und kein Verständnis dafür, das ich darum bitte bzw. es verlange, dass sich in der Wohnung vorm Verbandswechsel bzw. arbeiten an der Wunde die Hände desifiziert werden( und nicht draußen im Auto) dann mit Handschuhen gearbeitet wird. Diese danach ausgezogen werden uns sich wiederum in der Wohnung und nicht erst im Auto die Hände nochmals desinfiziert werden. Antwort, die Handschuhe sind ja schließlich auch nicht steril, also braucht man vorher nicht desinfizieren. (Händewaschen erfolgt aber ebenso wenig in der Pat. Wohnung), bzw. das greift die Hände an, wenn man vorm Anlegen der Handschuhe die Hände desinfiziert. ??? MRSA bzw. beim letzten Test 2011 die Kolibakterien können auf keinem Fall vom Pflegedienst stammen. Habe ich auch nicht behauptet, aber wenn kein KH- Aufenthalt war, dann besteht doch sehr wohl die Möglichkeit oder sehe ich das falsch.
Schade das ich nirgendwo im Internet eine aktuelle "Anweisung" zur hygienischen Händedesinfektion mit oder ohne MRSA Befall finde. Lt. Aussage der stellv. Pflegesienstleiterin, die wohl aktuell die "Schulbank" drückt wäre Desinfektion vorher nicht mehr nötig ?
 
Qualifikation
Ltr. Patientenaufname
Fachgebiet
Reha-Klinik
T

thorstein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2008
85221
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Nachtdienst
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Infektionsschutzgesetz - Bundesgesundheitsministerium
Danke: aber so etwas ganz verbindliches steht auch nicht drin, außer das es 2013 kommen soll u. Hygienebeauftragte dasein sollen u. das die Länder in die Puschen kommen sollen.

Danke MB. klar reichen Richtlinien, nur sollten sie dann doch bundesweit einheitlich oder ähnlich sein u. das z.B. jeder ambulante Dienst so arbeiten kann
dann geht's zum Pat. Die Türklinken, Lichtschalter, Schubladengriffe und alles was er so den Tag über anfasst, sollte mit Flächendesinfektionsmittel besprüht werden (gehört zur Beratung).[/quot

kann ich mir aus zeitlichen Gründen nicht vorstellen, denn der MA steht überall davor u. muss die Einwirkzeit beachten.

Mit Sicherheit reagier ich auch ein bißchen zu doll, denn die ganzen Zertifizierungsurkunden die ich in der letzten Zeit gesehen habe, passen 0,0000 zum tägl. Hygieneablauf. MRSA ist scheinbar nicht in den Köpfen der verantwortlichen u. der pflegerischen Mitarbeiter.
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
Onkel Fritz

Onkel Fritz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
08.03.2012
Berlin
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Danke: aber so etwas ganz verbindliches steht auch nicht drin, außer das es 2013 kommen soll u. Hygienebeauftragte dasein sollen u. das die Länder in die Puschen kommen sollen.

Danke MB. klar reichen Richtlinien, nur sollten sie dann doch bundesweit einheitlich oder ähnlich sein u. das z.B. jeder ambulante Dienst so arbeiten kann
Siehe unter:
Empfehlungen zur Infektionshygiene werden verbindlich
 
Qualifikation
KS
Fachgebiet
kein
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

:thumbsup2:
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
M

Marion W.

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
15.08.2012
36448
AW: Hygienische Händedesinfektion ambulanter Pflegedienst bei MRSA

Hallo,

ich verzweifel bald mit dem Pflegedienst. :mad_2: Ist es zuviel verlangt, wenn man zum Patienten zum Verbandwechsel/Wundpflege (mit MRSA) kommt, das man dann die Hände desinfiziert, ehe man die Handschuhe anzieht ??? Man hat ja schließlich Autotür, mehrere Türklinken usw. angefasst ehe man die Hanschuhe anzieht, zumal die ja auch nicht 100 % dicht sind. Bitte gebt mir dazu doch nochmal eine Rückinfo !!!

Vielen lieben Dank !
 
Qualifikation
Ltr. Patientenaufname
Fachgebiet
Reha-Klinik
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Patrick Weferling
Hallo, Ich bin Assistent in der Privatwohnung eines Klienten welcher seinen Angehörigen eine generalvollmacht erteilt hat und sich...
  • Erstellt von: Patrick Weferling
2
Antworten
2
Aufrufe
293
A
likeadash
Hallo zusammen, Wir eröffnen in Berlin einen Pflegedienst und erstmal nur SGB Xl. wir beschäftigen uns gerade mit Kundengewinnung. Ich...
  • Erstellt von: likeadash
0
Antworten
0
Aufrufe
291
likeadash
T
Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwickeln, mit dem sich alle Prozesse im Bereich der ambulanten Pflege...
  • Erstellt von: TH0M45
0
Antworten
0
Aufrufe
203
T
T
Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwickeln, mit dem sich alle Prozesse im Bereich der ambulanten Pflege...
  • Erstellt von: TH0M45
0
Antworten
0
Aufrufe
145
T