Hygiene nach Toilettengang

C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
AW: Hygiene nach Toilettengang

ch finde es trotzdem nicht in Ordnung und mir graust vor meinem eigenen Alter.
:handkuss:Und hier kommen wir auf einen gemeinsamen Nenner, mir geht es genauso.
In der Vergangenheit habe ich mir auch sog. Wohngemeinschaften angeschaut und das erschien mir für die Menschen häufig wohnlicher, persönlicher und gegenüber der stationären Pflege weitaus besser. 6-8 ältere Menschen, eine kleine überschaubare Anzahl von Pflege-und Präsenzkräften, kurze Kommunikationswege, die Pflegekräfte schienen auch entspannnter und zufriedener zu sein. Bleibt zu hoffen, dass die Massenunterkünfte bis dahin nicht mehr DIE Alternative darstellen, wenn ambulant nicht mehr möglich ist.
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Hygiene nach Toilettengang

Hallo grmzmz,
ich fürchte ich habe mich mißverständlich ausgedrückt. Du darft nicht nur, du sollst sogar alles ansprechen, was die bewegt (Baustellen) Allerdings ist es sehr hilfreich, wenn jedes Thema einen eigenen Tread erhält, sonst passiert genau das, was hier passiert ist- man bekommt keine vernünftige Antwort.
Was du bei deinem letzten Beitrag geschrieben hast, kann ich nur unterschreiben.
Aber zurück zum Thema. Es sollte eigentlich selbstvertändlich sein, das man nach dem Toilettengang WC Papier benützt und den Intimbereich damit abwischt. Eine komplette Intimtoilette mit Waschlotion oder ähnlichem ist nicht jedes mal notwendig.
Ich denke, nein ich weiß- ich wäre/ ich bin eine noch empfindlichere Angehörige. Ich bin dem Pflegeheim meiner Mutter so lange auf die Nerven gegangen, bis jede Kollegin auf Anhieb alles wußte.
Grüßle aus dem veregneten Schwabenländle
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
AW: Hygiene nach Toilettengang

@ Lisy

Wie lautet eine Weisheit: Ärzte sind schlechte Patienten!? Pflegekräfte sind ... Angehörige? :wink:
Ein Pluspunkt des ambulanten Dienstes - wenn man es so sehen möchte - ist doch die Tatsache, dass man seinen Kunden pro Schicht 1 - 2 Mal sieht.
Ein weiterer Pluspunkt ist die Kostentranzparenz anstatt der stationären Pauschale, soll heißen, jeder Toilettengang kann abgerechnet werden:
LK
8
Darm- und Blasenentleerung

5,36
EUR
Wenn in der stationären Pflege ein Mensch innerhalb von 24 Stunden 5 mal die Leistung Darm- und Blasenentleerung in Anspruch nehmen würde zu den o.g. Kosten, dann wären das pro Monat NUR für diese Leistung über 800 Euro.
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Hygiene nach Toilettengang

Hallo Chef de Caucier,
ganz so einfach ist das leider nicht- auch in der amb. Pflege muß/ macht man viel was Zeit frißt aber nicht abgerechnet werden kann. Bei uns in BW kann z.B.beim gleichen Hausbesuch die Hilfe bei Ausscheidung nicht gleichzeitig mit einer große oder einer kleinen Toilette abgerechnet werden.
Und trotzdem gehen wir mit unseren Kunden aufs WC.
(Übrigens bin ich in die ambulante gegangen weil ichs stationär nicht ausgehalten habe)
Ich bleibe aber dabei, die hier angesprochenen Probleme sind Komunikationsprobleme zwischen den Pflegefachkräften und damit die wirkungsvollsten Zeitfresser.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
AW: Hygiene nach Toilettengang

@ Lisy
Du hast natürlich Recht, entschuldige bitte.
Deine Ratschläge waren eigentlich gut und sicherlich sinnvoller als die Summe meiner Kommentare, weil die Angehörige eine simple Frage gestellt hat und stattdessen mit Info`s konfrontiert wurde, die sie eigentlich nicht nachgefragt hat. Es gibt Tage, da geht es mit mir durch:verknallt. Vielleicht ist das schon der Beginn einer Pflegemacke...:rolleyes:
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Hygiene nach Toilettengang

Ja Pflegemacken haben wa doch alle aber ihr habt recht wir sollten die Frage der Angehörigen beantworten und wenigstens beim "kleinen Geschäft" mit Toilettenpapier trocken tupfen und frische Einlage sollte drin sein. Pflegen tun ja nunmal hauptsächlich Frauen und bei einem selbst tut man es doch auch und Hände waschen danach.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
weissbrk

weissbrk

Unterstützer/in
Basis-Konto
18
Münster
0
AW: Hygiene nach Toilettengang

....Es sollte eigentlich selbstvertändlich sein, das man nach dem Toilettengang WC Papier benützt und den Intimbereich damit abwischt. Eine komplette Intimtoilette mit Waschlotion oder ähnlichem ist nicht jedes mal notwendig.
....
Lisy
Das war ne klare Antwort auf die Eingangsfrage, finde ich..
 
Qualifikation
Verwaltung
Fachgebiet
privat
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen