Hüftknochen durch Spastik rausgedrückt?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
weissbrk

weissbrk

Unterstützer/in
Basis-Konto
07.03.2006
Münster
Mein Schwiegervater lebt nach einem schweren Schädel-Hirn-Trauma im Pflegeheim. Er ist vorwiegend bettlägerig, stundenweise im Rollstuhl. Eigenständiges Gehen oder Stehen ist nicht möglich, die Muskulatur ist sehr angespannt. Ein Arzt sagte mal: "Er liegt im Bett wie ein Brett".
Anfang der Woche wurde eine entfernt eiförmige Schwellung an der Hüfte festgestellt.
Lt. Ärztin (Auskunft der Mitarbeiterinnen) wurde durch die Spastik der Hüftknochen herausgedrückt. Er hatte aber scheinbar keine Schmerzen. Die Schwellung ist nach einer Woche weg.
Kennt jemand so was?

Danke!
 
Qualifikation
Verwaltung
Fachgebiet
privat
Doreen1996

Doreen1996

Mitglied
Basis-Konto
03.06.2006
21077
Hallo weissbrk,

ich kenne das nicht, aber sprich doch mal mit dem Hausarzt, der kann Dir bestimmt mehr dazu sagen. Ich kann mir nicht vorstellen, das das schmerzfrei sein soll.
Gruß Doreen
 
Qualifikation
Krankenschwester/PA
Fachgebiet
APH
H

Hermann L

Mitglied
Basis-Konto
11.01.2006
26817
Hallo
Ehrlich gesagt habe ich so etwas auch noch nicht gesehen aber von einigen Kollegen berichtet bekommen also gehe ich davon aus das dies Möglich ist,
das eine Luxation nicht Schmerzhaft ist kann unter Umständen möglich sein da bedingt durch das Schädel Hin Trauma hier das Schmerz impfenden heruntergesetzt sein kann.
Sollte aber unbedingt mit den Hausarzt oder evtl. einen Spezialisten abgeklärt werden da es sich wiederholen kann und weiter Probleme verursachen wird.
Gruß Hermann
 
Qualifikation
Altenpfleger/ Hospizhelfer
Fachgebiet
Pflegezentrum
L

Lisy

Hallo Leute,
das eine Luxation von alleine nach einer Woche verschwindet hab ich noch nie gehört. Bitte um Erklärung wie das geht.
Gruß Lisy
 
U

UlrichFürst

Hallo Leute,
das eine Luxation von alleine nach einer Woche verschwindet hab ich noch nie gehört. Bitte um Erklärung wie das geht.
Kein Problem. Wenn das Hüftgelenk genügend "ausgeleiert" ist, kann es auch mehrmals am Tag raus und wieder rein springen...

Ulrich
 
E

Elke222

Neues Mitglied
Basis-Konto
24.09.2006
70190
Hallo!

Ich habe schon Patienten erlebt die sich Knochen durch die Spastik gebrochen haben also das gints wirklich aber schmerzfrei ist das eigentlich nun garnicht
Gruß
Elke
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Wachkoma
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Huhn
Hallo. ich würde interessieren wie eure Bedingungen aussehen und was ihr wie gewichtet. Hier ist man ja mehr oder weniger anonym. Will...
  • Erstellt von: Huhn
0
Antworten
0
Aufrufe
296
Huhn
R
Hallo zusammen, liebe Pflegeboard-Nutzer! Im Rahmen meiner Recherche Arbeit "Digitalisierung von Pflege-Organisation- und Planung"...
  • Erstellt von: Rene N.
0
Antworten
0
Aufrufe
212
R
Q
Hallo Zusammen, ich finde zwar zahlreiche Tracker, aber irgendwie keinen, der nicht potentiell recht "leicht abgelegt" werden kann...
  • Erstellt von: Quallus
8
Antworten
8
Aufrufe
497
L
M
Hallo ihr Lieben, war jemand von euch schon mal in der Position als "Führungskraft" und hat danach wieder als normale Pflegekraft...
  • Erstellt von: Motte95
0
Antworten
0
Aufrufe
383
M