hilfe

S

sssss

Mitglied
Basis-Konto
0
40472
0
Haben ein risen problem auf der station,das täglich für unruhe sorgt.
Erst endschuldige ich mich für meine rechtschreibung ,bin nicht so lange in Deutschland:eek:riginal: .
Also unsere Stationsleitung und eine kollegin von uns,die streiten sich tag täglich,es ist keine diskusion sondern richtig mit hass verbunden.
SDie krankenschwester 8ehemalige stationsletung)hat den posten aufgegeben weil sie privat zu beschäftigt ist und eigentlich keine zeit meht hatte,nun will sie unsere neue stationsleitung nicht so richtig akzeptieren ,ständige wiederworte,wenn die jetzige stationsleitung ihr was sagt bekommt sie blöde antworten,z.B du brauchst mir nicht zu sagen das geschäft kenne ich usw.tag täglich führen die beiden krieg,ich persohnlich muss sagen ,die ehemalige stationsleitung ist so blöd und dum in ihren aussagen ,so das sie jeden agresiv macht,jeder kotzt langsam nur wen sie auf der station erscheint,sie hat so einen unsympatischen still ,das kan ich kaum beschreiben.
unsere jetzige stationsleitung hat mehrmals auch mit dem Pdl geschprochen,aber leider hat es nicht geholfen,wen es nach mir geht,könnte man sie kündigen ,den sie kann keiner mehr sehen,das ist so ein schlechter mensch,und als leitung ist sie ein schwein gewesen,endschuldigung für meine ausdruckweise,ja und meine rechtschreibung ,da lache ich selber drüber:eek:riginal: :eek:riginal:
 
Qualifikation
krankenpfleger
Fachgebiet
erkrath
M

miezelein

Mitglied
Basis-Konto
1
96346
0
Hallo du!

Ich kenne dieses Problem auch. Ich würde mal mit der Heimleitung darüber sprechen, damit diese eine Stationsbesprechung oder Leiterbesprechung einberuft und dieses Thema diskutiert wird.

Oder das die Heimleitung Mitarbeitergespräche durchführt oder die ehemalige Stationsleitung auf einen andere Station versetzt wird.

Wenn genug Gründe für eine Kündigung da sind, müsst ihr diese belegen können.

Weiß nicht ob es dir geholfen hat,,,

lg Lisa
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
Weiterbildungen
Leider nicht, würde gerne im Qualitätsmanagement mitarbeiten.
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Hallo sssss !

Warum formuliert ihr nicht einen Brief, in dem ihr sachlich erläutert, dass es bezüglich dieser Mitarbeiterin Probleme gibt und ihr dringend um ein Gespräch mit der Heimleitung bittet. Da darf aber nicht drin stehen, dass ihr sie einfach nur zum K... findet, sondern z.B. sie akzeptiert keine Anweisung, verweigert Teamarbeit, usw.
Ihr könnt Euch auch den Betriebsrat/MAV mit ins Boot holen.

Viel Glück dabei !

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
K

Körnchen

Mitglied
Basis-Konto
0
12629
0
Hallo!
Dein Problem ist heftig.Aber dein Team sollte sich an die nachfolgende Stelle wenden, wenn eure PDL nicht in der Lage ist etwas zu ändern. Wenn ihr alle hinter der neuen Stationsleitung steht müsstet ihr doch was erreichen.

Viel Erfolg und schreibe ruhig wieder ,so kannst du auch deine Rechtschreibung verbessern.

Dies schrieb dir Körnchen
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
PDL in einer Seniorentagesstätte ( ab Juni 09 )
S

sssss

Mitglied
Basis-Konto
0
40472
0
Ich wieder,also heute ging es zu sache,bin zur Mav gegangen und habe alles erzählt ,von A bis Z,weil ich kein lust mehr hatte mir das jeden tag anzuhören,Mav hat mich an den Pdl verwiesen,er reagiert aber nicht,er kennt die situation,und sagt dazu nix,einer hat vorgeschlagen das wir unterschrifte sammeln gegen dieser person.Iche werde mich wieder melden und berichten.
 
Qualifikation
krankenpfleger
Fachgebiet
erkrath
K

Körnchen

Mitglied
Basis-Konto
0
12629
0
Guten Abend ssss!
Du muss dann den Nächsten in der Leitung ansprechen. Aber nicht allein,da müsst ihr schon zusammen halten und alle Druck machen.Bis zur Geschäftsführung und mit gut formulierten Gründen und Tatsachen.Und immer sachlich bleiben.Mit richtigen Fakten und gemeinsam werdet ihr bestimmt was erreichen. Nicht aufgeben.Nur nicht allein, denn da bist du angreifbar und verletzlich. Alles Gute , viel Kaft und Erfolg.

Gute Nacht sagt, Körnchen
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
PDL in einer Seniorentagesstätte ( ab Juni 09 )
Allround

Allround

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
65779
0
Aber nicht allein,da müsst ihr schon zusammen halten und alle Druck machen.
Alle: Bedeutet vor allem, dass auch die aktuelle Stationsleitung aktiv sein muss!

Das geht aus dem bisher Geschriebenem nicht unbedingt hervor.

Die Stationsleitung muss als erstes mit der "aufmüpfigen" Person "Klartext reden". Wenn sie nicht genug Farbe bekennt und ihre Position "behauptet", dann wird ihr auch keine PDL helfen.

LG, Allround
 
Qualifikation
Stationsleitung Krankenschwester
Fachgebiet
Interdisziplinäre Station
A

access

Mitglied
Basis-Konto
0
41517
0
Hallo @ all,

so wie ich die Sache sehe müßt ihr die ganze Sache verschriften. Stellt dieses Schreiben an die MAV, PDL und HL mit folgendem Inhalt.
Beschreibung des Situationen und das ihr dies als Störung des Betriebsfriedens empfindet, worunter die Bewohner/Pat und auch das betroffene Personal leidet und somit massive Auswirkungen im Betriebsablauf und - organisation sich widerspiegeln. Auch die Bewohner leiden unter dieser Situation.
Viel Erfolg

access
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Management
E

evlot

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
34414
0
Hallo ssss, da Du und dein Team scheinbar einig sind könnt ihr auch zusammen etwas bewirken.Seltsam finde ich allerdings dass die neue Leitung nichts unternimmt,sowie Krisengespräch oder hinterfragen,was die " Quertreiberin" zu ihrem Tun animiert.Evtl. ihre EDinbindung, denn sie hat ja auch Erfahrung.Ist die jetzige Leitung wirklich in der Lage ,das Team zu führen.Viel Glück für euch. evlot
 
Qualifikation
Pflegedienstleiterin
Fachgebiet
Tagespflege
F

ferrup

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
53474
0
Hallo
ja das sehe ich auch so da muß ein kriesen gespräch mit neuer Stationsleitung her und alter stationsleitung um Frontenund Standpunkte zu klären und dei Stationsarbeit nicht zum schlachtfeld dieser beiden wird.
Wenn es der neuen Stationsleitung so schwer fällt kann anfangs zu den Gesprächen ja die PDL mit hinzu kommen.
Noch eine Frage diese Problem hat das nur die Stationsleitung oder auch andere Kollegen... diesen Streit und so...
Wie gesagt und wenn alles nicht hilft muß die Stationsleitung die PDL bitten sie zu versetzten.
lg ferrup
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Geriatrie
S

sssss

Mitglied
Basis-Konto
0
40472
0
habe mich lang nicht gemeldet,also die alte stationsleitung ist weg,versetzt auf eine andere station,nun :))))) das weitere problem ist,das die neue stationsleitung seitdem eine auf cowboy spielt,kommt ständig zuspeä,diensbegin 6uht sie kommt um 6 45, und das 1x in der woche,alle haben mit ihr geredet,sie ist ürgendwie der meinung,das sie die leitung ist.und wen genügend examinierte da sind muss sie nicht unbedingt pünklich kommen,es ist zum kotzen muss ich sagen.
 
Qualifikation
krankenpfleger
Fachgebiet
erkrath
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Hallo sssss !

Dann gibt es da nichts weiter zu reden. Brief an HL mit der Aufforderung zur Stellungnahme !
Als Stationsleitung habe ich Vorbildfunktion und vor allem muss ich informiert sein ! Wie soll das gehen ohne Übergabe ? Steht bei ihr im Dienstplan Dienstbeginn um sechs Uhr, dann hat sie auch um sechs da zu sein ! Als Leitung habe ich ja auch Kontrollfunktion und kann sie nur erfüllen, wenn ich dem Anspruch selber gerecht werde.

Viel Glück euch !

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen