Hilfe! WB Gerontopsychiatrie Abschluss Arbeit

Fritz Marquez

Fritz Marquez

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo!

kann jemand mir helfen. Ich muss ein Projekt für meine Abschlussarbeit (Gerontopsyschiatrie) schreiben. Das Problem ist, ich bin ja Krankenpfleger von Beruf und habe wenige Erfahrung im Altenheim. Kann jemand mir ein Thema vorschlagen. ich bin auf BiographieArbeit gestoßen.

Danke im Voraus.

LG
 
Wärter

Wärter

Mitglied
Basis-Konto
15
Bonn
0
Hallo Fritz, eine Kollegin aus dem Sozialen Dienst macht zur Zeit ebenfalls ihre Projektarbeit und hat sich dabei natürlich auch mit Krankenpflegern ausgetauscht. Welche Probleme hast du denn in deinem Bereich, wenn ihr Patienten mit z.B. Demenz auf der Station habt. Ich finde es immer gut, wenn dein Projekt auch dazu dient, euren Bereich zu verbessern. Dann hast du es auch leichter mit einer möglichen Projektgruppe und Unterstützung von Leitungen.
 
B

beckchen

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo Fritz,
mir geht es genau so wie Dir. Ich muss auch im Rahmen meiner gerontopsychiatrischen Weiterbildung eine Projektarbeit schreiben. Ich hab noch nie eine Projektarbeit geschrieben und richtig Bammel davor.
Welches Thema ich dafür nehme, weiß ich auch nicht genau. Vielleicht Milieutherapie oder Kurzaktivierung.
Ich hab mich mal rum gehört und folgende Ideen gesammelt:
-Meine PDL hatte das Thema Ernährung bei Demenz
-Jemand hat einen Sinnesgarten angelegt und mit den Bewohnern ein großes Naturxylophon gebaut
- eine Betreuungskraft hat über Sitztanz geschrieben
Dann fällt mir noch ein
Thema:
- Schmerz, Schmerzerfassung bei Demenz...
- Schlaf, Projekt Nachtcafé...
- Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz
- wenn du im KH arbeitest, könnte ich mir das Thema demenzsensible Station sehr gut vorstellen (Milieu, Kommunikation/Umgang mit Menschen mit Demenz...)
- Deprivationsprophylaxe

Hast Du schon Dein Praktikum gemacht?

Ich bin gespannt für welches Thema Du Dich entscheidest.

Viele Grüße
Beckchen
 
Wärter

Wärter

Mitglied
Basis-Konto
15
Bonn
0
Wie schon gesagt, arbeitet sie als zusätzliche Bereuungskraft im Sozialen Dienst und hat sich auch lange den Kopf zerbrochen, welches Thema sie wählen soll. Am Ende hat sie sich dann für etwas entschieden, dass gut zu ihrem Schwerpunkt im Haus passt. Leider habe ich den Titel nun nicht konkret im Kopf, aber sie betreut bei uns im Haus vor allem die kreativen Angebote.
Warum können vor allem kreative Angebote auch für demente Bewohner ein gutes Angebot sein? Im Gespräch sind wir dann auch die Qualitätskriterien des Expertenstandards durchgegangen und waren selbst überrascht, wie gut es zum Teil passte. Die kreative Arbeit ist aber auch ihr persönliches „Ding“ und darum ist es dann auch authentisch.
Nun muss ich nochmal nachfragen …@ Fritz: arbeitest du in der stationären Alten- oder Krankenpflege?
 
Fritz Marquez

Fritz Marquez

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Wie schon gesagt, arbeitet sie als zusätzliche Bereuungskraft im Sozialen Dienst und hat sich auch lange den Kopf zerbrochen, welches Thema sie wählen soll. Am Ende hat sie sich dann für etwas entschieden, dass gut zu ihrem Schwerpunkt im Haus passt. Leider habe ich den Titel nun nicht konkret im Kopf, aber sie betreut bei uns im Haus vor allem die kreativen Angebote.
Warum können vor allem kreative Angebote auch für demente Bewohner ein gutes Angebot sein? Im Gespräch sind wir dann auch die Qualitätskriterien des Expertenstandards durchgegangen und waren selbst überrascht, wie gut es zum Teil passte. Die kreative Arbeit ist aber auch ihr persönliches „Ding“ und darum ist es dann auch authentisch.
Nun muss ich nochmal nachfragen …@ Fritz: arbeitest du in der stationären Alten- oder Krankenpflege?


ich arbeite im Altenheim, bin Krankenpfleger deswegen habe ich Schwierigkeiten mit diesem Thema. Ich wähle noch zwischen Musik Therapie und Demenz Garten.
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen