WB Leitungsaufgaben Hilfe, komme einfach nicht weiter, beim Kompetenztraining!

SannyZ

SannyZ

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo Ihr Lieben,

ich mache gerade die Weiterbildung zur PDL. Bin gerade dabei mein 3 Kompetenztraining zu bearbeiten und komme bei einer Frage einfach nicht weiter.:( Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee?

Also, es geht darum, eine Mitarbeiterin die unkonzentriert, unmotiviert und fehlerhaft arbeitet. Die PDL möchte sie kündigen die Geschäftsführer nicht! Wie handel ich als PDL in so einem Fall?

Ich würde mich tierisch über eine kleine Hilfestellung freuen.
Lg Sanny



:dankeschoen::dankeschoen:
 
Qualifikation
Exam. Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
Flybee

Flybee

Unterstützer/in
Basis-Konto
26
0
Moin!
Ich kenne jetzt dieses " Kompetenztraining" nicht und ich finde die Infos gerade etwas dürftig, aber ich schreibe mal ein paar Gedanken dazu, wie ich in solch einer Situation vorgehen würde

  • Stelle dar, wie die PDL zur Einschätzung gekommen ist, dass die Mitarbeiterin unkonzentriert, unmotiviert und fehlerhaft arbeitet
    • Basiert diese Einschätzung auf Beobachtungen / Rückmeldungen anderer MA (TL, Kollegen) --> Hier aber auch prüfen, ob ggf. Streitereien / Mobbing im Raum steht
    • Hat die PDL selbst entsprechende Beobachtungen gemacht?
    • Können die Vorwürfe anhand der Pflegedokumentation nachvollzogen / begründet werden (fehlerhafte Einträge, fehlende Doku,...)?
  • Wurden schon Gespräche mit der Mitarbeiterin geführt (und dokumentiert), in der die Problemlage und die Sicht von PDL und MA Thema waren? Wurden Vereinbarungen getroffen? Wurde die Einhaltung dieser Vereinbarungen geprüft?
  • Wurde die Mitarbeierin ggf. zu bestimmten Bereichen noch einmal geschult / unterwiesen?
  • Wie ist die PDL zu dem Schluss gelangt, dass hier nur noch die Kündigung bleibt?
  • Hat die PDL schon die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen geprüft?
  • Wie wird nach Einschätzung der PDL der Betriebsrat / die MAV reagieren?
Wenn die Punkite oben alle (oder zum großen Teil) noch nicht beantwortet / geklärt sind, ist es aus meiner Sicht zu früh für einen Gedanken an Kündigung... gerade in Zeiten des Fachkräftemangels. Wenn aber Erkenntnisse zu den Punkten vorliegen, könnten diese in einem Gespräch mit der GF genutzt werden, um ggf. die GF von der notwendigen Kündigung zu überzeugen.

Hilft Dir das?

Grüsskes
Flybee
 
Qualifikation
Qualitätsmanager im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Gemeinnütziger Träger von Pflegeeinrichtungen
Weiterbildungen
Qualitätsmanager (TÜV) Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie Teamleiter Call Center (IHK)
Studium
Gesundheits- und Sozialökonom (VWA)
SannyZ

SannyZ

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo,

ja vielen Dank das hilft mir sehr weiter. Kompetenztrainings sind sowas ähnliches wie Hausaufgaben :). Verschiedene Themen, im moment ist es Personalmanagement und da werden halt diverste Aufgaben zum bearbeiten gestellt.

Ich danke Dir vielmals für Deine wirklich große Hilfe.

Grüssle
Sanny
 
Qualifikation
Exam. Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
Flybee

Flybee

Unterstützer/in
Basis-Konto
26
0
Hallo,

ja vielen Dank das hilft mir sehr weiter. Kompetenztrainings sind sowas ähnliches wie Hausaufgaben :). Verschiedene Themen, im moment ist es Personalmanagement und da werden halt diverste Aufgaben zum bearbeiten gestellt.

Ich danke Dir vielmals für Deine wirklich große Hilfe.

Grüssle
Sanny
Immer gerne! :)
Berichte doch mal, wie es gelaufen ist... würde mich echt interessieren!

Grüsskes
Flybee
 
Qualifikation
Qualitätsmanager im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Gemeinnütziger Träger von Pflegeeinrichtungen
Weiterbildungen
Qualitätsmanager (TÜV) Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie Teamleiter Call Center (IHK)
Studium
Gesundheits- und Sozialökonom (VWA)
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.