Allgemein Hilfe brauche drigend antworte

M

Maranja

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
84518
0
Hi zusammen,

mein Mann arbeitet schon seit drei Jahren auf einer Gerontostation. Die ersten einanhalb Jahre hat es ihn auch gefallen.
Leider würden dann immer die Dienstpläne schlechter und man hat sich rausgeredet daß man keine Leute mehr hat.
Jetzt muss er bis zu 9 Tagen am Stück arbeiten, wechsel von Früh- auf Spätschicht und dann noch Nachtschicht. Jetzt würde auch noch eine neue Heimleitung eingesetzt und die macht ihre Sache auch nocht besser.
Er hat auch als Vollzeitkraft immer mehr kurze Schichten, so dass er nur auf 5 Tage frei in diesen Monat kommt. Gibt es nicht eine Reglung auf einer Gerontostation das man nur 5 Tage arbeiten soll.

Danke schon mal im Vorraus
 
Qualifikation
Bürokauffrau
Fachgebiet
Büro
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Hilfe brauche drigend antworte

Hallo,

Gibt es nicht eine Reglung auf einer Gerontostation das man nur 5 Tage arbeiten soll.
Die Regelung gibts nicht auf Geronto sondern die gibts im Arbeitsvertrag, wenn da steht xStd. bei einer 5Tagewoche.
Mal nachsehen.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
M

Maranja

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
84518
0
AW: Hilfe brauche drigend antworte

in Vertrag steh 39Std bei einer 5 TageWoche
Ist es dann zulässig das er neun Tage am Stück arbeiten muss
 
Qualifikation
Bürokauffrau
Fachgebiet
Büro
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Hilfe brauche drigend antworte

Ja natürlich, wenn dann in einem bestimmten Zeitraum der Ausgleich dafür stattfindet.

Es kann auch sogar mal mehr sein.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
M

Maranja

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
84518
0
AW: Hilfe brauche drigend antworte

Es findet aber kein Ausgleich statt. Das ist ja das problem, und weis nicht wo man das genau nachlesen kann. Im Arbeitszeitgesetz steh ja auch drin das der Ausgleich inerhalb vom 14 Tagen erfolgen muss. Aber kann er auch darauf bestehen.
 
Qualifikation
Bürokauffrau
Fachgebiet
Büro
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Hilfe brauche drigend antworte

Na der Ausgleich muss ja stattfinden, sonst hätte er ja Mehrarbeitsstunden ohne Ende.
Ausserdem sagst du selbst, dass er 9Tage am Stück arbeitet, dann findet doch ein Ausgleich statt?
Nach dem 9ten Tag hat er ja dann wohl frei?

Wenn allerdings aus einer 5Tagewoche klamheimlich ne 6Tgwo. wird, dann sinds nur noch ca. 4 freie Tage pro Monat.

Dann muss er darauf bestehen, dass er in einer 5Tagewoche beschäftigt wird.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
54
Cottbus
0
AW: Hilfe brauche drigend antworte

. . . und dieses "darauf bestehen" kann ihm niemand abnehmen. Erster Schritt wäre, bei der Leitung bzw. dem Dienstplanschreiber freundlich, aber bestimmt nachfragen. Wenn das nichts bringt, dann möchte man als zweiten Schritt, um dem Anliegen Nachdruck zu verleihen, zur Rechtsabteilung der Gewerkschaft (wenn man Mitglied ist) oder zu einem Fachanwalt für Arbeitsrecht (wenn man eine Rechtsschutzversicherung hat). Oft hilft es schon, wenn ein Anwalt einen freundlichen Brief an die Einrichtung sendet . . .
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
R

Ramses.2

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
78183
0
AW: Hilfe brauche drigend antworte

Hallo. Nachzulesen im TVöD, Tarifvertrag Futter den öffentlichen Dienst. Die Unterteilungen aber nicht mißachten. Ob Pfleger Arzt, oder Beamter. Sind alle gesondert. Und bevor ich zum Anwalt oder der Gewerkschaft gehe, (letztere ist in unserer Gegend eh am schlafen) gehe ich bzw. schreibe ich dem Personalrat. Gruß
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Beschäftigungstherapie
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
37
Leipzig
0
AW: Hilfe brauche drigend antworte

Das setzt vorraus das er einen Arbeitsvertrag nach Tarifrecht hat, sonst kann er nachschauen wie er will, das wird ihm nichts nützen.

Ansonsten gibt es nirgends eine Regelung, die besagt, wieviele Tage man am Stück arbeiten darf oder nach wie vielen Tagen man FREI bekommen muss, auch eine Regelung wieviele Überstunden zulässig sind gibt es nicht, wenn der Arbeitsvertrag keinen Riegel vorschiebt, dann hat man da häufig wenig Spielraum.

Man kann aber den AG durchaus mal darauf hinweisen, dass es genügend andere AG gibt, wo die Arbeitsbedingungen besser sind und das man momentan über einen Wechsel nachdenkt. Sowas wirkt manchmal Wunder, vorallem jetzt, wo die Urlaubszeit losgeht und die Personalknappheit noch schwerer zum Tragen kommt als sonst.

Im übrigen sei hier nochmal der Hinweis gestattet: Wenn ein Dienstplan "steht" darf er nicht mal so einfach wieder geändert werden. Änderung ist nur mit Einverständis der betreffenden Person erlaubt und wenn er einfach so geändert wird, ist es keine Arbeitsverweigerung, wenn ich nicht zum geänderten oder mir zusätzlich eingetragenen Dienst erscheine.
Allerdings sollte man sich dann immer eine Kopie vom Plan machen sobald er ausgegeben wurd, damit man im Zweifelsfall einen Nachweis hat.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
AW: Hilfe brauche drigend antworte

Im übrigen sei hier nochmal der Hinweis gestattet: Wenn ein Dienstplan "steht" darf er nicht mal so einfach wieder geändert werden. Änderung ist nur mit Einverständis der betreffenden Person erlaubt und wenn er einfach so geändert wird, ist es keine Arbeitsverweigerung, wenn ich nicht zum geänderten oder mir zusätzlich eingetragenen Dienst erscheine.
Allerdings sollte man sich dann immer eine Kopie vom Plan machen sobald er ausgegeben wurd, damit man im Zweifelsfall einen Nachweis hat.
Hallo Morbus Bahlsen,

vorsicht mit dem kopieren des Dienstplanes, es ist verboten, den Dienstplan anderer Kollegen zu Hause zu haben ( ausser Leitungsebene ab stellv. WBL ), es sei denn , in der Einrichtung ist es so üblich, dass alle eine Kopie haben. ( Datenschutz )
Was rechtlich auch nicht ganz ohne ist.

Grüsse PflegeFRei
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
37
Leipzig
0
AW: Hilfe brauche drigend antworte

Wer will mich dann wegen was verklagen? Datenschutzverletzung? Ich gebe den DP ja nicht weiter ( der ist eingesannt auf meinem PC, in einem Ordner der durch ein Passwort geschützt ist, welches nicht mal mein Mann kennt) und wenn ich ihn verwenden muss (in der Rechtsabteilung von ver.di z.B.), weil es Probleme gab, dann werden die Namen meiner Kollegen selbstverständlich geschwärzt. Im übrigen haben unsere Teamleiter den DP immer daheim, weil die meisten ihn daheim schreiben und zwar auf dem PC und da dann auch abspeichern.

Zumindest mein AG braucht mir sowieso nicht mit Datenschutzverletzung o.ä. zu kommen, zumindest nicht solang, wie die monatliche Stundenabrechnung aller MA ins Team geschickt wird und für jeden ersichtlich ist, wer wieviele Stunden gearbeitet hat, wer wieviele Plus- oder Minusstunden hat, wer sich wieviele Stunden hat bezahlen lassen bzw. wieviele Stunden "Zwangsbezahlt" wurden.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen