Highflow nasal Frühgeborenes auf pheripherer Station

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

PA Marion

Neues Mitglied
Basis-Konto
31.10.2007
82467
Hallo
wir sind eine periphere Kinderstation ( Klinikum mit Level II Perinatalzentrum) mit etwa 28 Betten in den Bereichen allgemeine Pädiatrie ( incl. Infektionskrankheiten wie Rota, Noro, Bronchitiden, Pneumonien, HNO und Uro -Op's usw) und bekommen ständig sehr kleine instabile Frühgeborene mit knappen 2000g und sogar Highflow Beatmung ( auch mehr als 3 l O2) auf unsere Station. Die meisten Kollegen sind überfordert mit diesem Highflowgerät , zudem ist zur Zeit eines der 4 Frühgeborenen ( 2 Zwillingspäarchen )auf unserer Station sehr instabil ( Bradycard mit stärkerer Reizung erforderlich). Nebebei sind wir knallvoll mit Skiunfällen, Rota und Noro sowie Influenza. Bis vorgestern hatten wir sogar 3 dieser Highflow Beatmungen laufen. Alle 4 FG's sind zudem mit Vancomycinresistenten Keimen besiedelt und erfordert nochmals besondere Hygiene.
Es werden Kollegen aus dem Frei geholt um eine optimale Versorgung zu gewährleisten. Nichts desto trotz empfinden alle Kollegen es als enorm riskant diese Frühgeborene bei uns zu versorgen. Die Neo Intensiv verlegt raus, weil sie teilweise neue Plätze wollen, und natürlich möglichst bald alle Vancomycinresistente Pat. los zu werden ( man empfindet das so).
Ich habe vorgestern nach einer sehr instabilen Nacht dieses FG am morgen zum Frühdienst , eine Überlastungsanzeige geschrieben, nicht weil wir nur schon *einspringedienst* zum Dienst reingerufen haben , sondern auch weil alle diese Verantwortung nicht tragen wollten. Personal war dann wohl abgedeckt, aber auch keiner der Anwesenden intensiv - Patienten auf unserer pheripher gelegenen Station versorgen können/wollten.
Der Chefarzt wurde darüber informiert. Geändert hat sich nichts. ( wie immer )

wie würdest ihr bei so etwas vorgehen ?

Mfg
 
Qualifikation
Kinderkrankenschwester und Praxisanleiter
Fachgebiet
allgemeine Pädiatrie
Weiterbildungen
EDV Beauftragte,
Praxisanleiterin
P

Putze

Mitglied
Basis-Konto
18.02.2015
Nähe Münster NRW
Ich halte die Situation auf der Station so nicht für tragbar.Wenn Ihr Kinder mit High flow-Therapie betreuen sollt,müßt Ihr entsprechend eingewiesen und geschult sein.Du schreibst nicht,ob Ihr eingewiesen wurdet und welchen Stellenschlüssel Ihr habt.Ihr solltet weiter Gefährdungsanzeigen schreiben mit genauer Beschreibung(Besetzung der Schicht mit welchen Qualifikationen,wieviel Kinder mit wie aufwändigen Erkrankungen,was konnte nicht geleistet werden?) Diese Gefährdungsanzeigen sollten nicht nur an die Pflegedienstleitung/Pflegedirektion,sondern auch unbedingt an den Betriebsrat geschickt werden.Denn häufig weiß der Betriebsrat gar nicht Bescheid,da die Überlastungsanzeigen in der Pflegedirektion verschwinden.Dies ist auch für den Mitarbeiter,der die Anzeige schreibt,sinnvoll,da manche Pflegedienstleitungen dazu neigen,den einzelnen Mitarbeiter der Unfähigkeit zu bezichtigen.
Habt Ihr ein Fehlermeldesystem,wie z. B.CIRS,wo anonym Fehler und Beinahefehler gemeldet werden können? Dort könnten kritische Situationen gemeldet werden,sowie auch Fehler und Beinahefehler,die durch die Personalsituation/Bettenbelegung entstanden sind.
Zum Punkt der Verlegung von der Kinderintensivstation:
Die frühzeitige Verlegung der Kinder mit multiresistenten Keimen auf Deine Station dürfte wohl am ehesten dem Umstand geschuldet sein,daß die Kinderintensivstation in Zugzwang ist,neue Kinder aufnehmen zu müssen.Insgesamt gibt es zu wenig Intensivbetten,da viele Betten aufgrund von Personalmangel geschlossen werden mußten.
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivpflege
Fachgebiet
Ambulante Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkrankenschwester für Anäshesie und Intensivpflege Praxisanleiterin Pflegeexpertin im Schmerzmanagement stellv.PDL
  • Gefällt mir
Reaktionen: lulli00
L

ludmilla

Mitglied
Basis-Konto
14.08.2011
Düsseldorf
Hallo,

zunächst einmal kann ich verstehen, dass sich einige Kollegen schwer tun mit der High Flow Therapie und natürlich darf nur der mit dem Gerät arbeiten, der offiziell eingewiesen ist. Ansonsten kann man das ablehnen. Aber ein High Flow Gerät ist keine komplizierte Angelegenheit und das Arbeiten mit den Masken und Prongs muss man üben, dann ist das aber in der Regel auch keine intellektuelle Herausforderung.
Und High Flow ist auch keine Beatmung. Der Patient muss eigenständig atmen und bekommt dabei Unterstützung durch einen hohen Flow, damitber sich nicht so doll anstrengen muss, mal ganz einfach ausgedrückt.

Ich sehe grundsätzlich kein Problem eine High Flow Therapie auch auf peripherer Station durchzuführen, weil es eben keine Beatmung ist. Wenn die Mitarbeiter geschult sind, sehe aber auf jeden Fall eine zentrale Monitorüberwachung als Vorraussetzung.

Dass eure Neo- Intensiv die Kinder mit den Resistenten Keimen loswerden will, kann ich gut verstehen. Denn das Klientel auf der Intensivstation ist sicher nochmal etwas mehr gefährdet, sollten diese Keime verschleppt werden.
Eine Überlastungsanzeige muss man vor dem Dienst schreiben und dann muss sie in Kopie auch an den Personalrat, nicht nur an die PDL. Dann wird sich der PR das anschauen, so kenn ich das wenigstens.
 
Qualifikation
Pflegekraft
Fachgebiet
ausserhalb der Klinik
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

J
Hallo, ich möchte mich zunächst vorstellen. Ich bin Mama von 2 Kindern. Mädchen 8 Jahre und ein Junge 10 Jahre. Ich lebe...
  • Erstellt von: Juliaaa93
3
Antworten
3
Aufrufe
1K
Jolin_W
F
  • Gesperrt
Hallo zusammen :-) , ich setzte mich zur Zeit mit dem NAS auseinander, genauer gesagt mit dem Finnegan Score. In dem Zusammenhang habe...
  • Erstellt von: Felix_leon
1
Antworten
1
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
J
  • Gesperrt
Hallo meine Lieben, ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. Und zwar mache ich eine Weiterbildung zur Praxisanleiterin. Und das...
  • Erstellt von: Janine.94
3
Antworten
3
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
A
  • Gesperrt
Hallo! Ich versuche gerade ein Regelwerk zur Verlegung von Kinderintensivstation auf die peripheren Stationen zu erstllen, damit dort...
  • Erstellt von: AnnaKD
1
Antworten
1
Aufrufe
711
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de