HELP Syndrom

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.10.2000
58644
Hallo Zusammen,

ich würde gern mal von euch wissen ob ihr im gynäkologischen Bereich auch eine leichte Zunahme von HELP Patientinnen registrieren könnt. Wir haben z.Z. übermäßig viel zur Intensivüberwachung und ich hörte von meinen Kollegen, dass es wohl in letzter Zeit auch in anderen Kliniken zu einer Zunahme dieses Krankheitsbild gekommen ist. Stimmt das so?
Mich beschäftigt diese Sache deshalb so sehr da meine letzte Patientin leider daran verstorben ist und wir schon wieder eine beatmungspflichtige Patientin pflegen.

Danke schon mal!
Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
D

dr.poops

guten tag, liebe rettungsmaus! wir haben in den letzten vier monaten vier frauen auf der intensivstation mit einem hellp-syndrom betreut. das kam mir persönlich erst auch vor wie eine "häufung", aber ich glaube, vielleicht ist so ähnlich wie bei den patientInnen mit bauchaortenaneurysmen, die dann gehäuft ab november auftauchen... jetzt z.b. war keine patientin mit hellp-syndrom mehr da. zum glück:thumbsup2:! käthe poops
 
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
05.10.2000
58644
Hey, tja, ich bin halt nur etwas stutzig geworden, da wir jahrelang nicht eine einzige hatten. Und jetzt drei kurz hintereinander mit einem tödlichen Ausgang, was natürlich für uns alle sehr traumatisch war da es sich um eine junge Patientin handelte (Baby gesund!!) und es ziemlich dramatisch war!

Danke erst einmal!

Hätte voher noch mal nachschauen sollen. HELLP wird mir zwei LL geschrieben...peinlich! Meine Rechtschreibung und ich....:pfeif:

Gruß
Heike

@surrogat

Hmmm, DVD schaurig.....kenne den Film leider nicht!
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
S

srsete

Neues Mitglied
Basis-Konto
14.01.2006
47802
Hallo Rettungsmaus,
also wir haben zwar eine Zunahme von Gestosen, aber es beschränkt sich meistens auf den Verdacht; so richtig ernsthaft bedroht war noch keine. Ich hoffe das bleibt auch so
GRUß SR.SETE
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
Gynäkologie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
Hallo Bis 2013 gab es von der Firma Manfred Sauer einen Labienspreizer zur Unterstützung bei der Selbstkatheterisierung, insbesondere...
  • Erstellt von: Maadla
0
Antworten
0
Aufrufe
777
M
O
  • Gesperrt
Hallo an alle. Ich habe eine Frage. Was sind die ersten Anzeichen der Wechseljahre? Danke im Voraus.
  • Erstellt von: Olaf252
3
Antworten
3
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
M
  • Gesperrt
Hallo, ich bin erst 44 Jahre alt und habe nun die Befürchtung, dass ich bereits in den Wechseljahren bin. Ständig habe ich...
  • Erstellt von: Marzipan
5
Antworten
5
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
K
  • Gesperrt
Hallo ich muss ein Projekt leiten mit diesen oben genannten Thema. Ich selbst bin Kinderkrankenschwester und möchte die Neugeborenen...
  • Erstellt von: koenigas
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de