Atmung & Beatmung Heimbeatmung!!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

fairplay

Neues Mitglied
Basis-Konto
08.03.2008
68169
Erst mal vielen Dank für Euere Beiträge!

Ich find es Klasse wenn man sich mit Kollegen austauschen kann, denn schließlich sind wir in der Heimbeatmung oft auf uns selbst gestellt.
....Was manchmal ein Nachteil ist. Ich kann sehr gut nachvollziehen wenn hier viele aussteigen. Es ist schon so, das man in dieser Tätigkeit für sich "allein" ist; man kann sich z.B. wie früher auf der Station/WB nicht austauschen , mal ein Scherz machen oder einfach mal dem Ärger über dem Chef freien Lauf lassen. Als größten Nachteil empfinde ich, dass die Tätigkeit auf Dauer sehr monoton sein kann und einem verständlicherweise auf den Keks gehen kann; so wie der eine oder andere Kunde.
Schließlich habe sehr viele von denen Frust und Depressionen und können es einen richtig spüren lassen.
Ich habe aber auch ganz tolle Erlebnisse mit lebensfrohen Menschen, die offen und freundlich sind, und es auch eine Freude ist jeden Abend dorthin zu gehen!
Zum finanziellem: Ich habe eine 50% Stelle (1050 EU Brutto) und ein 400 EU Job bei 2 verschiedenen Pflegediensten in der Heimbeatmung angenommen und kann damit sehr gut "fahren".
Denn unterm Strich muss ich für das gleiche Entgelt wie bei einer 100 % Stelle nur 120-130 Stunden im Monat arbeiten. Das ergibt eine gute Woche frei im Monat!
Kann also diese Kombination empfehlen, vorausgesetzt man ist flexibel und kann die Arbeitszeiten so hinbiegen dass es keine Schwiriegkeiten gibt.

Was mich momentan ärgert dass ich die Fahrten zum Kunden selbst bezahlen muss. Am Sonntag z.B. wo kein Bus mehr fährt muss ich mir das Auto von der Firma ausleihen und hier 30 cent pro gefahrenen km bezahlen.
Und das Auto bekomme ich nur am Wochenende wenn keine Busse mehr fahren. Die Anfahrt mit dem Bus dauert bei mir dann 1h 15 min. jedesmal. und es ist besonders am Wochenende sehr lang.
Wie ist es bei euch?
Ja, das mit freiberuflicher Tätigkeit finde ich auch sinnvoll und habe es jetzt auch vor. Allerdings möchte ich noch Erfahrung sammeln, was halt leider bei 2 Patienten/Krankheitsbilder nicht viel ist.
Auch finde ich unsere Bezahlung unterm Strich extrem bescheiden, - wenn man nur bedenkt welche Inflation wir momentan haben, und das ich z.B. witzigerweise heute genau soviel verdiene wie vor 5 Jahren. Während fast jede andere Branche mind. einen Lohnzuwachs von 5 % hatte.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Mannheim
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
21.02.2008
Ostrach
Liebe(r) Igelheaz,

nur eine kurze Anmerkung zu den Kosten Deiner Fortbildung.
Wenn ein AG eine Fortbildung vorschreibt und sie zur Ausübung der Beschäftigung notwendig ist, muss diese vollständig vom AG übernommen werden, sprich, Du musst dafür kein Urlaub und/oder Überstunden hergeben !
Der AG soll diesbezüglich im Tarifvertrag nachschauen ! Da steht's !

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
B

Bari

Mitglied
Basis-Konto
14.11.2006
94474
hallo sisterm1702
wie kommst Du an die Patienten? Ich wollte auch schon mal freiberuflich arbeiten, hatte Zeitarbeitsfirmen angerufen diese vermitteln bei uns in Bayern nur sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen.
Grüsse Bari
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Pflege
A

AndreasE

Neues Mitglied
Basis-Konto
20.08.2001
90768
hallo !

ich arbeite seit kurzem auf 400€ Basis bei einer Heimbeatmung und ist für mich neben meiner Arbeit in der Klinik (75% auf einer Interdisziplinären Intensivstation) der Ideale ausgleich. Ich kann es nur empfehlen erstmal so reinzuschnuppern. für erfahrene "Kliniker" ist es dennoch eine ganz schöne Umstellung
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger AN/INTENSIV
Fachgebiet
Interdisziplinäre Intensiv(75%)/Heimbeatmung 400€
Weiterbildungen
PA1
I

ingul

Neues Mitglied
Basis-Konto
29.05.2008
65933
Hallo, ich arbeite eben so in dem Bereich ambulante Intensivpflege im Raum Frankfurt/Main. das Brutto Lohn ist bei uns für Anfänger 2200€, nach dem Probezeit vorbei ist erhöht es sich auf 2300€, bei 180 Arbeitstunden in Monat, egal was für Monat das ist.
Es gibt auch keine Zuschläge für Nacht-, Wochenende- oder Feiertagsdienste.
Es gibt evtl. Zuschläge für die Fahrtkosten, aber nur wenn du bei mehreren Patienten tätig wirst.
 
Qualifikation
Krankenschwester, Student
Fachgebiet
ambulante, Intensivpflege
M

mela_69

Mitglied
Basis-Konto
19.12.2006
75223
Wenn der Patient stirbt, kannst du Überstunden abfeiern oder Urlaub nehmen oder du wirst bei einem anderen Patienten eingesetzt. Wir haben genug davon...irgendwo findet sich immer ein Plätzchen! Unbezahlten Urlaub musste deswegen noch niemand nehmen!

und was ist wenn dein pat. stirbt und in der gegend grad kein anderer verfügbar ist?
unbezahlter urlaub??? hehe
 
Qualifikation
Teamleitung
Fachgebiet
Ausserklinische Intensivpflege
M

mela_69

Mitglied
Basis-Konto
19.12.2006
75223
Es ist schon eine enormer Unterschied zwischen Klinikbeatmung und Heimbeatmung! Jedenfalls hab ich das festgestellt. Dazu kommt bei uns auch noch, dass es meine Patientin kategorisch ablehnt jemals nochmal in einen Klinik zu gehen! Und sei es nur um die Beatmung einzustellen! Also müssen wir schauen was wir zusammen mit dem Hausarzt zu hause machen können.
Insgesamt macht es aber doch sehr viel Spass dort zu arbeiten und ich kann mir nicht vorstellen wieder in eine Klinik zu gehen.
In der ausserklinischen Intensivpflege gibt es ja nicht nur beatmete Patienten. Mein anderer Klient liegt im Wachkoma nach Reanimation. Das ist eine völlig andere Herausforderung. Zumal auch die Familie sehr fordernd ist.

LG
Mela

hallo !

ich arbeite seit kurzem auf 400€ Basis bei einer Heimbeatmung und ist für mich neben meiner Arbeit in der Klinik (75% auf einer Interdisziplinären Intensivstation) der Ideale ausgleich. Ich kann es nur empfehlen erstmal so reinzuschnuppern. für erfahrene "Kliniker" ist es dennoch eine ganz schöne Umstellung
 
Qualifikation
Teamleitung
Fachgebiet
Ausserklinische Intensivpflege
N

NicoleS1986

Neues Mitglied
Basis-Konto
20.08.2008
46045
Moin!

Bevor du nur danach gehst, was du verdienst, solltest du dich vlt. auch nocheinmal genauer informieren, was genau in der außerklinischen Intensivpflege gemacht wird.

Ich bin das erste Jahr nach meinem Examen nur umhergereist und habe in jedem Berufsfeld gearbeitet (z.B.: ITS, ambulantes Wundmanagement, Altenheim, Psychatrie, Innere, Pneumo etc...).

Zum Schluss habe ich mich dann für die häusliche Intensivpflege entschieden und bin nun sehr glücklich bei meinem Patienten und auch glücklich bei meiner Firma.
Du baust ein sehr inniges Verhältnis auf, dass muss dir bewusst sein, denk ich jedenfalls. Mein alter Patient ist jetzt gestorben, so etwas nimmt einen schon ein bisschen mit.

Ja und über Verdienst werde ich aufgrund des Betriebsgeheimnisses nichts zu sagen können ;).

LG Nicole
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Oberhausen / NRW
Weiterbildungen
Außerklinische Intensivpflege
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

C
  • Gesperrt
Hallo zusammen, im Rahmen meiner Weiterbildung benötige ich einige Info bzgl. - Gefahren und Risiken in der ausserklinischen...
  • Erstellt von: Carala
4
Antworten
4
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
M
  • Gesperrt
Hallo , guten Abend zusammen Mein Name ist Michel, bin 37 Jahre alt, arbeite seit 20 Jahren in der Krankenpflege seit einigen Jahren...
  • Erstellt von: MichelB
3
Antworten
3
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
D
  • Gesperrt
Hallo zusammen, Habe mich mit der Hoffnung auf ein paar Informationen in diesem Forum angemeldet. Und zwar werde ich nach meiner...
  • Erstellt von: dygge
4
Antworten
4
Aufrufe
3K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
E
  • Gesperrt
So hallo, ich arbeite auf einer ITS in einem großen haus und weil die arbeit ja nicht reicht wollte ich mal schauen das ich vielleicht...
  • Erstellt von: Emil0815
18
Antworten
18
Aufrufe
26K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de