Hautpflege i.d. Strahlentherapie

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

skysegel

Neues Mitglied
Basis-Konto
19.09.2005
28259
Hi,
befinde mich zur Zeit in der Weiterbildung zum onk. Fachpfleger, im rahmen dieser Ausbildung erarbeite ich gerade einen Beitrag zur "Hautpflege in der Strahlentherapie". Hierfür suche ich noch empirische Daten, also Studien o.ä.
Es wäre sehr nett wenn Ihr mir da weiterhelfen könnt.
LG Jens
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Radiologie
U

Ulf Tse You

Servus Jens, da kann ich dir gerne weiterhelfen.
Evidenz basierte Studien die meines erachtens nach etwas zum Thema beitragen gibt es bislang keine.
Es gibt zum Glück die Evidenz der Pflege im Umgang mit bestrahlter Haut.
Hier zum einen über www.degro-n.de oder eben über mich.
Wir haben an unserem Klinikum in Freiburg einen ärztlich abgesicherten Pflegestandard zur Pflege geschaffen.
Dieser war auch ca. 2000 in der Zeitschrift Die Schwester / Der Pfleger Titelthema. Da muß ich erstnochmal recherchieren, welche Ausgabe dies ist.
Fakt ist, dass wir mit unserem Behandlungsschema seit über 8 Jahren sehr gut fahren. Natürlich tragen auch neuere Bestrahlungsmethoden hierzu bei.

Soweit erstmal dies
hoffe Dir einigermaßen geholfen zu haben

beste Grüße Ulf
 
K

Klaus Meier

Wir haben in der Medizinischen Hochschule Hannover bereits 1998 eine prospektive, randomesierte Untersuchung zur Hautpflege bei Strahlentherapie von Hals/Kopf-Tumoren durchgeführt. Es wurden insgesamt 116 Patienten eingeschlossen und die Pflege mit Penaten-Baby-Puder, Dexpanthenol-Creme und keine Hautpflege (als Kontrollgruppe) miteinander verglichen.
Die Ergebnissen wurden u.a. beim Pflegekongreß der DEGRO und auf dem Deutschen Krebskongreß präsentiert
 
U

Ulf Tse You

Hall Jens,
hier die Quelle in welcher der aktuelle Standard Pflege bestrahlte Haut der Universitätsklinik Freiburg vorgestellt wird
die Schwester / der Pfleger: Ausgabe 02/2001
Puder lassen wir schon lange weg. Bringt nichts außer bröselei.

Gruß Ulf
 
N

Napster

Mitglied
Basis-Konto
10.10.2004
16816
Hallo,

Mit Studien kann ich auch nicht dienen,wohl aber mit ein paar Anmerkungen,wie's bei uns gemacht wird.

Bestrahlungsgebiet u. Strahlenaustrittsgebiet mit klarem Wasser reinigen,keinerlei Zusätze.
Kein Parfüm,kein Deo,kein Make-up,keine parfümierten Cremes.

Keine Pneumonie-Prophylaxe mittels Aktivgel oder Franzbranntwein.

Hautpflege mit Panthenol (auch super in Verbindung mit Leinen bei Epitheliolysen).Puder haben wir noch nie genommen.

Greetz
Napster
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Pflege in der Onkologie
Fachgebiet
Onkologie innerhalb eines Klinikums mit ca.800 Betten
Weiterbildungen
Arbeitsgruppe Pflegerichtlinien
Arbeitsgruppe Onkologische Fachpflege
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

L
Guten Abend, eine Sparmaßnahme (bekannt seit 2016 durch den NDR bei Panorama) der AOK Hessen führt offenbar zu einem Risiko bei der...
  • Erstellt von: LucaG
0
Antworten
0
Aufrufe
620
L
W
Hallo, aufgrund mangelnder ‚Zytostatikum‘ Makierung an dem Medikament Ofev (sind bei unserer Apotheke in Tüten verpackt) bin ich ohne...
  • Erstellt von: Waschpanda
3
Antworten
3
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Menschenkind
M
J
  • Gesperrt
Hi zusammen, so rein Interessehalber: Hat jemand von euch Informationen, ob in den späteren Verläufen nach einer...
  • Erstellt von: josephine
1
Antworten
1
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
R
  • Gesperrt
Mein Mann leidet an einem unheilbaren Krebs. Vor 12 Tagen fing er an das Essen zu verweigern und lag nur noch im Bett. Allerdings ohne...
  • Erstellt von: Roland71
11
Antworten
11
Aufrufe
57K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de