Hallo zusammen

K

KellerKind

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.09.2006
47178
Ich gruesse alle Forenteilnehmer und wollte mich kurz vorstellen. Ich bin seit dem 17.03.2008 mit abglegtem Examen endlich examinierter Krankenpfleger.
Leider wurde ich nicht im Ausbildungsbetrieb übernommen. Seit dem 01.04.2008 habe ich eine Stelle in einem Krankenhaus (Träger Caritas) angetreten. Ich tue mich mit meinem Arbeitsvertrag etwas schwer. Klausel: Der Mitarbeiter wird mit 0,23 Std. in der Woche beschäftigt (Vollzeit = 38,5 Std./Woche). Vom 01.04.2008 - 30.06.2008 erfolgt der Einsatz in Vollbeschäftigung. Arbeitseinsatz ab 01.07.2008 erfolgt auf Abruf.
Ich habe mit meinen Kollegen gesprochen, die bagatelliesieren die Sache mit den Worten: "Bleibt cool, Du machst viele Vertretungen und kommst auf die vollen Stunden).
Ich möchte mir jetzt eine eigenen Wohnung nehmen und muß daher einen Überblick über meine konstanten Einnahmen haben.
Hat vielleicht jemand dahingehend schon Erfahrung? Wenn ja, bitte eine Antwort.
Pflegedienstleitung weicht anscheindend immer der Thematik aus.

Vielen Dank im vorraus
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Krankenhaus am Niederrhein
theresa

theresa

Mitglied
Basis-Konto
15.02.2008
53
Bremen
Ich bin doch sehr erstaunt das du nicht vor der Unterschrift gefragt hast?
Das du nicht nachgefragt hast, warum einen Vertrag nur für drei Monate?
Und danach können sie dich jederzeit Rausschmeißen oder für nur 77Std. einsetzten. Versuche dir noch info aus der Personalverwaltung zu holen.Und das nächste mal erkundige dich vorher bevor du was Unterschreibst.
Viel Glück Dir
 
Qualifikation
Krankenpflegerin/ Sozialwirt
Fachgebiet
Orthopädie/Geriatrie
Blutsauger

Blutsauger

Mitglied
Basis-Konto
11.04.2008
Ich rate Dir: Schreib weiter Bewerbungen und rede in ca. 10 Wochen noch mal mit der Pflegedienstleitung. Das beste wäre, Du hättest dann andere Jobs als Joker in der Hinterhand und könntest sagen: Also, in den letzten 10 Wochen können sie ja meinen Arbeitseinsatz beurteilen, ich würde auch gerne weiterhin voll arbeiten, aber wenn das hier nicht möglich ist muß ich leider das Angebot von XY annehmen...
Mit so wenig Stunden kann man sich finanziell doch kaum über Wasser halten!
Viel Glück!
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester für Notfallpflege
Fachgebiet
ZNA
Weiterbildungen
Praxisanleiterin
K

KellerKind

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
02.09.2006
47178
Hallo, also im Vertrag steht ganz klar, dass dieser bis zum 31.03.2009 läuft und dann, falls dieser vorher nicht in einen anderes Vertragsverhältnis geändert wurde, automatisch endet. Im Vorfeld wurde mir dieser telefonisch als 110 Stunden Job angeboten mit der Aussicht, dass sich dann noch etwas ergeben könnte. Ich hab nur Probleme mit dem Faktor 0,23 Stunden????
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Krankenhaus am Niederrhein
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
21.02.2008
Ostrach
Hallo Kellerkind !
Du bist leider ein Opfer der Personalsparpolitik und hast recht, wenn Du Deine Chancen auf viel Stunden eher gering einschätzt. So ein Vertrag bindet Dich ans Haus, Du bist praktisch Arbeiter auf Abruf ! Wenn Dich der AG braucht ,setzt er Dich ein , wenn er es anders (billiger) hinkriegt, muss er Dich nicht einsetzen und auch nicht bezahlen. Erkundige Dich doch bei der MAV im Haus, die können Dir über die Sache genaueres sagen.

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB