Guten Tag - ziemlich enttäuscht

S

Suademus9

Gesperrter Benutzeraccount
0
51766
0
Guten Tag Forumuser/in,

als ich auf der Suche nach geeigneten Bewerber für die Positionen: exam. Altenpfleger bzw. Altenpflegehelfer in Köln und Bonn war. Kam mir die Seite "Pflegeboard" doch recht Vernünftig rüber. Dies erlosch doch ziemlich schnell, als ich sah, dass man für eine Stellenanzeige zahlen muss ( zwischen 20-40€ am Tag [Lächerlich]).
Man bedenke das wir (in dem Fall ich), den Usern nur helfen wollen, falls die beim derzeitigen Arbeitgeber unzufrieden sind, oder Usern die auf der Suche nach was neuem sind. Naya, anscheinend soll nur gewirtschaftet werden.

Mein Ärgernis wollte ich hier nur mal Luft machen. Wünsche euch dennoch viel Erfolg.

p.s: Impressum - Telefonnummer - da geht keiner dran. :DD
 

Anhänge

Qualifikation
Research
Fachgebiet
Gesundheitswesen/Medizintechnik
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
86
Karlsruhe
0
AW: Guten Tag - ziemlich enttäuscht

ziemlich enttäuscht dass jemand nicht verstehen will, dass dies in erster Linie eine Seite für den gegenseitigen Austausch ist - und keine Plattform für Anzeigen. In Zeiten des Pflegenotstandes - hat nicht die Pflegekraft das Problem eine andere Stelle zu finden, sondern der Arbeitgeber geeignetes Personal zu finden. Die trifft auf weite Teile des Landes zu und mag nur in ländlichen Gebieten regional anders sein.

Ein Personaldienstleister der zudem noch nicht in der Lage ist sich an bestehende Regel zu halten, ist des weiteren nicht besonders vertrauenswürdig dahingehend, dass die vermittelten Arbeitsplätze gute Arbeitsplätze im Sinne von Mitarbeiterführung, Dienstplangestaltung und Arbeitsumfeld sind - sondern spricht vor allem dafür, dass man in der Not zu allen Mitteln greift.

Ich hoffe dass meine Einschätzung der öffentlichen Unmutsbekundung auch noch beim Adressaten ankommt, bevor dieser Thread berechtigterweise im Nirvana verschwindet.
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Guten Tag - ziemlich enttäuscht

Zitat:
Ich hoffe dass meine Einschätzung der öffentlichen Unmutsbekundung auch noch beim Adressaten ankommt, bevor dieser Thread berechtigterweise im Nirvana verschwindet.
Hallo Leaving-the-moom,
normalerweise bin ich deiner Meinung. Diesmal aber nicht. 1. von irgendwas muß man das board betreiben, 2. es wäre mir neu das die Anzeigen was kosten.
Elisabeth
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
86
Karlsruhe
0
AW: Guten Tag - ziemlich enttäuscht

Doch doch Elisabeth hast du mich vielleicht falsch verstanden, - denn ich bin auch der Meinung dass das Board von irgendwas leben muss - und doch mir war das bekannt dass es etwas kostet. Und ich finde das auch OK, denn wir sind keine Stellenbörse - und den Spam möchte ich nicht sehen der anderweitig hier aufschlagen würde (vor allem Personavermittler und zeitarbeitsfirmen) - die spammen nämlich auch Facebook zu wo immer sie Beute erhoffen (Also nicht alle , aber ein paar schon)
Bin froh dass das hier nicht so ist - und wer sich mal anschaut was Anzeigen anderswo kosten (Print z.B.) der wird mir zustimmen, dass sich das dann schon ganzschön schnell relativiert.
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
bubu1

bubu1

Gesperrter Benutzeraccount
2
22049
0
AW: Guten Tag - ziemlich enttäuscht

Finde ich auch das Board lebt nicht von luft allein :) Und wer sucht der findet:)
 
Qualifikation
GPA,AP Azubi
Fachgebiet
Demenz/Psychiatrie
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
626
7
AW: Guten Tag - ziemlich enttäuscht

Guten Tag Forumuser/in,

als ich auf der Suche nach geeigneten Bewerber für die Positionen: exam. Altenpfleger bzw. Altenpflegehelfer in Köln und Bonn war. Kam mir die Seite "Pflegeboard" doch recht Vernünftig rüber. Dies erlosch doch ziemlich schnell, als ich sah, dass man für eine Stellenanzeige zahlen muss ( zwischen 20-40€ am Tag [Lächerlich]).
Man bedenke das wir (in dem Fall ich), den Usern nur helfen wollen, falls die beim derzeitigen Arbeitgeber unzufrieden sind, oder Usern die auf der Suche nach was neuem sind. Naya, anscheinend soll nur gewirtschaftet werden.

Mein Ärgernis wollte ich hier nur mal Luft machen. Wünsche euch dennoch viel Erfolg.

p.s: Impressum - Telefonnummer - da geht keiner dran. :DD
Ein HR-Unternehmen verdient sein Geld in der Regel über Vermittlungs- oder Erfolgsprovisionen im zumeist 4-stelligen Bereich und verfolgt maßgeblich eigene finanzielle Interessen. Sich über eine Schutzgebühr von 20-40 Euro zu echauffieren, lässt mich - ganz persönlich - an der Seriösität eines solchen Unternehmens doch erhebliche Zweifel hegen. Abgesehen davon, dass diese Gebühren lediglich für den Zeitraum der Erstellmöglichkeit anfallen und die Anzeigen selbst dann eine 60-tägige Laufzeit haben - aber vielleicht war es dem Mitarbeiter zu müßig, den Text neben den Gebührenaufstellungen auch zu lesen; oder sich einfach mal die Gebühren vergleichbarer Online- oder Printmedien zu Gemüte zu führen, die über eine ähnliche Zielgruppendichte und Reichweite verfügen.

Tatsächlich bin ich mich über diesen Beitrag am wundern, denn so etwas erwarte ich bestenfalls von einem Praktikanten. Ganz sicher jedoch nicht von einem Unternehmen, dass für wechselwillige Fachkräfte als Karrierepartner wahrgenommen werden möchte. Den Beitrag dann auch noch mit einem Werbebanner zu versehen und sich somit bewusst gegen das Werbeverbot zu verhalten, rundet den Gesamteindruck dann leider lediglich nur noch ab, führt zur Sperrung des Accountes und den entsprechenden Folgemaßnahmen. Dieses Thema dient jedoch als eindrucksvolles Beispiel und bleibt daher auch weiterhin geöffnet.

Ich bitte um Verständnis.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Guten Tag - ziemlich enttäuscht

Was mag man wohl in einem Unternehmen verdienen, wo schon 40 euro für eine Stellenanzeige zu viel sind?
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen