GuK Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

D

Discostu

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
24576
0
Hallo allerseits, ich bin neu hier und brauche dringend eure Unterstützung um meinen Weg in einen Pflegeberuf zu finden.

Folgendes Problem: Ich darf körperlich leider nicht mehr bzw nur noch ganz wenig arbeiten weil mein Rücken nicht mehr der beste ist und meine Knie auch kaputt sind.

Da ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Lehrberuf nicht mehr ausüben kann und darf bin ich nun auf der Suche nach einen Pflegeberuf in den ich mich umschulen lassen kann,falls es überhaupt einen gibt in den man körperlich nicht so doll zupacken muß.

Ich hatte vor kurzem mal ein 2 wöchiges Praktikum in einen Altenheim gemacht weil mich der Pflegeberuf sehr interessiert und mir auch sehr viel Spass gemacht hat,leider konnte ich mich danach 1 Woche kaum bewegen weil ich höllische Rückenschmerzen hatte da man ab und zu ja doch mal einen Patienten hochheben muß.Somit ist der Beruf vom Altenpfleger / Pflegehelfer vom Tisch.

Nun habe ich mich mal ein wenig informiert und etwas gegoogelt aber so wie ich es sehe gibt es keinen Pflegeberuf in den man nicht körperlich arbeiten muß oder liege ich da falsch?

Über Tips,Denkanstöße etc wäre ich euch sehr dankbar.
 
Qualifikation
Arbeit suchend
Fachgebiet
Bad Bramstedt
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Verstehe deine Frage nicht so ganz.

Es kommt darauf an, was du machen willst?

DIE PFLEGE ist ein weites Feld.

Natürlich kannst du studieren Pflege - Mangement, Wissenschaft, Pädagogik.

Da bist du auch in DER PFLEGE mehr oder weniger tätig. Das ist Körperlich nicht so anstrengend.

Oder Logopädie o.ä., zählt das für dich noch zur Pflege?
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
D

Discostu

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
24576
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Was ich genau machen möchte weiß ich noch nicht ganz konkret aber es sollte in Richtung Betreuung,Pflege,Begleitung gehen,viel Auswahl wird es sicher eh nicht geben bei meinen kaputten Knochen.Ich habe halt bei meinen Praktikum festgestellt das es mir viel Freude macht anderen Mitmenschen den Alltag zu erleichtern,deswegen bin ich noch auf der Suche nach einer passenden Ausbildung in dieser Richtung.
Nein Logopädie zählt für mich nicht mehr zur Pflege, mußte auch eben erstmal googln worum es sich dabei handelt.
 
Qualifikation
Arbeit suchend
Fachgebiet
Bad Bramstedt
T

THOMMY

Mitglied
Basis-Konto
0
Einbeck
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Hallo,

auch ich verstehe Deine Fragestellung nicht ganz. Wenn Du nach einem einwöchigen Praktikum sehr starke Rückenschmerzen hast, ist die Pflege in jeglicher Hinsicht nicht die richtige Wahl. Denn die körperliche Belastung lässt sich auch in den begleitenden Diensten wie in der Ergotherapie u.ä. nicht ausschließen. Wenn Du einen Pflegebedürftigen bspw. zur Toilette begleitest oder auch in einer Notfallsituation (Sturz ...) einem Bewohner helfen musst, kann es zu Belastungen kommen.

Eine gute Beschreibung der Ausbildungsfelder in der Pflege erhältst Du in der Berufsberatung der Agentur für Arbeit als Buch. Auch der Besuch auf der Website einer Berufsschule, die Pflegeberufe ausbildet, kann Dir weiterhelfen. Gerade jetzt "buhlen" die Schulen um Auszubildende. In vielen Städten werden Berufsfindungsmärkte angeboten, die Dir eine grosse Bandbreite verschiedener Berufe und Ansprechpartner (Ausbilder, Auszubildende) bieten.

Bitte überprüfe Deine Berufswahl sehr kritisch und lass Dich auch durch Deinen Haus- bzw. Facharzt beraten. Wenn es im Verlauf der Ausbildung zu weiteren Beschwerden kommt, könntest Du auch Probleme mit der BG bekommen.

Viel Glück und Erfolg!

Thommy
 
Qualifikation
Einrichtungsleiter
Fachgebiet
Vollstationäre Pflege
nachteule44

nachteule44

Mitglied
Basis-Konto
0
24941
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Hallo Discostu,
ich hätte eine Idee für dich. Was ist mit dem relativ neuen Beruf "Alltagsbegleiter". Wir haben welche im Heim bei uns. Sie sollen nicht in der Pflege eingesetzt werden, sondern beschäftigen sich mit den Bewohnern, gehen mit ihnen spazieren oder Besorgungen erledigen, evtl. auch hauswirtschaftl. Tätigkeiten,...
Erkundige dich mal.
gruss, nachteule
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
stat. Pflegeeinrichtung
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Alltagsbegleiter ist kein Beruf ,sondern eine WB .
Es gibt inzwischen mehr wie genug die diese WB gemacht haben und keinen Job finden .

LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
A

Ajmalin

Mitglied
Basis-Konto
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Folgendes Problem: Ich darf körperlich leider nicht mehr bzw nur noch ganz wenig arbeiten weil mein Rücken nicht mehr der beste ist und meine Knie auch kaputt sind.

Da ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Lehrberuf nicht mehr ausüben kann und darf bin ich nun auf der Suche nach einen Pflegeberuf in den ich mich umschulen lassen kann,falls es überhaupt einen gibt in den man körperlich nicht so doll zupacken muß.

Das wird jetzt hart klingen, aber lieber ein geplatzter Traum als ein Schrecken ohne Ende aber das Arbeitsamt welches Dir bei Deinem Befund ne Umschulung in die Pflege zahlt ist gelinde gesagt unfähig.
Du wirst in der Pflege nie einen Bereich finden welcher nicht mit körperlichem Einsatz verbunden ist, nach der Ausbildung und auch die geht drei Jahre in denen Du hart körperlich arbeiten musst bleibt vielleicht der Funktionsbereich oder äh. aber wenn Dir schon eine Woche solche Beschwerden macht wirst Du die Probezeit wohl gar nicht bestehen. Sei vernünftig und wenn schon Sozialer Bereich dann tatsächlich Logopäde/Pflegemanagment usw. usw.
Aber nichts in der tatsächlichen Pflege.
Sorry, das ist frustran, sei mir nicht böse ob der offenen Worte aber ich kenne die verschiedensten Bereiche seit 25 Jahre!
Grüße
AJmalin
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
Wo es Spaß macht ;-)
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Alltagsbegleiter sind bei uns Ehrenamtliche mit einer 1 wöchigen Schulung.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
D

Discostu

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
24576
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Vielen Dank euch allen für die Tips und klaren Worte,ich denke Ajmalin hat Recht und ich werde wohl meinen Traum vom Pflegeberuf begraben müssen,schade eigentlich,da hat man nun nach all den Jahren mal einen Job gefunden der einen wirklich Spaß macht und nun ist es nicht realisierbar.
Ein schönes Wochenende euch allen noch.

lg
 
Qualifikation
Arbeit suchend
Fachgebiet
Bad Bramstedt
A

Ajmalin

Mitglied
Basis-Konto
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Wieso begraben? Abändern! Schau doch was es noch für tolle Berufe "pflegenah" gibt! Was macht den Beruf in der Pflege aus? Den Kontakt zu Menschen, die Arbeit im Team, "dankbare Blicke" und was auch immer für den Dich/ den einzelnen wichtig ist. Definiere das für Dich und dann schau was es noch gibt ohne diese teilweise extreme körperliche Belastung der Krankenpflege. Laß Dich beraten auf dem Amt, höre Dich weiter um , frage hier!
Nicht jetzt abschrecken lassen und "Flinte ins Korn werfen" sondern den Plan korrigieren und dann hoffentlich glücklich werden!!
LG
Ajmalin
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
Wo es Spaß macht ;-)
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
71
Mannheim
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Hallo Lisy,

wieso Ehrenamtlich ??? Die Altagsbegleiter werden doch ges. bezahlt??? Also § 87 b mein ich.

Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
Joan Doe

Joan Doe

Unterstützer/in
Basis-Konto
8
Wolfsburg
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Hi Sophie

Bezahlung kann man das nicht grad nennen :cry:

Gehalt eines Pflegehelfers plus Aufschlag und das bei einem (meist) Teilzeitjob - das ist zum leben zu wenig und zum sterben zu viel :angry:


LG Joan
 
Qualifikation
Altenpflegerin/Sozial- und Pflegeberater in der Altenhilfe
Fachgebiet
Arbeitsuchend
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Hallo ms- sophie,
bei uns bekommen die wenigsten Alltagsbegleiter ein Gehalt, und wenn, dann ist es ein Hungerlohn.
Die meisten werden ehrenamtlich beschäftigt (oder geringfügig) und bekommen eine Aufwandsentschädigung.
Das die Pflegeheime trotzdem die Gelder bei der Pflegekasse abrufen- das ist ein anderes Thema.
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
D

Discostu

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
24576
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Ajmalin,
natürlich werde ich mich weiterhin umhören und versuchen eine Alternative zu finden.Vielen Dank euch allen erst einmal.
 
Qualifikation
Arbeit suchend
Fachgebiet
Bad Bramstedt
C

chorsusi

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
01277
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Hallo, ich bin neu hier und möchte eine Ausbildung bzw. Umschulung zur Krankenpflegerin machen. Ich habe Musik studiert und arbeite freiberuflich. Allerdings sind die Arbeitsaussichten nicht besonders rosig, sodass ich nur von Gelegenheitsjobs lebe. Ich habe mich beworben als Krankenpfleger, allerdings macht mir wahrscheinlich das Gesundheitszeugnis einen Strich durch die Rechnung. Hatte im Dezember 2010 ne Knieverletzung. Wie schwerwiegend ist so eine Belastung mit dem Knie bzw. kommen noch Allergien auf Medikamente hinzu, wenn ich eine Ausbildung machen will? Ist das ein Grund für eine Ablehnung?
 
Qualifikation
Azubi
Fachgebiet
Klinik
D

Discostu

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
24576
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Hi Chorsusi,

ich kann mir gut vorstellen das deine Knieverletzung dir bei einer Ausbildung eine Strich durch die Rechnung macht,da man für diesen Beruf körperlich eigentlich recht fit sein muß.Meine Knie sind ja auch kaputt und ich wurde deshalb auch u.a.abgelehnt,man muß halt doch recht oft sehr schwer heben.Evtl noch etwas mit der Ausbildung warten bis dein Knie geheilt ist.

Gruß Discostu
 
Qualifikation
Arbeit suchend
Fachgebiet
Bad Bramstedt
R

Ren-Hoeck

Mitglied
Basis-Konto
0
02906
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Ich will eure Träume ja nicht platzen lassen, aber zur Berufserlaubnis gehört eben nicht nur ein bestandenes Examen, sondern auch ein "bestandener" Gesundheitscheck, also eine ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung. Ohne die wird dich auch keine Pflegeschule ausbilden.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
ambulant/Heimbeatmung
aminotryptilina

aminotryptilina

Mitglied
Basis-Konto
0
10245
0
AW: Gibt es einen Pflegeberuf in den man körperlich nicht schwer arbeiten muß?

Hallo Chorsusi
Ich würds mir aber auch stark überlegen. Selbst wenn du die Ausbildung kriegst, und durchhältst, du willst doch dann noch ein paar Jahre in dem Beruf arbeiten. Was bringt dir das, wenn du mit der Ausbildung fertig bist und kaputte Knie hast für den Rest deines Lebens?
 
Qualifikation
Pflegeassistentin
Fachgebiet
Altenpflege stationär
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.