Gibt es die Nachweispflicht der Pausenahme

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
wantonik

wantonik

Mitglied
Basis-Konto
Liebe Forumsteilnehmer,
durch einen Kunden verunsichert stell ich dieses Thema zur Diskussion,
mit der Hoffnung auf Klärung

Behauptung:
Der MDK verlangt bei seiner Begehung, ausser der Dokmentation des Dienstplans,
den Nachweis das der Mitarbieter seine Pause genommen hat.
Dieses im Detail wie folgt:
a.) ob die Pause genommen wurde.
b.) wann und wie lange.
c.) wenn nicht, die Begründung warum nicht (dienstl. Belange?).

Könnt Ihr das bestätigen, oder entkräften?
Vielen Dank im vorraus
Wolfgang
 
Qualifikation
Berater und Dozent im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Lippstadt
M

milchmaedchen-sabine

Mitglied
Basis-Konto
Hallo wantonik

zu a.) Nachweis ? Und muss der Mitarbeiter nicht auch einen Nachweis erbringen, dass er seine Arbeit angetreten und beendet hat? Ich glaube an dieser Stelle war wohl ein besonderers Exemplar von "Sesselfurzer" aktiv ;-)))

zu b.) Die Pausen sind durch die Dienstzeiten/Legende dokumentiert und sollten den gesetzlichen Vorgaben entsprechen.

zu c.) wenn nicht gibt es nicht! Ausnahmen sind hier nur Naturkatastrophen und dergleichen. Können festgelegte Pausen nicht eingehalten werden ist der Dienstherr/frau verantwortlich und sollte schleunigst seine Organisationsstruktur überarbeiten.


Gruß
"sabine"
 
Qualifikation
altenpfleger
Fachgebiet
pflegestation
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.01.2006
63110
Vielleicht kümmert sich der MDK ja in diesem Fall um die Belange der Mitarbeiter?
Ist ihm, dem MDK, per Zufall(?) zu Ohren gekommen, dass viel ihre gesetzlich geregelte Pausenregelung nicht einhalten können?:kopfkratz:

Bisher ginge es nur um die Belange der Bewohner(Zitat von der hier zuständigen HA).
Nun schlagen sie sich auch auf die Seite der Pflegekräfte. Das wäre doch einen :applaus:wert.

:thumbsup2: Eveline
 
Qualifikation
Krankenschwester
postoperativ

postoperativ

Mitglied
Basis-Konto
01.04.2007
67551
Hallo,

wir müssen am Anfang unseres Dienstes unsere Pausen im Übergabebuch festlegen (z.B. Name: 9.00h - 9.30h) . Ist aber eine interne Regelung wird vom MDK nicht überprüft.
Wurde damals eingeführt das die HL besser überprüfen/kontrollieren kann, wer zu der "nicht angegbenen Zeit" raucht, ißt, trinkt ....und "nicht arbeitet" sondert zusätzlich Pause macht und nur "kostet".........

postoperativ
 
Qualifikation
exam. Altenpflergerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
Weiterbildungen
PDL, PA,TQB
F

ferdi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20.03.2007
44379
Hallo wantonik,

nicht der MDK regelt die Pausen sondern das:

Arbeitszeitgesetz

§ 4 Ruhepausen
Die Arbeit ist durch im voraus feststehende Ruhepausen von mindestens 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs bis zu neun Stunden und 45 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als neun Stunden insgesamt zu unterbrechen. 2Die Ruhepausen nach Satz 1 können in Zeitabschnitte von jeweils mindestens 15 Minuten aufgeteilt werden. 3Länger als sechs Stunden hintereinander dürfen Arbeitnehmer nicht ohne Ruhepause beschäftigt werden.

Im Amulanten haben wir es auch mit dem MDK zutun, im Teilstationären mit der Heimaufsicht. Die kommen ja beide mit den "tollste" Fragen um die Ecke, aber nach Pausenregelungen haben beide noch nie gefragt.

Das ist Sache des Arbeitschutzes. Meistens sind es die Arbeitnehmer selber die ihre Pausen einklagen.

ferdi




 
Qualifikation
AP,
Fachgebiet
nach Bedarf
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

V
Hallo zusammen, im Rahmen meiner Masterarbeit an der Hochschule Koblenz untersuche ich das Thema „Akzeptanz digitaler Medien bei...
  • Erstellt von: vjanzen
0
Antworten
0
Aufrufe
97
V
Tobias013
Hi zusammen, mein Name ist Tobias und ich suche im Rahmen meiner Seminararbeit zum Thema "Die Zukunft des Pflegeberufs" einige...
  • Erstellt von: Tobias013
0
Antworten
0
Aufrufe
47
Tobias013
Eva Barth
Liebe examinierte Altenpfleger:innen, Im Rahmen meiner Masterarbeit untersuche ich den Berufseinstieg in die Pflege im Kontext der...
  • Erstellt von: Eva Barth
0
Antworten
0
Aufrufe
160
Eva Barth
Huhn
Ich komme ohne große Vorgeschichte gleich zu meinen Fragen Wie lange bleibt ihr in der Regel in einem Betrieb ? Was waren in der...
  • Erstellt von: Huhn
7
Antworten
7
Aufrufe
470
C