Gibt es den noch die Dokumentationstage?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Lilly74

Lilly74

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.10.2013
68309
Wie funktioniert das bei Euch im stationären Bereich mit dem schreiben der Pflegeplanungen? Gibt es bei Euch noch den Dokumentationstag oder nehmt ihr die mit nach Hause und schreibt die Zeit auf ?


Wer schreibt bei Euch die Biografie PK oder Präsenzkräfte?


In dem Haus in dem ich im Moment bin soll die Biografie die Presenzkraft schreiben diese beantwortet aber nur Fragen eines vorgefertigten Bogens mit "ja" "nein" sonntag schweinebraten, usw.
Die Pflegeplanung soll im Dienst geschrieben werden oft bei spärlicher Besetzung:spinner:
Manche Kollegen sagen auch --> ich brauch keine Biografie für die Pflegeplanung ---->:bg:


liebe Grüße

Lilly
 
Qualifikation
exam.Altenpflegerin
Fachgebiet
stationäre pflege und ambulant pflege
T

Tombombalin

Mitglied
Basis-Konto
06.07.2013
AW: Gibt es den noch die Dokumentationstage?

Tjo , typisches Problem sehe ich da, es gibt bestimmt Kollegen die die Pflegeplanung zuhause kostenlos frei schreiben und die anderen die es auf der Arbeit schreiben wollen können es nicht weil die Zeit fehlt, kenne ich. Tut euch zusammen und weigert euch bis ihr feste Zeiten gibt. Ohne zusammenhalt kein Fortschritt Richtung Entlastung der Altenpflege.
 
Qualifikation
Exam. Altenpfleger
Fachgebiet
Altenpflege
P

pflegebekloppt

Gesperrter Benutzeraccount
14.08.2013
39108
AW: Gibt es den noch die Dokumentationstage?

Doch nicht immer gleich in Angriffsposition gehen...setzt euch zusammen ( PDL, QMB und WBL´s) und entwickelt eure Arbeitsabläufe so, das ihr die Zeit habt. Prozessoptimierung...:thumbsup2:
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
in der Pflege
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.07.2005
Köln
AW: Gibt es den noch die Dokumentationstage?

Wie funktioniert das bei Euch im stationären Bereich mit dem schreiben der Pflegeplanungen? Gibt es bei Euch noch den Dokumentationstag oder nehmt ihr die mit nach Hause und schreibt die Zeit auf ?
Muß man sowas wirklich fragen? Pflegeplanung gehört selbstverständlich in die Arbeitszeit, auch wenn das mancher AG nicht wahrhaben will. Die Einbeziehung der Biografie ist eigentlich auch selbstverständlich. Erhöht allerdings den Zeitbedarf um einiges. Ist also verständlich, dass die Biografie nicht gerade beliebt ist. In einfachen Fällen mag eine Biografie teilweise auch nicht notwendig sein. Aber oft ist sie sehr hilfreich, wenn es Probleme gibt und sollte möglichst mit einbezogen werden.

Wie wo wann was gemacht wird sollte man mit den für die Leitung verantwortlichen Personen klären. Ein Dokumentationstag wäre eine Variante. Auf jeden Fall ist jegliche Abschiebung in die Freizeit völlig indiskutabel. Und das sollte man als Pflegekraft klar darstellen.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
G

Gerhild

AW: Gibt es den noch die Dokumentationstage?

rein rechtlich darf eine Dokumentation nicht mit nach Hause genommen werden und Dokumentation muss als Arbeitszeit gelten und sollte eigentlich auch als Arbeitszeit geplant werden, ich habe für meine MA immer Dokumentationstage geplant, es aber freigestellt, ob sie die Pflegplanung an diesem oder einem anderen Tag machen,
 
Katta

Katta

Mitglied
Basis-Konto
04.02.2007
73207
AW: Gibt es den noch die Dokumentationstage?

Geplant sind solche Tage bei uns auch, manchmal klappt es und manchmal nicht, aber dann ergibt sich an anderen Tagen etwas Zeit um weiterzumachen. Und wenn gar keine Zeit ist muss eben auch mal was warten. Gruß Katta
 
Qualifikation
examinierte Altenpflegerin /Praxisanleiterin
Fachgebiet
Pflegeheim
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Wiesmann
Liebe Kolleginnen und Kollegen, gibt es hier jemanden, der bereits Erfahrungen gemacht hat? Es gibt ja wohl in MV ein Pilotprojekt...
  • Erstellt von: Wiesmann
0
Antworten
0
Aufrufe
131
Wiesmann
Olja
Guten Morgen an alle:), bin in der Gründungsphase eines ambulanten Pflegedienstes.. aktuell schaue ich mir verschiedene Software...
  • Erstellt von: Olja
1
Antworten
1
Aufrufe
408
magunda
petruschka66
Kundin im Pflegedienst wird 2 x täglich Behandlungspflege versorgt. Keim im Urin und Stuhlgang. Das heißt 2 Kittel am Tag. Sanierung...
  • Erstellt von: petruschka66
4
Antworten
4
Aufrufe
508
L
Olja
Guten Abend zusammen, Habe in der nahen Zukunft vor einen ambulanten Pflegedienst zu gründen, brauche dringend Unterstützung bei der...
  • Erstellt von: Olja
5
Antworten
5
Aufrufe
864
Wiesmann