Gesundheitsminister Jens Spahn beruft neue Mitglieder in Sachverständigenrat

W

Willy_Wuff

Aktives Mitglied
Basis-Konto
01.12.2005
Deggendorf
„Jochimsen hatte in der vorigen Wahlperiode in der Bundestagskommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ mitgewirkt“
Perfekt fürs Gremium, wo in den letzten Jahren der Wohlstand bei Kranken und Mindestlönern förmlich explodiert ist.
„Die beiden lösen die Medizinerin Marion Haubitz und den Ökonomen Eberhard Wille ab“
Richtig so, wo kommen wir denn hin, wenn es Jeder wagen würde dem heiligen Jens zu wiedersprechen ?
„Spahn steht derzeit in der Kritik, weil er künftig selbst entscheiden will, welche medizinischen Leistungen von den Krankenkassen erbracht werden.“
Warum eigentlich Kritik ? Laut Angi kann jeder Pflegen, und somit kann auch jeder Banker über Gesundheitsfragern entscheiden.
Wer hat es da noch gewagt den heiligen Jens zu kritisieren ? Gleich absetzen.
„Spahn formulierte die Erwartung, dass der Sachverständigenrat künftig "Themen wie Digitalisierung, Big Data und Künstliche Intelligenz" stärker in den Blick nehmen solle.“
Richtig so, da bekommt der Banker gleich Dollarzeichen in der Pupille, wo die vorhandenen Systeme bekannterweise keine Probleme mit dem Datenschutzt haben …..
( Dafür der Datenschutz um so mehr Probleme mit den bekannten Systemen :) )
 
Qualifikation
Fachpfleger für Intensiv Medizin
Fachgebiet
IMC