Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

AreciboMessage

Mitglied
Basis-Konto
20.09.2008
51063
Hallo zusammen, ich muß ein wenig ausholen und möchte mich schon mal entschuldigen, falls der Beitrag zu lang wird.

So, ich bin 37 Jahre alt, männlich, single, keine Kinder. Mein Examen zum Krankenpfleger habe ich 1995 gemacht und seit dem bin ich beim selben Arbeitgeber: öffentlicher Dienst, Klinik der Maximalversorgung, ich arbeite auf einer interdisziplinären Station mit Schwerpunkt Chirurgie 35 Betten, Vollzeit, alle 3 Schichten!

Im Jahre 2006 hatte ich mitten auf der Staße eine Synkope, ich bin erst im Krankenhaus(nicht in meinem)wach geworden. Naja ich wurde dort untersucht und es wurde eine hochgradige Aortenklappeninsuff. festgestellt. 2 Wochen später wurde ich operiert, mechanische Aortenklappe, muß jetzt lebenslang Marcmar einnehmen. Ich war ein JAhr AU, habe im August 2007 wieder auf meiner Station angefangen wieder in Vollzeit. Zwei JAhre ging alles gut, im Juli 2009 habe ich aber 2 Bandscheibenvorfälle bekommen, habe eine Kur gemacht und von den Kurärzten eine Bescheinigung, das ich meinen bisherige Tätigkeit nicht mehr ausführen kann. Seit Juli 2009 bin ich AU. Bei der Rentenversicherung habe ich "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" beantragt und auch bewilligt bekommen, das Gespräch mit dem Rentenberater findet aber erst in 2 Wochen statt.

Mein Wunsch ist es, bei meinem Arbeitgeber zu bleiben, ich möchte bzw. kann aber nicht mehr "am Bett" arbeiten. Auch der Wechseldienst hat mir immer mehr zu schaffen gemacht, Publikumsverkehr möchte ich aber weiterhin haben. Wie soll ich meiner PDL sagen, das ich wo anders arbeiten möchte und das ich keine direkte Pflege und keinen Schichtdienst mehr machen möchte/kann? Ich habe das Gefühl, das ich dann als "Störfaktor" angesehen werde und das mir dadurch irgendwelche NAchteile entstehen. Nach dem Motto. "der ist nicht flexibel und nicht belatbar, wo sollen wir den blos hinstecken?" Ich komme mir so ausgeliefert vor, und ich möchte bei dem Gespräch mit der PDl nicht zu fordernt wirken. Aber trotzdem möchte ich eine passenhden Arbeitsplatz für mich. Wie sollte ich vorgehen, was soll ich sagen?
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Chirurgie
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Hallo,

da würde ich doch mal sagen:

du kennst dein Haus am Besten, was gäbe es für Möglichkeiten?
Welche Stellen kämen denn in deinem Haus in Frage?
Welche Stelle könntest du denn besetzen mit deiner Qualifikation?

Bewerbe dich für einen bestimmten Bereich oder Stelle.
Zunächst damit, dass du mündlich Interesse bekundest.

Bewerbe dich schriftlich, ich habe erfahren dass ... deshalb Bewerbe ich mich etc.

Berate dich mit dem Schwerbehindertenvertreter, ich hoffe du hast die Anerkennung als Schwerbehinderter?

Berate dich mit der MAV.

Mach ne Qualifikation - Weiterbildung - Studium B.A

Ich habe irgendwie den Eindruck beim Lesen deines Beitrags:

Ich gehe mal zur PDL und die soll mir mal was anbieten? Das wird natürlich nix!

Wenn ich falsch Interpretiere - Entschuldigung.

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
A

AreciboMessage

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
20.09.2008
51063
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

JA stimmt, ich habe ja das Gefühl, das ich keine konkreten Forderungen stellen "darf". Weil ich dann als "zu fordert" gelte.
"Der soll froh sein, das wir den nicht direkt entlassen und dann hat der auch noch Sonderwünsche" Ich bin ja irgendwie in der Bittsteller Situation....
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Chirurgie
A

Alraune

Mitglied
Basis-Konto
05.02.2010
53844
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Hallo AreciboMessage,

im Gespräch würde ich den Schwerpunkt auf die Dinge legen, die du machen kannst und nicht auf das was nicht mehr geht. Du musst dich nicht rechtfertigen, auch nicht von der inneren Haltung her.
Bereitschaft signalisieren dich ggf entsprechend fortzubilden und anspruchsvolle Aufgaben zu ünbernehmen. Eine Stelle kann man evntl ja auch in verschiedene Aufgabengebiete splitten. Im Prinzip bleiben administrative Tätigkeiten, beratende Tätigkeiten, planereische Tätigkeiten Projekte begleiten , Angehörigenarbeit ,Diabetikerschulung, Betriebsrat, Forschungsprojekte, Suchtambulanz, Schulungen organisieren, Qualitätsbeauftragter, Hygienebeauftragter.... du kennst eure Klinik und deine Reccourcen sicher am besten .

Auch wenn du nicht mehr am Bett arbeiten kannst, hast du trotzdem dein Wissen und kannst ein großer Gewinn für euer Haus sein und nicht nur ein Bittsteller um einen leichteren Job.



Außerdem würde ich mich üner meine Rechte schlaumachen. Hast du einen Schwerbehindertenausweis? Ein Haus eurer Größe müsste einen Behindertenbeauftragten haben,zu dem würde ich dann auch Kontakt aufnehmen, auch wenn du keinen Schwerbehindertenausweis hast.

Ich wünsche dir, dass du deine Nische findest und dort richtig gut bist.
LG
Astrid
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Wohnheim Eingliederungshilfe
A

AreciboMessage

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
20.09.2008
51063
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Ich hab' irgendwie das Gefühl, ich muß nehmen, was grad übrig ist....
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Chirurgie
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Du sollst nicht Fordern, sondern ne klare Vorstellung haben, was du machen wollen würdest.

Welche Stellen es gibt im Haus und wie evtl. die Chancen stehen.

Ist eine davon Ausgeschrieben, wird sie evtl. in absehbarer Zeit - Ruhestand - Mutterschutz, hat jemand gekündigt etc.?

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
A

Alraune

Mitglied
Basis-Konto
05.02.2010
53844
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Renje war schneller.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Wohnheim Eingliederungshilfe
A

AreciboMessage

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
20.09.2008
51063
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Klar habe ich Vorstellungen, aber dafür gibt es keine Stelle in unserem Haus. Was hab ich davon, wenn ich der PDL mein Vorstellungen sagen und die haben nichts in der Richtung..... Darum möchte ich mich flexibel darstellen, nicht so extrem festgelegt.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Chirurgie
HL2917

HL2917

Mitglied
Basis-Konto
19.09.2005
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Du solltest etwas mehr Selbstbewusstsein zeigen, auch Dir gegenüber. In Kliniken der Maximalversorgung ist vieles möglich - siehe vorherige Beiträge. Gibt es Casemanager? Patientencoaching - was interessiert Dich? Stoma? Wunden?Ernährung oder Spezialgebiete wie Kehlkopfoperierte beraten etc?

Du kennst die Pflege, das Haus, musst Dich sicherlich weiterbilden. Ist die Klinik interessiert? Hilft sie Weiterbildungen mitfinanzieren?

Mach Dir Gedanken. Wenn Du nehmen willst was übrig bleibt - findet sich vielleicht wenig. Belies Dich in Fachzeitschriften und Internet, heute ist viel mehr möglich als früher. Und sag der PDL was Dich interessiert!

Viel Erfolg
HL
 
Qualifikation
Pflegende, Gesundheitswissenschaftlerin
Fachgebiet
Rehabilitation, Psychiatrie
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Hallo,

Klar habe ich Vorstellungen, aber dafür gibt es keine Stelle in unserem Haus.
na dann überleg dir wie du der GF das so schmackhaft machen könntest, dass diese die Stelle schaffen. Haben manche schon geschafft. Oder verlasse das Haus.

Alternativ etwas was in deinem Haus Angeboten wird. Du weißt doch nicht wie die Planungen hinter den Kulissen aussehen.

Nur wenn keiner weiß dass du für xy Interesse hättest wirds nix.

Zur PDL gehen: Ich habe Interesse an Tätigkeit xy, oder im Bereich xy, dafür bringe ich folgende persönliche und fachliche Quali mit etc.

Qualifizierung/Studium AA, BFA, LVA vielleicht zahlt sogar das Haus was.

Wer nicht Frägt stirbt dumm!

Schwerbehinderte werden/müssen bei Stellenbesetzungen bevorzugt behandelt werden.

Viel Erfolg

Mach voran

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
A

AreciboMessage

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
20.09.2008
51063
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Ok Ihr habt natürlich Recht! Wie wäre es, wenn ich einen Brief an die PDL schreibe, in dem ich meine Vorstellungen und Kompetenzen erkläre und die Dinge, die ich nicht mehr machen kann. In so eine Brief kann ich mich viiiiiel besser ausdrücken, natürlich würde ich meiner PDL in dem Brief auch ein persönliches Gespräch anbieten, wenn ich dann zum Gespräch komme, besteht schon mal eine "Grundlage" auf der sich das Gespräch dann entwickeln kann... Ist das etwa "unhöflich", wenn ich so einen Brief schreiben würde?
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Chirurgie
A

adypo

Mitglied
Basis-Konto
18.02.2010
Karlsruhe
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

In so einer grossen Einrichtung müsste es doch möglich sein, einem altgedienten Mitarbeiter wie Dir, eine Stelle anzubieten z.b. in der Pateintenüberleitung, beim sozialen Dienst, Pateintenberatung o.ä., vielleicht sind hierfür noch ein paar Weiter/Fortbildungen notwendig. Bei deiner Krankengeschichte kann ich es durchaus verstehen, das Wechseldienste und Dienste direkt am Patienten mit deiner Erkrankung nicht in Einklang zu bringen sind. Suche das Gespräch mit dem Personalbüro, Betriebsrat und was es sonst noch alles so gibt. Beantrage auf jeden Fall , solltest noch keinen haben einen Schwerbehindertenausweis.
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
-
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Hallo,

ich würde keinen Brief schreiben, sondern natürlich persönlich hingehen und durch mich und meine Kompetenz (persönliche, soziale, fachliche) überzeugen versuchen.

Die PDL oder GF muss von dir als Person überzeugt sein, dann ist die fachliche Kompetenz nicht ganz so wichtig.

Hast du Angst vor einem pers. Gespräch?

Welche Richtung könntest du dir vorstellen?

Und nochmal, wie auch schon die Anderen geschrieben haben, MAV, Schwerbehvertr., Schwerbeh. beantragen etc.

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
A

AreciboMessage

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
20.09.2008
51063
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Ja ich hab Angst, das ich etwas wichitges vergesse zu sagen, oder das ich über den Tisch gezogen werde, das die mir evtl ein schlechtes Gewissen einreden und ich dadurch eine "minderwertige" Stelle bekomme.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Chirurgie
A

Alraune

Mitglied
Basis-Konto
05.02.2010
53844
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Versetze dich mal gedanklich in die Position eurer GF oder PDL . Welches Auftreten, welche Kompetenzen, welches Engagement müsste ein Mitarbeiter präsentieren damit du versuchst mit ihm einen Weg zu finden,intensiver nachzudenken, umzusstrukturieren u. s. w. ? Dein Arbeitgeber hat in erster Linie die Interessen des Hauses im Auge.
Und dann bereite dich dementsprechend auf das Gespräch vor. Deine Anliegen vorher zu verschriftlichen ist nicht dumm, ist aber bestimmt kein Ersatz für ein Gespräch in dem man gemeinsam Lösungsansätze entwickelt.
Mach dich nicht kleiner als du bist.
Aufmunternde Grüße
Astrid
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Wohnheim Eingliederungshilfe
A

adypo

Mitglied
Basis-Konto
18.02.2010
Karlsruhe
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Dann bereite dich eben auf dieses Gespräch intensiv vor, mach dir notfalls Notizen dann vergisst du auch nichts . Ein bisschen mehr Selbstvertrauen würde dir auch nicht schaden, vor was hast du eigentlich Angst , du hast doch nichts verbrochen und befindest dich nicht auf der Flucht. Du musst deinen Standpunkt beherzt vertreten.Hast du eigentlich bereits einen Schwerbehindertenausweis ? Was erwartest du denn von dem Gespräch, welche Stellen wären denn für dich innerhalb der Klinik okay, du musst schon in etwa wissen was du willst. Es gibt doch vielefältige Möglichkeiten inerhalb eines so grossen Betriebes. Schildere doch mal deine Wünsche.
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
-
HL2917

HL2917

Mitglied
Basis-Konto
19.09.2005
AW: Gespräch mit der PDir wegen einer Versetzung, wie führen?

Erstell Dir eine Checkliste aus dem, was Du im Brief schreiben würdest.
Und dann übst Du das Gespräch. Alleine oder mit einer Person Deines Vertauens. Auch öfter. Das gibt Sicherheit und eine Person die dich und vielleicht auch die PDL kennt kann Dir "Manöverkritik" geben.
Viele, die öffentlich sprechen, machen mehrere Generalproben.

Viel Erfolg HL
 
Qualifikation
Pflegende, Gesundheitswissenschaftlerin
Fachgebiet
Rehabilitation, Psychiatrie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
Liebes Pflegeforum, ich suche Tipps, Empfehlungen für Rehaeinrichtungen, die sich auf Mitarbeiter in pflegenden Berufen spezialisiert...
  • Erstellt von: mr_australia
0
Antworten
0
Aufrufe
129
Zum neuesten Beitrag
mr_australia
M
C
Liebe Community, Wir sind ein Forscherteam an der Leuphana Universität in Lüneburg. Da extrem viele Pflegekräfte in ihrer täglichen...
  • Erstellt von: Care 4 Care
0
Antworten
0
Aufrufe
148
Zum neuesten Beitrag
Care 4 Care
C
L
Pflegefachkräfte/Assistierende/Hilfskräfte, die mit Aphasiepatienten arbeiten (oder Erfahrung damit gesammelt haben), aufgepasst...
  • Erstellt von: LindaSophia
0
Antworten
0
Aufrufe
162
Zum neuesten Beitrag
LindaSophia
L
robser
Hallo Liebe Leute, ich (m,28) hab seit einem Jahr meinen Abschluss in der Altenpflege als examinierte Fachkraft in der Tasche. Ich...
  • Erstellt von: robser
2
Antworten
2
Aufrufe
601
B