Atmung & Beatmung geschlossene Absaugung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

staiger11

Mitglied
Basis-Konto
26.03.2006
78730
Hallo,

bin eine großer Verfechter der geschlossenen Absaugung und möchte diese eigentlich generell bei allen Beatmungspatienten einsetzen. Einige meiner Kollegen sehen das eher nicht so.
Wie macht Ihr das ?
Welche Kriterien habt Ihr für den Einsatz, geschlossen oder nicht ?
Wie lange lasst Ihr das Absaugsystem dran ?

Grüsse Franko :thumbsup:
 
Qualifikation
Fachpfleger Anästhesie und Intensiv
Fachgebiet
Intensiv
T

Tax77

Neues Mitglied
Basis-Konto
06.04.2006
23564
Moin!
Ist eigentlich immer wieder die selbe aufkommende Diskussion.Ersteinmal muß man sagen,daß jede Diskonnektion bei hohen Beatmungsdrücken schlecht für den Patienten ist(Atelektasen)-daher geschlossen gut!!!Zweitens sind sie wesentlich wirtschaftlicher als Absaugkatheter,sterile Handschuhe und Mundschutz.Wir lassen unsere geschlossenden 48Std. am Patienten ,außer sie sind stark verunreinigt.Manchmal jedoch benutzen wir auch die offenen,bei Patienten wo mit den geschlossenden nichts zu mobilisieren ist.
Im großen und ganzen sind die Dinger echt eine feine Erfindung.

#
Gruß Timo:thumbsup:
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Chir.Intensivsation
S

sunshinesusi

Neues Mitglied
Basis-Konto
07.05.2006
66299
Hallo,
wie benutzen nur das geschlossene Absaugsystem. Auch wie mein Vor-Schreiber ist der Wechsel alle 48 Stunden. Da sind solch tolle Aufkleber dabei mit den Wochentagen. So ersieht ein Jeder den nächsten Wechsel.
Liebe Grüße Susi
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivstation
M

motte

Hallo Franko,

wir benutzen für unsere Frühgeborenen auch immer die geschlossenen Absaugsysteme. Es ist so schonend für die Patienten, da die Dekonnektierung wegfällt. Wir brauchten auch eine gewisse Gewöhnungszeit für alle Mitarbeiter, aber nun klappt es recht gut.
Empfohlen ist ein Wechsel nach 24h, wir haben mit unserer Hygienefachkraft aber 48h ohne Risiko vereinbart.
Viel Erfolg beim Überzeugen Deiner Kollegen.
LG
motte
 
B

Batz

Mitglied
Basis-Konto
15.05.2006
64625
Hallöchen!
Wir haben bei uns überwiegend nur geschlossene Absaugungen. Momentan probieren wir verschiedene Fabrikate aus.( Um zum Beispiel bei Bronchoskopien nicht diskonektieren zu müssen.)
Bei uns ist es aber überwiegend so, das wir nur geschlossene Absaugungen haben und sehr selten offene.
Die Hygiene ist dafür einer der Hauptgründe.
Der wechsel ist alle 48 Std. und damit es keiner vergißt gibt es wunderschöne bunte Aufkleber.:thumbsup:
Ich muß sagen das ich mit einer geschlossenen Absaugung besseres Handling habe als anders.:eek:riginal:
Lg Batz:smile:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Wachstation
S

staiger11

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
26.03.2006
78730
Hallo,

und danke erstmal für die Antworten. Falls noch jemand was zum Thema hat, gerne !

Grüsse Franko :thumbsup:
 
Qualifikation
Fachpfleger Anästhesie und Intensiv
Fachgebiet
Intensiv
M

mats

Neues Mitglied
Basis-Konto
18.05.2006
91058
Hallo Kollegen,
habe eine Frage zu den geschlossenen Absaugsystemen.
Meines Wissens gibt es im Moment nur einen Hersteller der es werksseitig erlaubt das System 48h zu belassen. Alle anderen Systeme sind nur für 24h zugelassen.
Benutzt ihr alle überwiegend das 48h System (weiss leider die Firma nicht mehr ) oder habt ihr interne Absprachen mit euren Hygienikern und wie ist das rechtlich abgesichert.
Gruß
Matthias
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
nürnberg
B

Batz

Mitglied
Basis-Konto
15.05.2006
64625
Hallöchen!
Es gibt mittlerweile min. drei Firmen von denen ich weiß die bis 48h erlauben.
von mehreren Kliniken habe ich gehört, das man die 48h Systeme bevorzugt.
Gründe dafür sind bei den meisten Hygiene beachten und Manipulation vermeiden.
LG Batz
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Wachstation
E

Emsländer

Mitglied
Basis-Konto
08.07.2004
26188
Moin Zusammen!
Wenn absehbar ist, daß der Patient innerhalb der nächsten Stunden extubiert wird, basteln wir keine geschlossene Absaugung an. Grundsätzlich bekommt jeder Patient nach 24h eine geschlossene Absaugung und von vornherin jeder mit einem PEEP > 8! Wechsel alle 48 Stunden!
 
Qualifikation
Fachpfleger für Anästhesie - und Intensivmedizin
Fachgebiet
Interdisziplinäre ITS
O

Oliver

Mitglied
Basis-Konto
23.11.2000
46487
Schau mal hier: zwai.net, Intensiv, Beatmung
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger, Praxisanleiter
Fachgebiet
IPS
S

Surrogat

Geschlossenen Absaugung findet bei unseren Beatmungspatienten ebenfalls häufig Anwendung.
Genutzt wird das Tycare-System der Firma Tyco bzw. Optiflow der Firma Dahlhausen.
Ersteres hat laut einer Expertise wohl die Berechtigung bis zu 48h am Patienten zu verbleiben.

Die Indikation wird recht grosszügig gestellt sodasss nahezu jeder Patient der länger als 24h beatmungspflichtig bleibt mit dem geschlossenen Sogsystem ausgestattet wird.

Handlingprobleme gibt`s dank regelmässiger Einweisungen praktisch keine mehr.
 
B

Beli13

Neues Mitglied
Basis-Konto
23.06.2006
9362
Hallo Franko!

Wir haben einfach im Team beschlossen, die geschlossenen Absaugsysteme auszuprobieren und nach einer Testphase darüber zu entscheiden. Bis dato funktioniert es aber ganz gut damit. Zur Verweildauer: wir verwenden 24 und 72 Stunden Sauger, je nachdem ob Lang- oder Kurzzeitbeatmung.
Lg Beli
 
Qualifikation
DGKS
Fachgebiet
Intensivstation
P

procto

Neues Mitglied
Basis-Konto
21.01.2005
31275
Moinsen,

bei uns bekommen alle (bis auf Nachbeatmete) eine geschlossene Absaugung.
Standzeit 48 Stunden
Haupteinsatzgrund war bei uns der Mitarbeiterschutz.
Der war, nur durch das Tragen von Mundschutz, bei Aerosolbildung durch Sekret nicht ausreichend.

Gruß
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger
Fachgebiet
IPS
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

P
Hallo Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit zum Thema CIRS in der Intensivpflege. Dafür befrage ich Pflegekräfte auf...
  • Erstellt von: Patsche1
0
Antworten
0
Aufrufe
329
P
H
Guten Tag liebe Community, ich bin seit eben neu hier, da ich nicht weiter weis. Ich befinde mich im zweiten Jahr der Fachweiterbildung...
  • Erstellt von: hendrik_altmann
0
Antworten
0
Aufrufe
810
Zum neuesten Beitrag
hendrik_altmann
H
Y
Guten Tag. TRACHEA Sekretproben Set - wo kann ich eine ausfürliche Beschreibung finden, wie richtig diese Massnahme durchgerfürt werden...
  • Erstellt von: yanl1959
0
Antworten
0
Aufrufe
260
Y
W
Hi, ich bitte um rat, bin gerade ein wenig verzweifelt. Ich hatte über das letzte Wochenende 4 Nachtdienst und kann seit dem nicht mehr...
  • Erstellt von: Wacken11
5
Antworten
5
Aufrufe
3K
P