Gesäß Eincremen undToilettengang - Handschuhe

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
X

xself

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.11.2018
Hallo. Leute,
wenn ich eine Bewohnerin den Intim-Bereich im Bett wasche und anschließend das Gesäß eincremen möchte, muss ich dazu neue Handschuhe anziehen, oder kann man darauf verzichten? Oder würde auch auch einer ausreichen? Und wenn ich eine Bewohnerin oder einen Bewohner beim Toliettengang unterstütze, ziehe ich die Handschuhe an bevor ich die Hose des Bewohners / der Bewohnerin herunterziehe oder danach sobald er / sie auf Toilette sitzt?
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Altenheim
Marielvi

Marielvi

Neues Mitglied
Basis-Konto
28.09.2009
Kreis Mettmann
Wenn du unsterile Handschuhe trägst, dienen diese in erster Linie dazu dich zu schützen. Im ersten Fall kommt es doch darauf an, ob sie verschmutzt sind, oder nicht. Mit sauberen Handschuhen kannst du auch anschließend eincremen. Ich ziehe mir häufig ein paar zweite über und entferne sie nach dem waschen zum cremen und anziehen.
Im zweiten Fall trage ich direkt zu Beginn des Toilettenganges Handschuhe. Du weißt doch nicht was dich erwartet,wenn du die Hose runterziehst...
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Reha
  • Gefällt mir
Reaktionen: prümhase
W

Willy_Wuff

Aktives Mitglied
Basis-Konto
01.12.2005
Deggendorf
Schließe ich mich meinem Vorredner an.
Außnamen die ich mache :
Wenn mein Patient klar und Orientiert ist, aber einfach nur Hilfe beim an und auskleiden Braucht, dann ziehe ich zum Hose runter ziehen keine Handschuhe an.
Wenn ich aber damit rechnen muß das in einer Windel Urin oder Kot enthalten ist, dann selbstverständlich.
Wenn ein Patient beim Waschen einen Genitalpilz hat, dann wechsel ich selbstverständlich die Handschuhe, damit ich diesen nicht unnötig verschleppe.
Wenn ich, aus welchem Grund auch immer, erst das Gesäß wasche und dann den Genitalbereich, dann wechsel ich selbstverständlich die Handschuhe, ich will ja keine Kolibakterien nach vorn schieben.
Wenn ein Patient einen bekannten multiresistenten Keim hat, dann empfiehlt es sich auch den Handschuhwechsel ggf. an zu passen.
Wenn ich einen Handschuhwechsel schon im vorweg planen kann, dann empfiehlt es sich, wie auch vorher geschrieben, zwei paar an zu ziehen.
Wie schon geschrieben, haben die Handschuhe vorwiegend den Zweck mich zu schützen, und wenn man einen Arbeitgeber hat, der sich den billigsten Scheißdreck einkauft, dann kann man davon ausgehen das die Handschuhe nicht wirklich vor Keimen schützen, oder schnell zerreißen u.s.w.
Dann geht Eigenschutz vor Geiz und somit sollte man von vornherein 2 Paar gleichzeitig anziehen.
 
Qualifikation
Fachpfleger für Intensiv Medizin
Fachgebiet
IMC
P

petralein67

Mitglied
Basis-Konto
12.04.2015
Todesfelde
Sorry, aber ich kenne es bei Regionen im Intimbereich immer Handschuhe anziehen. Bei verschmutzungen dann natürlich nach der Händedesinfektion neue Handschuhe.
Zwei Paar übereinander geht gar nicht, da diese nie zu 100% dicht sind. Lernt man übrigens in der Hygieneschulung :), die ja jedes Jahr Pflicht ist.
LG
 
Qualifikation
examinierte Altenpflegehelferin
Fachgebiet
ambulanter Dienst
W

Willy_Wuff

Aktives Mitglied
Basis-Konto
01.12.2005
Deggendorf
Zwei Paar übereinander geht gar nicht, da diese nie zu 100% dicht sind. Lernt man übrigens in der Hygieneschulung
, die ja jedes Jahr Pflicht ist.
Ich muß gestehen das ich da nun ein leichtes Verständnisproblem habe.
Die Handschuhe sind Mikrobiologisch nicht dicht, das ist allgemein bekannt.
Da die Arbeitgeber in der Regel den Billigsten Sch... einkaufen sind sie ziemlich fladderich und auch sehr Löchrig.
Die Löcher sind ziemlich klein, allerdings für Keime noch so groß wie Scheunentore, sprich die Wahrscheinlichkeit, das zwei Löcher direkt übereinander liegen, bei zwei paar Handschuhen, ist recht Gering.
Bei einem paar Handschuhe besteht auf Grund der Löchrigkeit eine direkte Verbindung zwischen Außenwelt und meiner Haut, sprich etwaige Keime können von Außen durch den Handschuh direkt auf meine Haut gelangen und somit in meinen Körper. (Dank der nicht gepuderten Handschuhe ist meine Haut auch schnell ziemlich schwitzig, der Säureschutzmantel verabschiedet sich und Keime können schnell und einfach eindringen.
Weil die Handschuhe so fladderig sind muß ich eh damit rechnen das sie bei Mechanischer Belastung zerreißen, sprich in diesem Fall kommt die Sch.... so richtig komplett auf meine Haut.
Abgesehen davon das es ja Glück bringen soll, wenn man genüsslich in die Sch.... greift dürfte das vom Hygienischen Standpunkt nicht so dolle sein, abgesehen vom eigenen Würg empfinden.
Wenn ich nun aber zwei Paar Handschuhe anziehe, dann ist zum einen die Wahrscheinlichkeit das es zu einer direkten Verbindung zwischen meiner Haut und der Außenwelt kommt extrem gering, sprich Keime können schwerlich direkt auf meine haut gelangen.
Wenn mir einer der beiden fladder Handschuhe aufgrund von mechanischer Belastung zerreißt habe ich immer noch den zweiten..... ich werde dann zwar nicht in den Genuss kommen das es Glück bringt voll in die Sch.... zu greifen, aber dafür kommt sie auch nicht direkt auf meine Haut :)
Wenn ich nun in die Überlegung noch den Gedanken einbaue das ich die Handschuhe anziehe um MICH zu schützen.....

Frage :
Deine Hygieneschulung, ist die von nem Arbeitgeber gegeben worden, der die Gesundheit seiner Mitbarteiter für ne Hand voll Euros bedenkenlos riskiert ?
Also bei meiner regelmäßigen Hygieneschulung werden wir in der regel von ausgebildeten Fachschwestern für Hygiene unterrichtet.
Da war noch nicht eine dabei die gesagt hat das es unsinnig sei zwei paar Handschuhe an zu ziehen, ganz im Gegenteil, aus den oben genannten Gründen haben sie es bisher empfohlen.
 
Qualifikation
Fachpfleger für Intensiv Medizin
Fachgebiet
IMC
P

petralein67

Mitglied
Basis-Konto
12.04.2015
Todesfelde
Mach mich Montag kundig, wie es bei meinen neuen Arbeitgeber ist und melde mich hier wieder. Das war mein letzter Stand. LG
 
Qualifikation
examinierte Altenpflegehelferin
Fachgebiet
ambulanter Dienst
prümhase

prümhase

Mitglied
Basis-Konto
Wenn ich vorher den Intimbereich gesäubert habe, egal ob Kot oder Urin, habe ich die Handschuhe---- nach vorheriger Händedesinfektion--- zu wechseln PUNKT

Noch eine Bitte: wir sind hier im Altenpflegethread und nicht bei Säuglingen.

Ergo sollten wir von Inkontinenzmaterial sprechen/schreiben und nicht von Windeln.
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
QMB, Lehrerin für Pflegeberufe in Senioreneinrichtung
Weiterbildungen
Lehrerin f. Pflegeberufe, Hygienefachkraft,gepr. Pharmareferentin, Medizinprodukteberaterin
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Leeny94
Hallo ich bräuchte eure Hilfe :) Im Rahmen meiner Bachelorarbeit habe ich eine Umfrage erstellt zur Personalgewinnung der Generation Z...
  • Erstellt von: Leeny94
0
Antworten
0
Aufrufe
167
Leeny94
S
Hallo ihr Lieben, derzeit geht es bei uns drunter und drüber Folgendes: Gestern Abend, nach meinem Spätdienst (sind zu zweit für 24Bew...
  • Erstellt von: Sunnymami123
6
Antworten
6
Aufrufe
1K
Saxon
mcmarkus44
Zwei Pflegekräfte eine Fach und eine Pflegeasistenzkraft für das ganze 24 Bewohner Heim mit Küche Hauswirtschaft Besucher testen und...
  • Erstellt von: mcmarkus44
3
Antworten
3
Aufrufe
703
Saxon
N
Liebe Kollegen, Ist es rechtens, das bei einer Fort-/Weiterbildung, die acht Stunden dauert, Teilzeitkräfte nur die Stunden anteilig...
  • Erstellt von: Nugget
3
Antworten
3
Aufrufe
570
Saxon