Gerechte Bezahalung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

palcare

Neues Mitglied
Basis-Konto
30.06.2008
24768
Guten Tag,
ich bin seit einigen Monaten Pflegeleitung und Hausleitung in einer Person.
Ich arbeite im öffentlichen Dienst un bekomme Tarifgruppe 9A im Kirchentarif.
Meiner Meinung nach steht mir mehr zu.Meine Netto liegt bei 2250€.
Ich bin verheiratet und habe 1 Kind.
Ich bin seit 11 Jahren in dem Haus tätig.Meine Vorgängerin war nur Hausleitung,arbeitete 30 h inder Woch(ick 39,5) und bezog das selbe Gehalt.
Vielleicht weiss ja jemand eine Antwort.

 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Hospiz
J

jessi

Mitglied
Basis-Konto
01.03.2006
26789
Hallo erstmal!
Ich kann dir leider keine Antwort auf deine Frage geben,mich würde das aber auch interessieren,da ich im Moment auch mitten in Bewerbungsgesprächen stecke!LG Jessi
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Ambulante Pflege
P

pinksheep

Hallo Palcare,

was ist Kirchentarif im öffentlichen Dienst? Im TVöd ist die Eingruppierung in 9A (wird ja noch nach BAT-Überleitung vorgenommen) eigentlich für stellv. Stationsleitungen vorgesehen. Die kommen allerdings auch mit zwei Kindern nicht auf 2250 Netto.
Eigentlich beantwortest Du die Frage doch schon... Wenn Deine Vorgängerin für einen kleineren Arbeitsbereich einen höheren Stundenlohn bekommen hat - dann passt doch da etwas offensichtlich nicht...

Schönen Abend
 
H

Hametum

Mitglied
Basis-Konto
25.07.2007
23869
Die Frage ist doch, was ist gerecht ?

Man muss natürlich erst mal schauen, was sind die Aufgaben, gibt es Budgetverantwortung, wieviel unterstelltes Personal ........ . Was hat man selbst zu bieten, Qualis, Erfahrungen.....

Arbeitgeber wollen immer das günstigste rausschlagen und der TVöd oder AVR....spiegelt weissgott keine Qualifikations oder leistungsgerechte Vergütung wieder.

Aber immer mehr Arbeitgeber wissen das auch und lassen sich zunehmend auf aussertarifliche Vergütungsmodelle ein.

Wenn du denkst, dass du für deine Tätigkeit keine angemessene Vergütung erhälst, recherchiere und mach dich kundig was andere in vergleichbarer Position erhalten und dann einfach mal ab zum Cheffe.

Kann es nur empfehlen, die wissen mittlerweile auch, dass gutes Personal nicht zum Nulltarif zu haben ist. Umso höher die betriebliche Verantwortung, umso eher sind AG auch bereit andere Vergütungen zu zahlen.

Gruß
Hame
 
Qualifikation
Krankenhausdirektor
Fachgebiet
Krankenhaus
Weiterbildungen
MBA Sozial- und Gesundheitsmanagement/Dipl-.Pflegewirt/ex.KP/OP-FKP/Rettsan/QM Auditor/EFQM Excellence Assessor/akkreditierter KTQ©-Visitor
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

F
Hallo allerseits, ich schreibe aktuell meine Abschlussarbeit zum Thema: Humor der Führungskraft in der Pflege und würde mich sehr über...
  • Erstellt von: FiruzeN
0
Antworten
0
Aufrufe
109
F
A
Hallo, wir haben einen ambulanten Pflegedienst eröffnet, nun stehen wir vor einer großen Frage. Weder die von mir eingestellte PDL...
  • Erstellt von: ambpdkranz
0
Antworten
0
Aufrufe
364
A
Morbus Bahlsen
Hallo zusammen. Unsere Obersten haben für unsere Tagespflegen einen Gesamtversorgungsvertrag abgeschlossen. Der Vorteil für die Firma...
  • Erstellt von: Morbus Bahlsen
0
Antworten
0
Aufrufe
314
Zum neuesten Beitrag
Morbus Bahlsen
Morbus Bahlsen
Pflege Team Becker
Hallo zusammen, bin in der Gründungsphase eines amb. Pflegedienstes und habe eine Frage zu den Investitionskosten und ob ich diese auf...
  • Erstellt von: Pflege Team Becker
1
Antworten
1
Aufrufe
433
A