Arbeitsrecht geplantes Krank und Überstundenabbau

Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
AW: geplantes Krank und Überstundenabbau

Hallo Schwester Wolfgang, ein Hoffnungsschimmer wurde zerstört.:heul::heul::heul:
Ich hatte doch tatsächlich gehofft, dass es Absicht und Boshaftigkeit ist, wenn der Chef so handelt.:uuupss:
Weil mir das :sabber:nicht so liegt, habe immer Angst auf der Schleimspur auszurutschen, und ich doch lieber lieber gesagt habe, wie es eigentlich richtig ist, hat es mich so manchen Arbeitsplatz gekostet. Entweder wollten die nicht mehr mir oder ich nicht mit ihnen. :abschied:
Wasserfrau:traenenla

P.S. Aber ich bleibe dabei, soviel Dummheit kann es nicht geben, es ist Absicht.:devil:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Joan Doe

Joan Doe

Unterstützer/in
Basis-Konto
8
Wolfsburg
0
AW: geplantes Krank und Überstundenabbau

Hi

Nach dem Krank muss man wenigstens erst einen Tag gearbeitet haben, ehe man Urlaub machen kann
Oh ja - das kam von meinem Chef auch :grin: - und erst die Personalabteilung musste das dann klären!
Die MAV war da aber auch keine große Hilfe, die sitzt im Büro mit drin und hat auch nichts dagegen gesagt :whistling

LG Joan
 
Qualifikation
Altenpflegerin/Sozial- und Pflegeberater in der Altenhilfe
Fachgebiet
Arbeitsuchend
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
54
Cottbus
0
AW: geplantes Krank und Überstundenabbau

@wasserfrau und Lisy,
wenn Ihr meine postings auseinanderklambüsern würdet, dann könntet Ihr mit Sicherheit herauslesen, dass ich mehr Kritik an Arbeigebern und Vorgesetzten übe, als an Mitarbeiter/innen. Das liegt zum einen daran, dass ich auch Arbeitnehmer bin und zum anderen, dass ich gern Partei für die Schwächeren ergreife. Aber: was Recht ist, sollte doch Recht bleiben. Und ich habe in meinem gesamten Berufsleben auf beiden Seiten mehr Ignoranz und Dummheit angetroffen, als ein Schwein Borsten hat. Und ob Ihr es glaubt, oder nicht - es gibt genügend Menschen, die machen sich nicht mal ansatzweise die Mühe, ihre in den Raum gestellten Behauptungen auf arbeitsrechtlichem Gebiet durch entsprechende Grundlagen nachzuweisen. Die Bosheit und Absicht erkenne ich nur darin, dass ihnen die aufgestellte These, die meist auf Hörensagen (Bsp.Ausschlaftag) oder eigenem Gutdünken beruht (Bsp.Urlaub nach der Nachtschicht), sehr gut in den Kram passt (Bsp.Überstundenabbau). Und sie machen sich sehr selten die Mühe, den Wahrheitsgehalt zu überprüfen . . .
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
Kessia

Kessia

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
Berlin
0
AW: geplantes Krank und Überstundenabbau

Ich hoffe, du bist rechtsschutzversichert oder Mitglied einer Gewerkschaft.
Auch wenn beides nicht der Fall sein sollte, wird bei Bedürftigkeit (die aufgrund der mangelhaften Bezahlung in der Pflege oftmals gegeben ist) Pozesskostenhilfe gewährt. Einfach beim Amtsgericht über die Beratungshilfe mal prüfen lassen.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivpflege
Kessia

Kessia

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
Berlin
0
AW: geplantes Krank und Überstundenabbau

Muss man keinen Vordruck haben. Einfach mit Verdienstbescheinigung, letzter Mieteinzahlung und Kontoauszüge (auch Sparkonten->Sparfreibetrag wird natürlich berücksichtigt) hin und dann wird das ganz schnell durchgerechnet von den Amtsleuten. Berechtigungsschein wird dann sofort ausgehändigt und beim Anwalt (deiner Wahl) entrichtet man dann lediglich eine Schutzgebühr von 10 Euro. Voilá. :eek:riginal:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivpflege
K

Karle99

Mitglied
Basis-Konto
0
70374
0
AW: geplantes Krank und Überstundenabbau

Hallo Falu, leider kann ich Dir nichts Schriftliches bieten. Ich habe das telefonisch erledigt und erhielt daraufhin einen neuen Stundennachweis, in dem die Überstunden wieder drin waren.Meine PDL hatte das tatsächlicch nicht gewusst. Mich hat es geärgert, dass hier versucht wurde, im angekündigten Krank meine Überstunden verschwinden zu lassen, genau wie bei Dir.
Viele Grüsse
Karle99
 
Qualifikation
Krankenpflegehelferin
Fachgebiet
Stuttgart
F

FaLu1812

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
88888
0
Re: AW: geplantes Krank und Überstundenabbau

Hallo,

hat sich auch bei mir in einem Telefonat geklärt. Der Dienstplan wird entsprechend geändert und es erscheinern die geplanten Dienste mit einem Krank.

Nochmals Danke an alle.
 
Qualifikation
ATP
Fachgebiet
WBL
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen