Gelnägel

I

inna17

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
Ascha
0
Seit 10Jahren bin ich im Dauernachtdienst in einem Seniorenheim beschäftigt und
habe folgendes Problem:
Da ich sehr brüchige Naturnägel habe, die mir ständig weit eingerissen und abgesplittert sind und Mikroverletzungen und brennen beim Hände desinfizieren bescherten, trage ich seit fast 5Jahren Gelnägel.
Dies war bisher nie ein Problem für unsere PDL.
Meine Nägel sind kurz, aber farblich oft auffällig.
Ab sofort soll alles ausser Natur, kurz und pur verboten sein.
Mir geht es nicht um die Länge und die Farbe, wohl aber um die vermeidbaren Risse und Verletzungen die es bei mir seit Jahren nicht mehr gegeben hat.:sad:
Wie kann ich mich verhalten?
Ich finde keine Texte im Netz.:spinner:

Danke Corinna
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Altenheim
narnia

narnia

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
13409
0
AW: Gelnägel

Wie kurz sind sie denn wirklich?

Ich durfte erst kürzlich "kurze" Nägel begutachten und die waren nicht wirklich kurz.
Wenn Du wirklich sehr kurze Gelnägel haben solltest. Was sollte dann dagegen sprechen? Nicht mal beweisen können sie Dir das, oder? Lediglich der Glanz könnte auffallen, aber das dürfte doch eigentlich kein Problem sein, ist hygienischer als Nagellack.

Aber wie es wirklich rechtlich aussieht, kann ich Dir leider auch nicht beantworten.

Lieben Gruß aus Berlin!
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Innere Abteilung
I

inna17

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
Ascha
0
AW: Gelnägel

Ich habe ganz kurze Nägel bis zu den Fingerkuppen.Mir ging es nie um die Länge, ich könnte mit langen Nägel gar nicht arbeiten.
Vor der Verstärkung waren meine Nägel oft eingerissen und dann abgerissen.
Nagellack darf sowieso nicht sein.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Altenheim
greeneyed

greeneyed

Mitglied
Basis-Konto
1
49074
0
AW: Gelnägel

Meine Nägel sind kurz, aber farblich oft auffällig.
Hallo Corinna!

Einfach interessehalber...
Sind Gelnägel bunt? Müssen die nicht mit Nagellack versehen werden?
Wenn so dermaßen brüchige Nägel vorliegen, kann ich das Tragen von Gelnägeln schon nachvollziehen.
Bei sehr brüchigen Nägeln ist die Oberfläche viel rauher und es können sich folglich auch mehr Erreger ansammeln. Desinfektion ist doch auf glatten Flächen wesentlich einfacher und effektiver.
Fakt ist aber leider die Hygiene Vorgabe des RKI. Vielleicht dort mal Anfragen?!

LG
 
Qualifikation
GKP
Fachgebiet
ITS
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elli63
I

inna17

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
Ascha
0
AW: Gelnägel

Also ich trage ein sogenanntes Dreiphasengel.
Unter der Glanzschicht wird nach Wunsch ein farbliches Gel aufgetragen und anschließend kommt das Glanzgel darüber.
So kann keine Farbe oder ähnliches abgehen.
Auch das Desinfektionsmittel hat mir bisher nichts angegriffen.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Altenheim
S

stupanka

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
52070
0
AW: Gelnägel

Hallo

Also ich muss sagen, dass ich mir die Nägel der MA nie so genau ansehe um erkennen zu können ob es Gelnägel sind...Wichtig ist für mich kurz, sauber, unlackiert und gut ist.

Lg stupanka
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Stationär Altenheim
C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
AW: Gelnägel

Was steht denn in eurem Hygieneplan zu diesem Thema ? Gibt es eine Arbeitsanweisung, die das tragen verbietet ?

Gruß
Monokel
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
ScruBs

ScruBs

Mitglied
Basis-Konto
1
NRW
0
AW: Gelnägel

Manchmal frage ich mich ob PDL´s keine anderen Sorgen haben, was spricht dagegen kurz eGelnägel zu tragen? Wenn man was am Patienten macht hat man eh immer Handschuhe an, ich zumindest. Lufteinschlüsse etc. hin oder her, unterm natürlichen Nagel gibts auch Keime ...
 
Qualifikation
hauptamtl. Praxisanleitung
Fachgebiet
Praxisanleitung
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Gelnägel

Ich kann die hygienischen Bedenken durchaus nachvollziehen. Habe mir selbst einmal Gelnägel machen lassen während einer längeren Phase in der ich krank geschrieben war. Es sind schon erheblich mehr Möglichkeiten vorhanden in denen sich Keime festsetzen können. Für diejenigen, die jetzt meinen, ich würde einfach nur Kritik üben weil es in ist gegen Gelnägel zu sprechen:

Leute ich habs selbst ausprobiert. Über etliche Wochen hinweg. Ich weiß also genau worum es geht.

Allerdings verstehe ich auch das Bedürfnis, eine Nagelverstärkung mit Gel zu machen, wenn solche Probleme vorliegen, wie die TE sie hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass da die Hygieneproblematik genauso groß ist wie bei Gelnägeln. Lasse dir doch eine einfache Nagelverstärkung machen. Wenn du es in deiner Freizeit bunt haben willst, kansnt du trotzdem drüber lackieren.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
S

Schokokeks

AW: Gelnägel

tolles thema, geht wohl uns frauen besonders an. :))

so wie inna17 es beschreibt, sehe ich auch keinen grund, was dagegen sprechen sollte. allerdings sieht man unter den kollegen schon öftermal "krallen" mit steinchen oder das ganze "tussen-programm" drauf. ;-) meiner meinung nach muß der schnick schnack in unserem beruf nicht sein, finde aber kurze unauffällige gelnägel wirklich sehr schön und gepflegt. eigentlich wollte ich mir die nägel auch machen lassen, weiß aber nicht, wie mein gefühslsempfinden ist, wenn ich bewohner nach stuhlgang das gesäß reinige und versehentlich verletze *rotwerd
 
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Gelnägel

Das Hauptproblem bei den Gelnägeln sind die Liftings die entstehen. Wer mir erzählt das er nie Liftings hat der braucht entweder eine Brille oder sagt nicht die Wahrheit. Bei Liftings hat man Luft zwischen Nagel und Gel. Passiert im Laufe der Zeit an den Rändern. Meist in geringem Umfang. Aber gerade an diesen Stellen sitzen dann Bakterien und die kriegst du durch Desinfektion nicht weg. Sind die Nägel nicht absolut sauber gemacht, gibts unschöne Kanten an den Rändern zum Nagelbett beim Herauswachsen. Auch ne richtig üble Keimhalde.

Die meisten sind dann so fanatisch, dass sie dies einfach nicht sehen wollen. Ich finde kurze unauffällige Gelnägel auch schön, zumal meine eigenen sehr weich sind und gerne reißen oder abbrechen. Aber da ich mich selbst von der Problematik überzeugen konnte, werde ich, wenn ich wieder arbeite, keine Gelnägel haben.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
AW: Gelnägel

Es geht ja hier nicht darum was wir persönlich davon halten - Stern 3007 hat das Problem beschrieben. Eine ordnungsgemäße Händedesinfektion ist u.U. nicht gewährleistet.

Würden wir über die Plausiblität sprechen, davon das die Händedesinfektion häufig nicht den Vorgaben entspricht, dann würden Gelnägel an einer ohnehin kontaminierten Hand auch keinen Unterschied mehr machen.

Der Ausdruck "Tussenprogramm" ist nicht schlecht. Klingt genauso g... wie Münz-Malle.

Gruß
Monokel
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
S

Schokokeks

AW: Gelnägel

Das Hauptproblem bei den Gelnägeln sind die Liftings die entstehen..
oh ja das habe ich garnicht bedacht. diese nägel ziehen mit der zeit wirklich luft..oha....ist das thema wohl erledigt.

aber es zieht doch meist nur dann luft, solange die eigenen noch nicht soweit herausgewachsen sind. mit der ersten behandlung bekommt man meist eine künstl. nagelverlängerung, die dann mit der zeit vom nagelbett aufgefüllt werden. wenn die echten nägel die gewünschte länge haben, wird doch meist nur vom nagelbett aufgefüllt und kann doch dann keine luft mehr ziehen oder??

meine nägel sind leider auch weich und brüchig. habe auch alles ausprobiert aber es scheint nicht wirklich etwas zu helfen.
 
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Gelnägel

Nein, Liftings entstehen z.B. auch dann, wenn man mit den Nägeln anstößt und diese sich "verbiegen". Dabei entstehen Spannungen und dann kann sich irgendwo ein wenig lösen. Die Liftings an den Rändern zum Nagelbett entstehen meist nach den ersten Tagen schon. Es gibt aber auch Liftings an der vorderen Kante, z.B. durch die Beanspruchung. Oder die knubbeligen Ränder beim Herauswachsen. Durch solche Unebenheiten ist eine Desinfektion nicht mehr gewährleistet.

Zudem arbeiten viele Nagelstudios nicht so korrekt wie es sein sollte. Nägel müssen vor dem Auftragen des Gels korrekt bearbeitet werden. Das kostet Zeit. Schleifstaub muß richtig entfernt werden. Wenn man nur mal eben drüber pinselt und der Staub in den Rändern stehen bleibt, man dann einfach schon pinselt, ist nix mit korrekten Rändern. Wirklich korrektes Arbeiten kostet Zeit und Zeit ist Geld ;-)

In guten Nagelstudios wird man sogar darauf hingewiesen, dass in bestimmten Berufen Gelnägel aus Hygienegründen nicht erwünscht sind. Die wissen schon warum sie das sagen.

Jedem von uns ist es schon passiert, dass ein Handschuh mal nicht dicht war und man ins Glück gefasst hat. Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ich ......... *grusel

Ich persönlich mag Gelnägel, eben wegen meiner Nagelproblematik. Sieht auch schick aus. Ich muß mich aber entscheiden, entweder Beruf oder Nägel. Aber manche haben da einfach Scheuklappen. Wollen die Problematik nicht sehen oder versuchen sogar sie unter den Tisch zu reden.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
S

Schokokeks

AW: Gelnägel

es ist aber schon schade, stern 3007, dass wir zwar hübsche pflegekräfte, aber grobe arbeiterhände haben...hahahahaha

das glück hängt nun nicht an den 10 fingernägel..*lach...aber man möchte ja trotzdem etwas GANZ BESONDERES haben und irgendwie verstehe ich manche pflegekräfte. wir arbeiten uns wirklich "deppert", selbst nach dem 12 arbeitstag versucht man noch relativ "nett" auszusehen und dann muß man noch auf diese, vielleicht ganz gerechtfertigte "mogelpackung" verzichten. kein parfum, kein make up, keine nägel, kein schmunk....ja für eine junge frau in der tat eine große herausforderung.

manchmal muß man auch etwas riskieren.... wenn ich mal ein nagelstudio finde die das richtig gut können, dann werd ich mir das schon überlegen.

oder hast du einen tip, auch ohne gelnägel schöne finger zu haben, außer aufgerissene, rauhe hände mit kurzen weichen nägeln? :)))
 
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Gelnägel

Pflege Pflege Pflege ;-) Raue, rissige Hände muß nicht sein, bis auf die Ausnahmen unter den Kollegen wo Unverträglichkeiten mitmischen oder Krankheiten, die mit Hautproblemen einhergehen. Was man da nimmt muß jeder selbst für sich herausfinden. Ich stehe auf Allpresan Creme Schaum.

Die Fingernägel sind natürlich ein Problem. Da muß man mit leben oder zum Bakterienmutterschiff werden ;-)
Ich brauche diesen Zierrat an den Fingern nicht. Mags zwar gerne, aber hab auch kein Problem darauf zu verzichten. Wenn ich schöne Fingenägel haben will, muß ich zur Sekretärin umschulen ;-) Bei einigen hilft übrigens Biotin.

Man sollte vor der Berufswahl die Entscheidung treffen, ob man mit den Bedingungen des Berufes klar kommt. Da gehören auch so Kleinigkeiten wie dieses Thema zu.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
S

Schokokeks

AW: Gelnägel

huhu stern 3007,

ja ich gebe dir absolut recht. allpresan kenne ich und finde das auch sehr gut.

und wenn es nur an den fingernägeln liegt, was ist dann noch die schönheit wert? ;-)
nein, ich möchte auch kein bakterienmutterschiff sein..LACH
biotin hab ich auch versucht, hilft nichts. ich weiß aber aus erfahrung, wenn ich viel obst und gemüse esse, viel ausgepresste säfte trinke, dann werden meine nägel auch besser. nur mag ich nicht immer "gesund" essen. ;-)

und irgendwie kommt die wahre schönheit immer nur von innen..... ..sagte die süßwarenhändlerin und vertilgte eine schachtel pralinen


LOL
 
Elli63

Elli63

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo
Ich bin neu hier und Hygienebeauftragte in unserer Einrichtung. Fakt ist das laut RKI Richtlinien Gelnägel nicht erlaubt sind. Gelnägel nehmen das Desinfektionsmittel gar nicht erst an. Habe eine Fortbildung bei uns im Haus gemacht und eine Schwarzlichtbox benutzt. Eine Kollegin hat auch Gelnägel. Sie hat den Test gemacht und es war so, das auf den GelNägeln noch einiges sichtbar war. Hygienebeauftragte sind nicht Grade die beliebtesten Kollegen. Aber ich denke wir haben alle das gleiche Ziel. Keimverbreitung zu vermeiden
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Wbl /Hygienebeauftragte
L

lulli00

Aktives Mitglied
Basis-Konto
127
Wien
0
Kleiner Tip für die Kollegen die die Nägel mögen aber nicht tragen könne.

Shellack ist super. Allerdings braucht man dazu eine UV Lampe.

Ich trage diesen Lack gerne während des Theorieblocks oder auch wenn ich länger Frei habe. Er stabilisiert den Nagel leicht und ist nach 3-5 Tagen gut wieder runter zu nehmen ohne den Nagel groß zu schaden. Der Nagel muß danach aber gut gepflegt werden.
 
Qualifikation
Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.