Gehalt

N

Nipomuk

Hallo ihr lieben.
Ich bin neu hier und möchte um eure Meinung und Erfahrung bitten.:happy:

Was kann ich als gelernte Altenpflegerin, bald ausgelernte WBL und bald Wundexperte an Gehalt verlangen/verdienen?

Ich habe jetzt als Fachkraft einen Stundenlohn von 14 €.:bg:
Bin auch st.WBL, bekomme dafür aber keine entlohnung.

Ich habe auch bereits Erfahrung in der Leitung und Mitarbeiterführung.

Vielen dank im vorraus.

Lieben Gruß
Nipomuk:grin:
 
ScruBs

ScruBs

Mitglied
Basis-Konto
1
NRW
0
AW: Gehalt

Als Wundexperte ..? Keine weitere Entlohnung ...
 
Qualifikation
hauptamtl. Praxisanleitung
Fachgebiet
Praxisanleitung
A

AltenpflegerinHH

Mitglied
Basis-Konto
0
22761
0
AW: Gehalt

Hallo...
Ich bin ex. Altenpflegerin, habe die Weiterbildung zur verantwortlichen Pflegekraft (WBL Schein 500 std.) und arbeite 40 std. /Woche.
Derzeit bin ich stellv. WBL und verdiene inkl. der Zulage (WBL V) 2650 Brutto
 
Qualifikation
altenpflegerin
Fachgebiet
pflegeheim
B

Bookwood

Mitglied
Basis-Konto
0
52531
0
AW: Gehalt

2600 bis 2700 Euro Brutto (abhängig von den Schichten) habe ich schon als normaler verheirateter Krankenpfleger ohne Kind nach dem AVR-C verdient.

Der Unterschied von WBL zum "normalen" examinierten ist minimal.
Als "Wundmanager" verdient man in der Regel keinen Cent mehr.
 
Qualifikation
Auditor
Fachgebiet
TQM Auditor, QM
Weiterbildungen
Exam. Krankenpfleger, Wundmanger (ICW), Qualitätsbeauftragter DIN ISO (TÜV), DCM Basic, TQM Auditor (EQ Zert), Gutachter
C

Chefoli

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47137
0
AW: Gehalt

Huhu
da ich gerade einen neuen Job angenommen habe als WBL in einem Heim und vorher die tollsten Angebote gehört hatte von 2400Brutto bis Max.2700 wollte ich mal mitteilen wie wenig die verschiedensten Institutionen so zahlen.
Trotz des leeren Arbeitsmarktes, aber zum Glück konnte Ich mir die Stelle aussuchen die ich jetzt habe und dort stimmt es so halb mit dem Gehalt und dem Rest.
Das lächerlichste Angebot waren als WBL für 2 Etagen (60 Bewohner ) ca. 20 Mitarbeiter für schlappe 2500 Brutto.
Meine erlernten Qualis waren gerne gesehen aber extra dafür zu bezahlen war nicht drin.
Ich bin seit ca.10 Jahren Pfleger, habe als Stel. PDL gearbeitet (mit Schein),Fachkraft für Pflegebedürftikeit, Ende des Jahres Pflegesachverständiger (TÜV-Cert)
Als Pfleger habe ich früher nach meinem alten Tarif (BAT) genauso viel verdient wie als stel.PDL oder jetzt als WBL.
LG Oli
 
Qualifikation
PDL/WBL
Fachgebiet
amb./ Heim
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen