Führungszeugnis in der Psychiatrie

  • Ersteller Sternderl
S

Sternderl

Neues Mitglied
Basis-Konto
26.11.2011
Aschaffenburg
Hallo,

ist in für die Arbeit in der Psychiatrie ein Führungszeugnis vorzulegen?
Bzw. darf der Arbeitgeber ein Führungszeugnis verlangen, da Patienten nicht als "Behinderte Menschen" angesehen werden und auch nicht Minderjährig sind?
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Sucht/Reha
B

bowielein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.12.2008
Bonndorf
Jeder AG darf ein Führungszeugnis verlangen.
Die Psychiatrie ist ein ganz normale medizinische Abteilung mit vielen Medikamenten. Dies darf man/frau nicht vergessen.

Ich durfte schon in der Gastronomie ein Führungszeugnis abgeben. Und da gab es viel weniger kritische Berührungspunkte.
 
Qualifikation
Intensivpfleger
Fachgebiet
Rottweil

Verwandte Forenthemen

J
Studienteilnehmer:innen gesucht Für unsere Online-Befragung zum Thema Befürchtungen, Belastungen und Bedürfnissen im Umgang mit...
  • Erstellt von: JuleZi
0
Antworten
0
Aufrufe
344
J
B
Hallo Zusammen, ich bin auf dieses Board gestossen da ich mich seit geraumer Zeit mit dem Gedanken trage in die Pflege zu gehen, den...
  • Erstellt von: Berndian
0
Antworten
0
Aufrufe
956
B
NUTOKA200
Hallo zusammen, ich habe es geschafft, als erster Sozialpädagoge auf der Hochsicherheitsstation der Forensik eine Stelle zu bekommen...
  • Erstellt von: NUTOKA200
0
Antworten
0
Aufrufe
837
NUTOKA200
C
Hallo zusammen Ich würde gerne wissen wie es in euren Kliniken mit dem Rauchen gehandhabt wird ! Mich interessiert ob ihr Raucherräume...
  • Erstellt von: chrissy*
13
Antworten
13
Aufrufe
2K
P