FSJ in einem ambulanten Pflegedienst?

A

AmbPD

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo allerseits!

Wir bekommen hin und wieder Bewerbungen von jungen engagierten Menschen, die bei uns das FSJ machen wollen.

Auch haben wir uns erkundigt und hätten eine Möglichkeit, uns einem FSJ-Stützpunkt anzuschließen.

Doch wie sind denn die Erfahrungen mit den FSJ-lern? Ist es für einen ambulanten PD interessant, solche Leute für unqualifizierte Tätigkeiten einzusetzen? Ich meine damit nicht den wirtschaftlichen Aspekt (rechnen kann ich wohl auch;) :), sondern die Tatsache, wie diese jungen Menschen arbeiten, was man den alles "zumuten darf" und wie solche Arbeit abläuft.

Habt Ihr damit schon mal Erfahrungen gemacht?


Gruß
 
Qualifikation
Inhaber
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst in Hessen
S

sssss

Mitglied
Basis-Konto
0
40472
0
AmbPD hast du meine pn erhalten??
 
Qualifikation
krankenpfleger
Fachgebiet
erkrath
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo AmbPD,
ein FSJ ist vergleichbar mit einem Zivi. Die dürfen das gleiche wie Zivis ausgenommen Nachtdienst.
Was du denen zumutest ist auch immer eine Frage der einelnen Person.
Wir haben immer FSJ, ist gut, wenn man niederschwellige Betreuung anbietet.
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
A

AmbPD

Aktives Mitglied
Basis-Konto
darf man etwa die Leistungen, die durch einen FSJ-ler erbracht werden, auch voll abrechnen?

@ssssss,

ja, habe auch geantwortet, noch gestern. Hast Du etwa nichts bekommen?

Gruß
 
Qualifikation
Inhaber
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst in Hessen
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.