Frische Hirnblutung

  • Ersteller McMorre
McMorre

McMorre

Neues Mitglied
Basis-Konto
17.01.2016
Hallo!
Mein Vater hatte am 22.06.2021 eine Hirnblutung.
Laut Ärzteteam müssen wir mit allem rechnen.
Ich bin jetzt seit 30 Jahren in der (vorwiegend gerontopsychiatrischen) Pflege tätig, hätte aber trotzdem zwei Fragen, die sich für mich nicht erschließen:
1. bekommt er zur Stabilisierung seines RR (immer zu hoch) Vendal s.c. Der Blutdruck selbst wird mittels Ebrantil über Perfusor (Schluckstörungen) gesenkt. Wozu das Vendal?
2. hab ich seinerzeit noch gelernt, dass in den plegischen Arm keine Infusion darf. Allerdings hat er in diesem Arm eine Braunüle liegen „für die kontrastmittelgabe bei CT Kontrollen“.
Vielleicht weiß jemand von euch besser Bescheid, was jetzt state of the art ist. Ich kenn mich nicht mehr aus.

Liebe Grüsse
McMorré
 
Qualifikation
DGKS
Fachgebiet
Geriatrie
Z

zwirbeldrüse

Mitglied
Basis-Konto
27.03.2020
ich hätte jetzt keine Bedenken am Hemi Arm eine Infusionsnadel zu legen. Vendal kenne ich jetzt nicht, aber es ist ja anscheinend ein Morphium Präparat. Hat er denn Kopfschmerzen, oder sonst irgendwie Schmerzen? Insgesamt ist natürlich auch die sedierende Wirkung am Anfang nicht schlecht. Musst halt drauf achten das er keine Opstipation kriegt.
 
Qualifikation
krankenpfleger
Fachgebiet
neurochirurgie, wachstation, endoskopie
L

Lulli1.0

Mitglied
Basis-Konto
14.07.2020
Dunja. Am Hemiparetischen Arm sollte man bestmöglich keine Viggo legen.
Bei der Viggo wie RR messen nimmt man das geringere Übel. Man kann also nicht komplett die Viggo an so einer Stelle ausschließen.
Evtl. war es wo anders einfach nicht mehr möglich und die Indikation zum ZVK aber auch nicht gegeben.
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Anästhesie

Verwandte Forenthemen

Paul_909
Hallo zusammen, Es wäre schön, wenn jemand sich fünf Minuten nehmen und meine Fragen durchlesen würde :) Ihm Rahmen meiner...
  • Erstellt von: Paul_909
0
Antworten
0
Aufrufe
56
Paul_909
T
Hallo, ich habe hier etwas ältere Beiträge (2007)zu diesem Thema gelesen, die sehr unterschiedliche Ansichten hatten. Aber wie sieht es...
  • Erstellt von: Tazzman
0
Antworten
0
Aufrufe
253
T
G
  • Gesperrt
Hallo, ist hier jemand dabei, der SEP-Befund lesen kann? Brauche nur eine kurze Info, und wäre sehr dankbar wenn mir jemand behilflich...
  • Erstellt von: Galadriel73
1
Antworten
1
Aufrufe
724
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
J
  • Gesperrt
Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen! Im Rahmen meiner Bachelorarbeit suche ich examinierte 3jährig ausgebildete Gesundheit- und...
  • Erstellt von: Jolina
1
Antworten
1
Aufrufe
600
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de