Freigabe / Veröffentlichung erstellte Dokumente

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
H

Huibu77

Mitglied
Basis-Konto
14.06.2008
27570
Hallo liebe Kollegen!

Ich hätte da eine Frage wie Ihr es handhabt mit Freigabe der Dokumente vor Veröffentlichung. Bei uns sind wir gerade dabei das Handbuch aufzubauen, benötigen also noch viele Freigaben aus verschiedenen Bereichen.
Und da ist es wie überall: Manche kümmern sich gleich wunderbar darum und manche ignorieren mich / Anfragen soweit es möglich ist.
Außerdem ist es mir nicht 100% klar bei welchen Freigaben ich auch die Freigabe der MAV benötige. Kann mir da jemand einen link nennen, bei dem solche Fragen erörtert werden?
Und einen link, bei dem ich nachlesen kann, welche Vorraussetzungen erfüllt sein müssen? Beispiel: Unsere MAV sagt, es dürfen erst flächendeckend Mitarbeitergespräche etabliert werden, wenn es für JEDE Stelle eine Stellenbeschreibung gibt. Kann das nicht nachvollziehen, habe aber auch nichts gegenteiliges im Internet gefunden...

Fragen über Fragen... Vielen dank schonmal für möglichst viele Antworten!

Liebe Grüße
Huibu77:laughing:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Qualitätsmanagementbeauftragt
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
21.02.2008
Ostrach
Also Dinge, die die Angelegenheiten der MA betreffen, bedürfen der Zustimmung der MAV, wie z.B. das MA-Gespräch. Dass es hierzu sinnvoll ist, für jeden Posten eine Stellenbeschreibung zu haben ist schon nachvollziehbar. In so einem MA-Gespräch sollen ja Dinge besprochen werden, die den einzelnen MA betreffen und deshalb muss man schon ein Profli der Stelle haben, um zu wissen, was man vom MA erwarten kann/muss.
Aber eigentlich dachte ich, dass es sowieso eine Stellenbeschreibung für jede Stelle geben muss ? Habt Ihr das noch nicht ?
Dieses QM soll ja nachher für alle verbindlich nachvollziehbar sein, deswegen schadet eine gründliche Ausarbeitung nicht, auch wenn sie Zeit kostet. Vielleicht ist es nötig, die geforderten Aufträge mit Fristen zur Fertigstellung zu versehen und auch Konsequenzen bei Nichteinhaltung aufzustellen, dann geht's vielleicht besser ?!?!
Ich beneide Dich nicht um Deine Aufgabe, aber wir wissen alle, dass Deine Mühe sicher durch fette Bonuszahlungen des AG belohnt wird, deshalb neiden die Kollegen Dir den Erfolg und verweigern die Mitarbeit. (Was sonst sollte der Grund für mangelnde Unterstützung sein? ....):ironie:

LG
romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
H

Huibu77

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
14.06.2008
27570
Vielen Dank für deine Antwort... Hm, Du magst recht haben, seit ich meinen neuen Sportwagen fahre redet keiner mehr mit mir... grins...

Mein Problem ist, das ich gerne die rechtlichen Hintergründe kennen würde und sie eben nicht kenne. Deshalb weiß ich halt nicht was vorher sein muss und was nicht nötig ist... Kann mir da jemand Literaturhinweise, Verlinkungen irgendetwas nennen?

Danke!
Huibu
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Qualitätsmanagementbeauftragt
A

altenheimeule

Mitglied
Basis-Konto
21.08.2005
53819
AW: Freigabe / Veröffentlichung erstellte Dokumente

Also, zur Zustimmung der MAV sei zu sagen, dass die MAV nicht zwingend zu allen Prozesses zustimmen muss. In einigen Dingen hat sie nur das Recht auf Information § 27 , bzw. Anhörung u. Mitberatung § 29 MAVO.
Weiter ist es nicht zwingend, dass zu einem MA - Gespräch eine Stellenbeschribung vorhanden sein muss. Wo steht das? Es sei denn, der QMB ;-))) kommt auf die Idee, dies in das QM - HB einzufügen!!
Freigabe: Also Freigaben erfogen immer von der Obersten Leitung! Ganz einfach! Schau ins Organigramm! Sollte dies nicht eindeutig sein ( GF , Chefarzt usw. ) sollte der QMB diese Regelung nochmals ansprechen und eine Regelung hierfür vorlegen. damit erschlägst Du das Ganze!
Jetzt zum Neid und keiner macht mit:
Wenn dich keiner mehr mag und sehen dich lieber gehen als kommen, hast Du deinen Job als QM richtig gemacht!
Sieh einfach 20% deines Gehaltes als Schmerzensgeld.
Neid kann ich mir nur vorstellen, da keiner wirklich weiß, was hinter QM steckt. Der Neid hört auf, sobald Menschen Mitverantwortung übernehmen müssen. Das gilt auch für die Kollegen der MAV!!

Gruß
altenheimeule
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Lehrer für Pflege und TQM (zert.); Datenschutzbeauftragter
Weiterbildungen
Lehrer für Pflege
Beschwerdemanagement
Controlling
QM
Management für soziale Einrichtungen
TQM
Datenschutz
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.