Allgemein Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Hallo Kollegen,

ich frage mich warum soll ich keine Spesen verlangen können oder dürfen. Mal ein Beispiel: Mein PC fällt aus, und ich brauche einen Fachmann. Dieser kommt 3 Stunden später zu mir ins Büro. Er benötigt dafür 2 Stunden am Ende läuft der PC wieder. Am nächsten Tag ist die Rechnung da.
Kosten:
Anfahrtspauschle 2x 40 km x0,50 €/km = 40,00 €

PC Update,..... 2 Stunden x 75,00 €/Std. = 150,00 €

usw.

Dieser Beispiel könnte man noch so weiter beschreiben.

Jetzt zur der Frage: Warum werden die Spesen / Anfahrtskosten und Stundenpreise bei einem Monteur ohne Probleme akzeptiert? Wir kommen auch, wenns
brennt. Wir könnten unsere Spesen auch umrechnen und auf unsere Stundenpreise anrechnen.



Mit freundlichen Grüssen


PflegeFrei
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
85
Karlsruhe
0
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Ich habe es bei einem Auftraggeber schlichtweg so gehandhabt:

Er bot freie Unterkunft an - ich habe gesagt, brauch ich nicht, will ich nicht, ich wohne in der Nähe - möchte stattdessen Betrag XX als Spesen täglich. Wurde klaglos akzeptiert und gezahlt.
Nur weil ich Fahrtkosten von der Steuer absetzen kann muss ich sie doch nicht selbst tragen. Natürlich kann ich Spesen berechnen, also z.B. meine Anfahrt. Macht jeder Handwerker doch auch. Dann kann ich das natürlich nicht mehr zusätzlich von der Seuter absetzen - sofern die Spesen meine Kosten decken.
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Hallo PflegeFrei

Dein Einwand ist völlig berechtigt.

Ich kann nur sagen, das in meinem Bundesland die Spesenabrechnung/ Kilometergeld nur schwerlich umzusetzen ist. ( Agenturen akzeptieren sie fast garnicht, die Auftraggeber verweisen auf andere Freiberufler)
Dazu kommt noch, das die Zeitarbeit bei uns sehr sehr stark vertreten ist.
Eine tägl. Anfahrtspauschale wird hier nicht akzeptiert.
Somit bleibt nur die Möglilchkeit, die Kosten wohldosiert in die Kalkulation mit einzubauen.
Vom Gefühl her würde ich mal sagen, das die Spesenabrechnung in den jeweiligen Bundesländern ein Problem von Angebot u. Nachfrage ist.
Was für einen Monteur gilt, gilt noch lange nicht im Pflegebereich.

P.S. ich Hoffe, das andere Freiberufler, über die gemachten Erfahrungen hier berichten.
Gruß
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
R

Rundumsorglospaket

Aktives Mitglied
Basis-Konto
4
88131
0
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Ich bekomme die Spesen im vollem Umfang anstandslos gezahlt. Ebenso auch mal Parkplatzgebühren pro Tag, wenn die Zustände unzumutbar sind. Alles kein Problem. Anfahrtskosten rechne ich über die Steuer ab und da fackel ich nach einigen Lehrgeldern auch nicht weiter herum. Es ist ja jedem selbst überlassen. Da ich aber Geld verdienen möchte und zudem bei einem guten zahlungswilligen Kunden weiter auch meine Aufträge beziehen möchte..räume ich diesem Kunden auch durchaus einen Rabatt ein. Es gibt durchaus Freiberufler in meinem Fachgebiet, die da versuchen (und es für einige Zeit auch schaffen) da mehr rauszuholen. Diese erhalten allerdings auch das niedrigere Honorar und arbeiten dann nur 7 h. Da ist sich jeder seines Glückes Schmied und solange es keinerlei Gebührenverordnung gibt, sollten wir dennoch froh sein.
 
Qualifikation
ex. KS, FKS A+I, Diplom. GuKP, RbP, Studentin
Fachgebiet
freiberuflich, Bayern, Studentin Pflegepädagogik staatliche Hochschule Ba-Wü
Weiterbildungen
Studentin Pflegepädagogik , Gründungsmitglied Bundesverband freiberuflicher Pflegefachkräfte e.V.
N

Natrium

AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Ich denke auch das ich die Fahrtkosten von der Steuer absetzen werde. Ich möchte ja auch gebucht werden und bin schon so gespannt. Habe die Häuser hier ringsrum angeschrieben, mal schauen was passiert.
Ich werde berichten.
 
N

Natrium

AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Wie sieht es denn eigentlich im Alter aus? Werden wir dann auch noch sogut gebucht. Ich meine so mit 60, gibts dann noch Angebote für uns?
 
B

bowielein

Mitglied
Basis-Konto
20
Bonndorf
0
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Wenn du mit 60 noch gute Arbeit leistest, und keine kleinen Zipperlein hast, hast du gute Chancen auch kurz vor dem Ruhestand eine gute Auftragslage zu haben. Zumal es immer wenige Pflegekräfte geben wird, im Verhältnis zu den alternden Personen. Wenn es jedoch bei einem Auftraggeber mehrfach zu Einsatzabbruch bei älteren Selbstständigen wegen Krankheit kam, ist es gut möglich, daß dieser einem nicht mehr bucht, sondern auf auf jüngere zurück greift. Aber dies ist jetzt noch Glaskugelsehen.
 
Qualifikation
Intensivpfleger
Fachgebiet
Rottweil
N

Natrium

AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Ab Freitag erster Auftrag im Ruhrpott bin ganz aufgeregt.....hab richtig Kopfschmerzen bekommen...:ermm:
 
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

herzlichen Glückwunsch u. auf das noch viele Aufträge folgen mögen.
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
N

Natrium

AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Dankeschön, aber im Moment ist mir ziemlich mulmig zumute....:verknallt
 
S

SvenJ

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Na dann mal viel Erfolg. Solltest Du Fragen haben, oder irgendwie noch Hilfestellung brauchen einfach melden.
Die Lage im Ruhrgebiet kenne ich sehr gut (ist ja praktisch mein zuhause).
Willkommen im Team;-)
 
Qualifikation
Fachpfleger IMC und ausserklinische Beatmung
Fachgebiet
Heimbeatmung, IMC, Altenpflege bundesweit
Weiterbildungen
Verein zur Förderung der Beatmungspflege
A

Axis!

AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Wenn du mit 60 noch gute Arbeit leistest, und keine kleinen Zipperlein hast, hast du gute Chancen auch kurz vor dem Ruhestand eine gute Auftragslage zu haben. Zumal es immer wenige Pflegekräfte geben wird, im Verhältnis zu den alternden Personen. Wenn es jedoch bei einem Auftraggeber mehrfach zu Einsatzabbruch bei älteren Selbstständigen wegen Krankheit kam, ist es gut möglich, daß dieser einem nicht mehr bucht, sondern auf auf jüngere zurück greift. Aber dies ist jetzt noch Glaskugelsehen.
hab auch schon ältere freiberufler kennen gelernt .. alles möglich solange die leistung stimmt!


aber mit 60 werde ich kein freiberufler mehr sein, alleine schon wegen den krankenkassen beiträgen usw!
 
N

Natrium

AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Fragen werde ich bestimmt noch eine Menge haben und dann gerne auf dich zurück kommen.

@Axis, ja die Krankenkassenbeiträge steigen im Alter enorm, sehe ich bei Schwiegermuttern die ist privat versichert und die Beiträge klettern ins unermessliche.
 
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
85
Karlsruhe
0
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Glückwunsch zum ersten Auftrag - ich hatte meinen ersten auch im Ruhrpott und mir geht es immer noch bestens. ;-)

Krankenkassenbeiträge steigen im Alter nur, wenn man sich privat versichert. Freiwillig in der Gesetzlichen ist dafür schon früher teuer.
Aber jeder der sich noch überlegt mal Familie zu gründen oder noch Kinder mitversichert hat sollte sich einen Wechsel zur in jungen Jahren günstigen Privaten sehr gut überlegen.
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
R

Rundumsorglospaket

Aktives Mitglied
Basis-Konto
4
88131
0
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Ging mir auch so....ist glaube ich normal! Aber das wird schon werden. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg. Meld Dich einfach bei weiteren Fragen per PN.
 
Qualifikation
ex. KS, FKS A+I, Diplom. GuKP, RbP, Studentin
Fachgebiet
freiberuflich, Bayern, Studentin Pflegepädagogik staatliche Hochschule Ba-Wü
Weiterbildungen
Studentin Pflegepädagogik , Gründungsmitglied Bundesverband freiberuflicher Pflegefachkräfte e.V.
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Hey Natrium ich habe vor in diesem Jahr ähnlich zu starten, allerdings im Palliativrahmen, bitte melde dich ab und an mal in diesem Thread, wie es so läuft ja? Danke schon mal
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
N

Natrium

AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Ja ich werde euch natürlich an meinem ersten und vielen weiteren Einsätzen teilhaben lassen. Mittlerweile freue ich mich tüchtig und kann es garnicht abwarten das es endlich freitag wird...freu, freu, freu...
 
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
85
Karlsruhe
0
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Ich warte auch bis es Freitag wird... dann fahre ich nämlich wieder nach Hause :)
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
S

SvenJ

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Das ist der Vorteil an Ballungsgebieten. Da fährt man jeden Tag nach Hause:super:
 
Qualifikation
Fachpfleger IMC und ausserklinische Beatmung
Fachgebiet
Heimbeatmung, IMC, Altenpflege bundesweit
Weiterbildungen
Verein zur Förderung der Beatmungspflege
N

Natrium

AW: Freiberuflichkeit und 50% Festanstellung

Na toll, wenn man nun aber mal in der Pampa wohnt....:sick:
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.